Forest Whitaker in: THE FORGIVEN – ab 25. März als DVD und Blu-ray

Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft

Eric Bana in THE FORGIVEN. Bildquelle: Eurovideo Medien

In THE FORGIVEN – Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft gehen einer Aneinanderreihung von Gräueltaten zahllose Grausamkeiten voraus. Verzweifelt wird nach Vergebung und einem Neuanfang in Frieden gesucht. Jedoch die korrupten Verstrickungen, die zum Teil bis ins Hochsicherheitsgefängnis zu den Inhaftierten und ihren Gefängniswärtern hineinreichen, verschärfen weiterhin die Fronten der Gewalt. Die steten Bemühungen nach Gnade und einem neuen Miteinander, frei von Rassentrennung und willkürlicher Gewaltherrschaft, wirken wie ein Tropfen auf dem heißen Stein. Eric Bana und Oscar®-Preisträger Forest Whitaker überzeugen in emotionalen Szenen und feinem Spiel. Whitaker repräsentiert die Suche nach Neubeginn, Frieden und Barmherzigkeit, während Eric Bana das Festhalten an alten Strukturen, der Apartheid und Horror vielschichtig zum Ausdruck bringt. Der auf wahren Tatsachen beruhende Film THE FORGIVEN erfasst ein explosives Thema und macht keinen Halt vor der Enttäuschung über den oft gescheiterten Versuch neuer Lösungsansätze .“ – Sophie Adell

Pressemitteilung

Ein aufwühlendes Plädoyer für Menschlichkeit und die Kraft der Vergebung! Hochkarätig besetzt mit Oscar®-Preisträger Forest Whitaker & Hollywoodstar Eric Bana

Inhalt – Der südafrikanische Erzbischof Desmond Tutu leitet nach dem Ende der Apartheid die Wahrheits- und Versöhnungskommission des Landes. In dieser Funktion wird er vom berüchtigten Mörder Piet Blomfeld zu sich gerufen, der in einem Hochsicherheitsgefängnis einsitzt und auf Gnade hofft. Der Bischof lässt sich im Inneren des von brutalen Sträflingen bevölkerten Gefängnisses in eine gefährliche Auseinandersetzung mit dem gerissenen Kriminellen hineinziehen, die sein Leben für immer verändern wird.

Pressenotiz – Mit THE FORGIVEN – Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft liefert der Oscar®-nominierte und preisgekrönte Regisseur Roland Joffé ein aufwühlendes Plädoyer gegen Rassismus – und einen wichtigen Beitrag über Menschlichkeit und die Kraft der Vergebung. Der Film basiert auf dem Theaterstück „Der Erzbischof und der Antichrist“ von Michael Ashton, mit dem Roland Joffé gemeinsam das Originaldrehbuch des Films schrieb.

THE FORGIVEN – Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft ist ein mitreißendes Drama, das von wahren Ereignissen inspiriert und hochkarätig besetzt ist: Zu sehen sind Oscar®-Preisträger Forest Whitaker als Erzbischof Desmond Tutu und der mehrfach ausgezeichnete Hollywoodstar Eric Bana als berüchtigter Mörder Piet Blomfeld in einem unerbittlichen Rassenkonflikt während der Apartheid Südafrikas.

Gedreht wurde in Kapstadt, Südafrika. Eine Vielzahl an Filmaufnahmen entstand dabei auch in einem der gefährlichsten Gefängnisse der Welt – dem Hochsicherheitsgefängnis Pollsmoor, in dem auch Nelson Mandela zwischen 1982 und 1988 inhaftiert war.

THE FORGIVEN – Ohne Vergebung gibt es keine Zukunft ist ab 25. März 2021 als DVD und Blu-ray erhältlich. Digital bereits seit 11. März 2021 verfügbar.

Regie: Roland Joffé (Texas Rising; In God We Trust; The Lovers; I am Patrick Swayze)

Darsteller: Forest Whitaker (Respect; Black Panther; Finding Steve McQueen; Star Wars Rebels), Eric Bana (Troja; Hulk; King Arthur – Legend of the Sword), Jeff Gum (Tesla; Primal – Die Jagd ist eröffnet; Rambo 5)

Drama, USA/2017, DVD ca. 160 Minuten / BD ca. 120 Minuten, FSK 12

Hier gehts zum Trailer: