Franz Lampeitl: Bienen halten

Rose im Schloßgarten von Mersburg, Foto: Stefan Groß

Franz Lampeitl: Bienen halten, 8. Auflage, Ulmer Verlag, Stuttgart 2018, ISBN: 978-3-8001-0917-5, 29,90 EURO (D)

Dieses Buch ist eine Einführung in die Grundkenntnisse der Bienenhaltung und vermittelt Kenntnisse zur Gewinnung und Vermarktung eigener Produkte. Der Imker Franz Lampeitl gibt dabei seine Erfahrungen im Umgang mit Bienenvölkern und ihrer Haltung weiter.

Das Buch beginnt mit der Bedeutung der Biene im Naturhaushalt: Aufgrund des Klimawandels und der von Menschen verursachte Eingriff in die Natur stehen Bienen vor dem Aussterben, wenn nicht in der Gegenwart auf allen Ebenen umgesteuert wird. Dass in Europa alle bestäubenden Insekten spätestens in einigen Jahrzehnten vom Aussterben bedroht sind, wissen nicht nur Biologen oder Umweltaktivisten, sondern auch Politiker und Wirtschaftsführer.

Dann geht es weiter mit allgemeinen Informationen über Bienen: die soziale Ordnung des Bienenvolkes, die Lebensbedürfnisse sowie eine historische Abhandlung über Bienen durch die Jahrhunderte werden dabei präsentiert. Die Grundlagen der Bienenhaltung werden dann allgemein vorgestellt und in den folgenden Kapiteln näher erläutert. Der Aufbau einer Bienenhaltung mitsamt der dazu gehörigen Ausrüstung und die Kosten kommen dann zur Sprache. Das Bienenjahr und die Bestandsergänzung folgen danach. Anschließend geht es um die Betriebsweise mit den Dadant-Beuten, die Wanderung und Trachtpflanzen. Weiterhin werden kurz die Produkte des Bienenvolkes vorgestellt: Bienenprodukte wie Salben oder Öle haben für uns Menschen heilende Wirkung oder können zu besserer Gesundheit führen. Propolis, Pollen, Honig, Gelée royale, Bienengift und Bienenwachs haben sehr große Vorzüge für Ernährung, Gesundheit, Wellness und Hautpflege.

Danach geht es weiter mit Krankheiten und Feinde des Bienenvolkes, die Negativerscheinungen der Bienenzucht. In einem groß angelegten Serviceteil werden dann noch die rechtlichen Vorschriften, Informationsquellen und Weiterbildungsmöglichkeiten, baurechtliche Vorschriften, die Interessenvertretungen in der BRD, Kontaktadressen, Fachberatung für Bienenzucht im In- und Ausland, weiterführende Literatur sowie ein Register vorgestellt.

Dieses Buch über Bienenzucht enthält alles Wissenswerte, was man bei der Aufzucht von Bienen beachten muss. Es ist besonders als Grundlagenwerk für angehende Hobbyimker geeignet, um sich näher zu informieren.

 

Michael Lausberg
Über Michael Lausberg 271 Artikel
Dr. phil. Michael Lausberg, studierte Philosophie, Mittlere und Neuere Geschichte an den Universitäten Köln, Aachen und Amsterdam. Derzeit promoviert er sich mit dem Thema „Rechtsextremismus in Nordrhein-Westfalen 1946-1971“. Er schrieb u. a. Monographien zu Kurt Hahn, zu den Hugenotten, zu Bakunin und zu Kant. Zuletzt erschien „DDR 1946-1961“ im tecum-Verlag.