Die neue Rassenlehre des ZDF

29. Juli 2020 Ramin Peymani 0

Seit Wochen schwimmen Medien und Politik auf einer Rassismus-Welle, deren Ausmaß inzwischen an den Tsunami erinnert, der 2011 das ferne Japan traf und in Deutschland dafür gesorgt hat, den feucht-grünen Traum von der Abschaffung der […]

Hitlers prägende Jahre. Kindheit und Jugend 1889-1914

8. Juli 2020 Michael Lausberg 0

Die von den Autoren vorgebrachte These, Ultranationalismus, Rassismus und Antisemitismus seien in seinem gesellschaftlichen Umfeld längst verankert, ehe Hitler und die Nationalsozialisten ihren Aufstieg beginnen, wird mit vielen Fakten unterfüttert. Die detaillierte Recherche seines ihn prägenden Umfeldes und der Entwicklung seines Charakters legt neben schon bekannten Fakten zahlreiche neue frei. Es zeigt sich, dass die Forschung zur Person Hitlers längst nicht als abgeschlossen gesehen werden kann. […]

Von demografischen und anderen Genoziden

6. Juli 2020 Nathan Warszawski 0

Wahrscheinlich ist jedoch, dass das brutale Vorgehen gegen Muslime in der VR China die kommunistische Regierung an der Macht hält. Zwischenzeitlich fürchten die Han-Chinesen eher die Uiguren und die Tibeter als die Kommunisten, auch wenn sich kaum noch unterdrücken lässt, dass die meisten Toten in China während der Corona-Pandemie der Unfähigkeit und Planlosigkeit der Regierenden zuzuschreiben sind. […]

Die Party People der Stuttgarter Krawallnacht

24. Juni 2020 Trdic Shanto 0

All cops are berufsunfähig. Wer hier den boshaften Vergleich mit den USA übersieht gehört in eine Blindenschule. Vielleicht ist es das, was die Propagandisten kultureller Selbstenthauptung auf ihrem Kreuzzug schlussendlich bezwecken: dass wir alle mit Blindheit geschlagen sein werden und nur noch auf das hören, was uns die politisch korrekten ´Herrchen oder Frauchen´ mit dem Rohrstock aus der Multikulti-Kiste einbläuen. Blind vor Wut, blind vor Entsetzen, blind vor Verständnis: So geht Demokratie. […]

Marxisten enthüllen Lenin-Statue in Gelsenkirchen

23. Juni 2020 Nathan Warszawski 0

Es stellt sich die Frage, ob in Deutschland wirklich 52 öffentliche Plätze, mehr als 500 Straßen und sogar mehrere Schulen weiterhin nach Karl Marx benannt werden sollen. In Trier steht sogar ein Riesendenkmal aus Bronze, das kürzlich die Volksrepublik China verschenkt hat. Ist die Kolossal-Statue eines der wirkmächtigsten Antisemiten und Rassisten, gesponsert von der größten Diktatur der Welt, nicht peinlich für eine sich liberal nennende Demokratie, die offiziell jeden Rassismus ablehnt? Bürgerrechtler der ehemaligen DDR verweisen zudem darauf hin, dass Karl Marx obendrein auch ein geistiger Brandstifter für ideologischen Totalitarismus gewesen ist, der zu vielen Millionen Toten als Opfer des Kommunismus geführt hat. […]

CORONA Filmbrancheninfos #59

20. Juni 2020 Peter Hartig 0

Die BBC hat eine Folge der Comedy-Serie „Fawlty Towers“ aus ihrem Streamingdienst genommen – wegen rassistischer Beleidigungen … das wissen wir natürlich schon. Die „Taz“ aber weiß mehr und klärt auf: Grund war nicht etwa die episodenlange Beleidigung der Deutschen, sondern eine Äußerung über das Cricketteam der Westindischen Inseln. Ex-„Monty-Python“ John Cleese, der die Serie mit seiner damaligen Frau Connie Booth erdacht hat, findet das immer noch falsch: „Wenn man jemandem unsinnige Wörter in den Mund legt, über den man sich lustig machen will, verbreitet man nicht dessen Ansichten, sondern man macht sich über sie lustig. Wenn Leute zu blöd sind, um das zu verstehen, kann man nichts machen.“ Bei der Gelegenheit führt die „Taz“ auch frühere Zensurfälle bei der Serie an: Der WDR etwa hatte die beanstandete Folge „Die Deutschen kommen!“ 1978 einfach ausgelassen. Aber nicht wegen der Sportler aus der Karibik. […]

Wie der europäische Judenhass untermauert wird

19. Juni 2020 Nathan Warszawski 0

Den palästinensischen Leidtragenden wird erklärt, dass erst die Juden aus dem Nahen Osten verschwinden müssen, bevor Palästina entstehen darf. Nur Politiker und Bürger der EU sehnen einen Palästinenserstaat im Nahen Osten herbei: Das hängt mit ihrer unbewältigten Vergangenheit, die sie unfähig macht, zwischen Rassismus und Judenhass zu unterscheiden. […]

Only Black Lives Matter!

17. Juni 2020 Nathan Warszawski 0

Seit dem verhängnisvollen Tod von George Floyd stehen wichtige und unwichtige Bürger der USA Kopf. Nicht nur in den USA, sondern auch weltweit und in Deutschland. Beispiel: Artikel 3-3 des Grundgesetzes lautet: Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden … […]

Nancy Pelosi unterstützt Vandalismus und Statuenschändung in den USA: Zeitgeist-Diktate, Zwang zur Konformität und reine Zensur

15. Juni 2020 Trdic Shanto 0

Die Aushegung eines im ganzen großartigen, im einzelnen gewiss zwiespältigen Streifens, „Vom Winde verweht“, der vollkommen zu Recht ein Meisterwerk genannt wird und als Klassiker der Filmgeschichte nahezu glanzvoll die Jahrzehnte überstrahlte, bedeutet im Ergebnis: die Entmündigung des Konsumenten. Der revanchiert sich bereits: In den Amazon-Verkaufscharts ist das Südstaaten Epos soeben – also: schon wieder! – zum Bestseller avanciert. Ob die alle Rassisten sind? Dank digitaler Rundumversiegelung dürften ihre Identitäten längst ermittelt worden sein. […]

CORONA Filmbrancheninfos #53

4. Juni 2020 Peter Hartig 0

In den vergangenen Tagen bestimmte nicht mehr allein das Virus die Nachrichten – alle Aufmerksamkeit gilt den Demonstrationen in den USA, die zeigen, dass auch die alten Probleme noch nicht gelöst sind. Die Nachrichten aus der Filmwelt sind in diesen Tagen spärlich. […]

Proteste in den USA: Aufstand der Gerechten

2. Juni 2020 Trdic Shanto 0

Mag bald das ganze Land in Flammen stehen und dabei verlässlich zu Bruch gehen: Das alles geht, glaubt man den Journalisten, auf ´Proteste´ zurück. Mal sind sie heftig, dann wieder laufen sie aus dem Ruder, sie eskalieren und sie haben ein für alle Mal das gute Gewissen auf ihrer Seite. Es kommt halt darauf an, die begleitenden Ereignisse richtig einzuordnen. Dann dürfen rohe, Menschen gefährdende Rechtsbrüche als legitime Ausdrucksformen echten Widerstandes, als Barrikadenkämpfe der Gedemütigten immerhin ´verstanden´ werden. Erinnern sie sich bitte an ähnliche Vorfälle in den Pariser Vororten; den hauptsächlich von Muslimen bewohnten Banlieues. Die Anlässe oder Auslöser waren auch dort dieselben. […]

„Am Antisemitismus sind größtenteils die Juden schuld“

30. Mai 2020 Nathan Warszawski 0

Sobald der Freiburger Schüler erfährt, dass Marx einer Rabbinerfamilie entstammt und folglich genetisch Jude sein muss, wird der Schüler begreifen, warum der Jude Marx den Kapitalismus abschaffen will: Er hasst die Gojim! Glücklicherweise ist der oben erwähnte krankhafte Judenhasser namens Adolf Hitler erfolgreich darin, diese jüdische Ideologie aufzuhalten, vielleicht sogar zu vernichten. […]

Moral-Triumvirate und die Doppelmoral in der Coronakrise

15. April 2020 Trdic Shanto 0

Was haben der Ramadan und die Seenotrettung von ´Flüchtlingen´ mit der aktuellen Corona-Krise zu tun? Die derzeit grassierende Ausbreitung des Covid19 Virus hat bekanntlich dazu geführt, dass eine ganze Reihe rechtsstaatlich garantierter Grundrechte mit Hinweis auf das Infektionsschutzgesetz außer Kraft gesetzt worden sind. […]

