Jeder hat das Recht, selbstebstimmt zu sterben

Biuldquelle: geralt, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

„Jeder hat das Recht, selbstbestimmt zu sterben, auch mit der Hilfe von Dritten. Das hat das Bundesverfassungsgericht im Urteil zum Paragrafen 217 (Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe) entschieden. Doch was sagt Paragraf 217 genau aus?“
Wir erklären die aktuelle Rechtslage:

https://video-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/t42.9040-2/87452839_201637967883431_7145315994028736512_n.mp4?_nc_cat=105&_nc_sid=985c63&efg=eyJ2ZW5jb2RlX3RhZyI6ImxlZ2FjeV9zZCJ9&_nc_ohc=NFleiIbJ0g8AX97pxx2&_nc_ht=video-frx5-1.xx&oh=0d941d7261c15cfdd7246f9b6af5c744&oe=5E5793A9

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Aufkaufprogramm der EZB verfassungswidrig!

Das Bundesverfassungsgericht zeigt wieder leichte Lebenszeichen. Mit einem Paukenschlag hat heute d...

„Mit Anstand von dieser Welt verschwinden“ Zum 80. Todestag von Sigmund Freud

Am 23. September 1939 ist Sigmund Freud in London gestorben. Sechzehn Jahre lang war er deutlich vo...

Kinderehen werden in Deutschland wie in der Islamischen Welt gültig sein

Der deutsche Bundesgerichtshof BGH hält das vom Bundestag 2017 geschlossene Kinderehen-Gesetz für ...