Die Sanktionen schaden Russland nicht

Aber die Sanktionen schaden uns!

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Endlich sieht es die Außenministerin ein: Die Sanktionen schaden Russland nicht, wie sie in einem Interview zugegeben hat: „Eigentlich hätten wirtschaftliche Sanktionen wirtschaftliche Auswirkungen. Das ist aber nicht so. … Wir haben erlebt, dass mit rationalen Entscheidungen, rationalen Maßnahmen, die man zwischen zivilisierten Regierungen trifft, dieser Krieg nicht zu beenden ist.“ Aber, Frau Baerbock, die Sanktionen schaden uns! Die hohen Rohstoffpreise sind Gift für unsere Industrie und tragen zur allgemeinen Teuerung bei, so dass viele Menschen schon lange nicht mehr wissen, wie sie mit ihren Einkommen über die Runden kommen sollen.

 

Es ist peinlich, das auch noch als rationale Politik zu bezeichnen. Die Sanktionen müssen aufgehoben werden, bevor sie uns ruinieren! Ich finde es ungeheuerlich, mit welch naiver Selbstgerechtigkeit und Doppelmoral hierzulande Außenpolitik betrieben wird. Würde die Ampel endlich rational handeln und im Interesse unseres Landes auf einen Waffenstillstand drängen, könnte auch der Krieg wahrscheinlich bald beendet werden.

 

Beenden Sie den Wirtschaftskrieg, bevor er uns ruiniert!

Quelle: Facebook

Finanzen

Über Sahra Wagenknecht 109 Artikel
Sahra Wagenknecht, geboren in Jena, ist eine deutsche Volkswirtin, Publizistin und Politikerin (PDS, Die Linke).