HIROYUKI MASUYAMA – Storm – Galerie Rothamel Frankfurt

Hiroyuki Masuyama, Storm, 2013, Lightbox (Installationsentwurf für Frankfurt) Galerie Rothamel

Eröffnung mit dem Künstler am Freitag, 30. November um 19 Uhr.

Hiroyuki Masuyama, Storm, 2013, Lightbox (Installationsentwurf für Frankfurt)

Galerie Rothamel Frankfurt
Fahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main
30. November 2018 bis 19. Januar 2019

Hiroyuki Masuyma (*1968 in Tsukuba/Japan) ist Maler, Bildhauer und Fotograf und ebenso Entdecker, Ingenieur und Philosoph. Viele seiner Werke visualisieren Reisen in der Zeit und ermöglichen neue Wahrnehmungen unserer Welt. Unsere aktuelle Ausstellung präsentiert einige der prägnantesten Facetten seines Schaffens.

Hiroyuki Masuyama, Flowers No.6, 2006/2013, Lightbox, ed 5 + 1 ap, 122 x 200 x 4 cm

Masuyamas Serie „Flowers“ zeigt Blumenwiesen, auf denen alle Vegetationsperioden zugleich herrschen. Sie evoziert ein faszinierendes Panorama der Jahreszeiten, des Wachstums und des Lebens. Wir stellen die Lightbox „Flowers No. 6“ vor (2006/2018).

Hiroyuki Masuyama, Storm, 2013, Lightbox, ed 5 + 1 ap, 238 x 832 x 20 cm

Einen anderen Ton schlägt die 2013 entstandene digitale Fotomontage „Storm“ an. Sie ist aus über 2000 Fotovorlagen gesampelt, deren unterschiedlichste Motive in Form einer überwältigend großen Lightbox ein neues Ganzes, eine vollständige Neuinterpretation der apokalyptischen Visionen aus Leonardo da Vincis Codices bilden. Masuyama ist fasziniert von dem großen Künstler und Universalgelehrten (1452–1519), den Stanislaw Lem in seinen „Sterntagebüchern“ als Zeitreisenden aus dem 27. Jahrhundert beschrieb.

Hiroyuki Masuyama, Milky Way, 2012, painting / lightbox, 84 x 253 x 8 cm

Hiroyuki Masuyamas Werke sind selbst Zeitreisen, weil sie akribisch und mit hohem Zeitverbrauch entstehen. Wer käme auf die Idee, die Milchstraße mit ihren unzähligen Sternen zu malen? Ein scheinbar unmögliches Vorhaben, dessen Realisierung umso faszinierender wirkt… lassen Sie sich überraschen!

Galerie Rothamel Frankfurt
Fahrgasse 17, 60311 Frankfurt am Main
+49 69 21 97 66 91 | +49 177 599 84 45
galerie@rothamel.de, www.rothamel.de
Mi-Fr 13–18 Uhr, Sa 11-16 Uhr sowie nach Vereinbarung

Weitere Ausstellungen

ANNETTE SCHRÖTER UND IHRE MEISTERKLASSE, HGB LEIPZIG
Sten Gutglück | Eric Keller | Jonathan Kraus | Stefanie Pojar | Robert Rudat | Marten Schädlich | Soenke Thaden
Konvoi
20. Oktober bis 22. Dezember 2018
Galerie Rothamel Erfurt

HANS-CHRISTIAN SCHINK
Burma
8. September bis 24. November 2018
Galerie Rothamel Frankfurt

EMILY ALLCHURCH
Fact & Folly
8 November until 28 November 2018
Sommerville House, St. Helier, Jersey

MORITZ GÖTZE
Lorbeeren für Schadow
Malerei und Objekte
Deutscher Bundestag
13. Juni 2018 bis 28. April 2019

HIROYUKI MASUYAMA
I say yesterday, you hear tomorrow
29. März bis 30. November 2018
Galleria d’Arte Moderna, Verona/Italy

HIROYUKI MASUYAMA
Fugu Ruins
14. Dezember 2018 bis 24. März 2019
Palazzo Fortuny, Venezia/Italien

HIROYUKI MASUYAMA
Storm
Galerie Rothamel Frankfurt
Eröffnung am Freitag, 30. November um 19 Uhr

HIROYUKI MASUYAMA, HANS-CHRISTIAN SCHINK u.a.
Lichtempflindlich 2. Fotografie aus der Sammlung Schaufler
15.04.2018 – 06.01.2020
Schauwerk Sindelfingen

WIELAND PAYER
Vatnajökull
17. November bis 15. Dezember 2018
Eröffnung mit Michael Freitag am 16.11.2018 um 19 Uhr
produzenten galerie Dresden

HANS-CHRISTIAN SCHINK
Thomas Mann House L.A.
Permanente Präsentation

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

DANA MEYER – Südpazifikexpedition

6. September bis 5. Oktober 2019Galerie Rothamel Frankfurt Dana Meyer, Das Phlegm...

NGUYEN XUAN HUY – Waiting until Heaven is Done

Einer der spannendsten Positionen der aktuellen deutschen Malerei vertritt ein in Hanoi geborener M...

Kindertod am Frankfurter Hauptbahnhof Gleis 7 – Ein Beispiel für Integration?

Pourqoui mon Dieu? Korrektes Deutsch: Ein mutmaßlicher Eritreer, der in der Schweiz mit sein...