Zweierlei Maß

5. März 2020 Trdic Shanto 0

In Hanau hat ein dreiundvierzigjähriger Einzeltäter neun Menschen ermordet, bevor er seine Mutter und anschließend sich selbst mit der Tatwaffe richtet. Auch er wird, sicher zu Recht, als psychisch krank bezeichnet. Jedoch: Im Unterschied zu […]

Eklat beim Rheidter Martinszug

18. November 2019 Nathan Warszawski 0

Rheidt hat einige Tausend Einwohner, ist heute ein Stadtteil von Niederkassel und liegt rechtsrheinisch. Nach den Worten Adenauers in Sibirien. Der Rheidter Sankt Martin muss seinen Auftritt beenden. Er wird nie wieder den Martinszug in […]

Justin Trudeau schämt sich

22. September 2019 Trdic Shanto 0

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau ist in die Falle getapst. Passend zum Wahlkampf postete das Time Magazin jetzt Fotos, die den seinerzeit 29-Jährigen in orientalischer Verkleidung zeigen: auf einem Kostümball (Thema ´arabische Nächte´), umgeben von […]

Josef Schuster alleine zuhause

20. August 2019 Nathan Warszawski 0

Bleiben die Medien, an die sich der Aufruf richtet, damit sie die Juden in Wahlzeiten nicht vergessen mögen, worauf die Juden leichten Herzens verzichten. Der Aufruf über die Medien hegt die Hoffnung, dass Dr. med. Josef Schuster nicht vergessen wird. […]

Das Buch für junggebliebene Alte

27. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Das Buch beinhaltet eine Dystopie der besonderen Art in England nach dem (während des?) Brexit. Diese real existierende Dystopie breitet sich in der westlichen Welt aus. Bei uns. Geschildert wird das Leben von vier Heranwachsenden, die Freunde sein wollen (sind?). Die Art der Erzählung erinnert an Ulysses von James Joyce, der ebenfalls keinen Literaturnobelpreis erhalten hat. Der Titel des Buches GRM leitet sich von der modernen (?) britischen Musikrichtung „Grime“, welche „Schmutz“ bedeutet. Damit wäre alles über das Buch gesagt. […]

Migration und Kultur

25. Juli 2019 Nathan Warszawski 0

Viele Immigranten, vornehmlich aus Afrika, werden deshalb „Flüchtlinge“ (politisch und sprachlich geschlechtergerecht korrekt: Flüchtende) genannt, da sie vor der Plage Armut flüchten. Die Immigranten, die es in die EU und nach Deutschland schaffen, sind nur […]

Paul Beatty. Der Verräter. Roman

23. November 2018 Wolfgang Schlott 0

Paul Beatty. Der Verräter. Roman. Aus dem Amerikanischen von Henning Ahrens. München (Luchterhand) 2018, 353 S., 20,00 EURO, ISBN 978-3-630-87575-0.   Eine bissige Satire auf die Auswirkungen des Rassismus und dessen gescheiterte Reformierung in der […]

Aufstehen gegen Rassismus!

18. Mai 2018 Tabula Rasa Redaktion 0

Aufstehen gegen Rassismus! AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS! (Unter dem Video beim Zahnrad auf HD klicken für volle Qualität)Die Vollversion des Filmes & weitere Arbeiten der Regisseure Rupert Höller & Bernhard Wenger hier: https://vimeo.com/hoellerwenger Gepostet von AUSSTIEG […]

Taharrusch dschamā’i

27. April 2018 Nathan Warszawski 0

Taharrusch dschamā’i ist arabisch und beschreibt die gemeinschaftliche sexuelle Belästigung von Frauen durch Gruppen von Männern. In Deutschland ist dieser Begriff wenig bekannt, da er noch selten angewandt wird. Im gesamten von arabischen Muslimen bewohnten […]

Der Rassismus der Essener Tafel

9. April 2018 Nathan Warszawski 0

Alle Tafeln in Deutschland, die gespendete Nahrungsmittel an Bedürftigen weiter verteilen, sind gemeinnützig und zudem unter dem deutschen Dachverband organisiert. Das bedeutet, dass sie förderungswürdig sind. Spenden und Mitgliedsbeiträge können somit von der Steuer abgesetzt […]