Winkelzüge und Wendemanöver

22. Oktober 2021 Trdic Shanto 0

Die wesentlich auf Initiative Deutschlands angestrengten und betriebenen EU-Wirtschaftssanktionen gegen Weißrussland, das aus taktischem Kalkül nur noch unter der Bezeichnung ´Belarus´ in den hiesigen Propagandamedien kursiert, zeigen Wirkung. Machthaber Lukaschenko, dem ´freien´ Westen schon seit […]

3G? 2G? 1G!

20. September 2021 Trdic Shanto 0

„Aber du wirst nie den finden, der dich, den einzelnen, auch in deinem Besten ganz zu verspotten verstünde, der deine grenzenlose Frosch, – und Fliegenarmseligkeit dir so genügend, wie es sich mit der Wahrheit vertrüge, […]

Kennen Sie die Insel Gran Canaria?

2. August 2021 Autor kein 0

Haben Sie schon einmal etwas vom „Kontinent im Miniaturformat“ gehört? Nein? Dann wird es Zeit, denn genau diesen Beinamen trägt die Kanarische Insel Gran Canaria, die mit herrlichen Stränden, beeindruckenden Dünenfeldern und imposanten Gipfeln auf […]

JONATHAN KRAUS Content is King

28. Mai 2021 Rothamel J 0

Malerei7. Mai bis 19. Juni 2021Galerie Rothamel Frankfurt Zum Empfang mit dem Jonathan Kraus am Samstag, 19. Juni von 14 bis 16 Uhr laden wir Sie herzlich ein! Ab kommender Woche ist unsere Frankfurter Galerie wieder regulär […]

BREAKING NEWS IN YUBA COUNTY

20. Mai 2021 Constantin Film Presse 0

Die Sehnsucht nach Kino und Kultur hat endlich ein Ende: Pünktlich zur Wiedereröffnung der deutschen Kinos gibt Constantin Film die neuen Termine der Verleihstaffel 2021 / 2022 bekannt. Zum Auftakt startet DRACHENREITER wieder in den […]

Rituels levantins

20. Mai 2021 Trdic Shanto 0

Das Corona Desaster hat die zu bestimmten Zeiten stattfindenden, traditionell begründeten und an volkstümliche Riten gebundenen Feste und Feiern verlässlich verhindert oder verhunzt, verunmöglicht oder ausgebremst. Freilich: gibt es ´Partys´, die trotzdem weiter laufen, und […]

Urlaubsszenarien und Aufklärungsnarrative

12. Mai 2021 Trdic Shanto 0

1. An alle, die schon in den Startlöchern stecken: Ihr wollt, pünktlich zum Sommerloch, euren unverzichtbaren Pauschalurlaub zurückhaben? Dann krempelt jetzt mal schnell die Ärmel hoch und lasst euch piksen: mit Astrazeneca – na klar. […]

Brot und Spiele in Coronazeiten

8. Mai 2021 Nathan Warszawski 0

Hätte das Corona-Virus seinen Ursprung in einem unbedeutenden afrikanischen Land der Dritten Welt genommen, so hätten wir Bürger der Ersten Welt samt unserer politischen Würdenträger diese Tatsache mit mehr oder weniger Groll aufgenommen und bald […]

Brave New World – Big Pharma is watching you

28. April 2021 Trdic Shanto 0

Antoine Béchamp (1816-1908), französischer Arzt, Chemiker und Pharmazeut, fasste den Ertrag lebenslangen Forschens einmal wie folgt zusammen:“Die Mikrobe ist nichts – das Milieu ist alles.“ Erst auf dem Sterbebett stimmte Louis Pasteur, den die Nachwelt […]

Unternehmen sollten ihre Lieferketten bündeln

16. April 2021 Autor kein 0

Durch den Brexit und die Gesundheitskrise wurden die britischen Lieferketten erheblich geschwächt. Professor ManMohan Sodhi von der Business School (ehemals Cass) erörtert die zu ihrer Erhaltung erforderlichen Maßnahmen. Die britischen Unternehmen und die Industrie befinden […]

Entschuldigung: Die Maskenpflicht im Freien war sinnlos

28. März 2021 Karim Akerma 0

Eine „Osterruhe“ wurde verordnet. Anschließend wurde sie, begleitet von einer Entschuldigung von Seiten der Kanzlerin, wieder zurückgenommen. Aber was ist dieses kleine Oster-Fiasko im Vergleich zur andauernden Tyrannisierung und Ungeselligmachung von Millionen Menschen, denen man […]

Gefängnis Deutschland

24. Februar 2021 Florian Josef Hoffmann 0

Die wunderschönen Bilder in Düsseldorf am vergangenen Sonntag im Sonnenschein am Rhein, der die Spaziergänger am warmen Februartag in Massen aus den Häusern lockt und gute Laune vermuten lässt. Man ist ja nicht mehr so […]

Psychische Erkrankungen: Höchststand im Corona-Jahr

22. