Die Ikone der Weimarer Klassik – Sigrid Damm wurde 70

Die 1940 im thüringischen Gotha geborene Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin Sigrid Damm wurde 70. Nach Studium und Promotion in Jena arbeitete sie für den Verlag „Volk und Wissen“, später dozierte sie im In- und Ausland. Die derzeit in Berlin lebende Damm gilt als Ikone der Weimarer Klassik. Mit ihren Büchern Cornelia Goethe, Ich bin nicht Ottilie, Christiane und Goethe, Das Leben des Friedrich Schiller und Goethes letzte Reise erzielte sie große Publikumserfolge. Sigrid Damm ist Mitglied des deutschen P.E.N.-Zentrums und der Mainer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. 2005 erhielt sie den „Thüringer Literaturpreis“.

Finanzen

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2075 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.