Buchvorstellung „Haltung erweitern. ICH, WIR, ALLE gestalten Transformation“ von Martin Permantier

lausbergs buchtipp

Bild von Aritha auf Pixabay

Martin Permantier: Haltung erweitern. ICH, WIR, ALLE gestalten Transformation, Vahlen, München 2023, ISBN: ISBN 978-3-8006-7098-7, 34,90 EURO (D)

Dieses Buch ist als Transformationsbuch für die Praxis konzipiert, denn ICH, WIR, ALLE gestalten Transformation. Das Buch versteht sich als Mutmacher, Arbeitshilfe und Nachschlagewerk für alle, die diese Transformation mitgestalten, Führung und Unternehmenskultur entwickeln wollen. Auf Grundlage der wissenschaftlichen Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie zeigt es, wie transformative Impulse sowohl auf der persönlichen Ebene wie auch auf der Ebenen von Teams, Organisation und Gesellschaft Wirkung entfalten.

Viele Illustrationen und Beispiele aus der Expertise des Autors eröffnen einen entwicklungsorientierten Blick, der eigene Erfahrungen in einen größeren Zusammenhang stellt und neue Verständnisebenen für komplexe Zusammenhänge erschließen will.

Nach einer längeren Einleitung mit einer Hinführung zum Thema stehen im ersten Kapitel die sechs Haltungen (selbstorientiert-impulsiv, gemeinschaftsbestimmt-konformistisch, rationalistisch-funktional, eigenbestimmt-souverän, relativierend-individualistisch, systemisch-autonom) im Mittelpunkt. Wie man diese Haltungen in sich selbst finden kann, wird ebenfalls gezeigt.

Danach geht es zuerst um das Ich, wo verschiedene Charaktere und Führungsstile angesprochen werden. Nach der Ebene der Selbst-Entwicklung folgt die Team-Entwicklung, die uns mit unseren eigenen Widersprüchen konfrontiert und mit einem gemeinsamen kontinuierlichen Prozess verbunden ist. Der Umgangsstil im Team, der Fokus und der kognitive Stil sind dabei Schwerpunkte.

Danach geht es um die kollektive Ebene und die Organisations-Entwicklung für alle. Zuerst wird der Organisations-Charakter beschrieben, dann folgen Umgangsstil, Fokus und der kognitive Stil.

Das Zusammenspiel dieser drei Punkte bestimmt das fünfte Kapitel. Ob in der persönlichen Entwicklung, in der Entwicklung im Team oder in der Entwicklung in Organisationen: Vernetztes, interdisziplinäres und wissenschaftliches Denken, multikulturelle Perspektiven können Anregungen für erweiterte Kommunikationsformen geben, die Gegensätze auflösen können. Wie dies geschehen kann, wird dort illustriert.

Im sehr umfangreichen Anhang gibt es Informationen zum Autor, Links und weitere Angebote, Bücher, Literaturempfehlungen, den Bildnachweis, ein Personenregister und ein Stichwortverzeichnis.

Das Fachbuch richtet sich an  alle, die sich in den Themen Führung, Unternehmenskultur und Coaching weiterentwickeln wollen. Dieses Buch liefert Perspektiven auf Transformation und künftige Weiterentwicklung von einem selbst, von Teams und Themenzusammenhängen geben. Es enthält viele verschiedene Inspirationen und Anregungen, die für die eigene Ausgangsbasis und Situation gewinnbringend genutzt werden können.

Finanzen

Über Michael Lausberg 557 Artikel
Dr. phil. Michael Lausberg, studierte Philosophie, Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Köln, Aachen und Amsterdam. Derzeit promoviert er sich mit dem Thema „Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen 1946-1971“. Er schrieb u. a. Monographien zu Kurt Hahn, zu den Hugenotten, zu Bakunin und zu Kant. Zuletzt erschien „DDR 1946-1961“ im tecum-Verlag.