Kubicki zu Lauterbach: Bundesgesundheitsminister gibt zu: „Kita-Schließungen waren unnötig“

virus schutz familie coronavirus frau gesicht, Quelle: mohamed_hassan, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Dazu schreibt Wolfgang Kubicki: „Es ist richtig und überfällig, dass der Bundesgesundheitsminister beginnt, die schwerwiegenden Fehler in der Corona-Politik zu benennen. Es wäre allerdings anständig, wenn er offen und transparent seine eigene Rolle in dieser Frage darlegen würde. Denn nicht nur der Chefvirologe der Kanzlerin, Christian Drosten, sondern auch Lauterbach selbst und weitere Vertreter des „Teams Vorsicht“ haben bereits im Frühjahr 2020 der Schließung von Kitas lautstark das Wort geredet. Eine Entschuldigung für diese fatalen Fehler, die für viele Kinder entscheidende bildungspolitische und soziale Nachteile bedeuteten, wäre mehr als angemessen. Einseitige angebliche „Wissenschaft“ kann offensichtlich auch irren.“

Quelle: Facebook

Über Autor kein 2182 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.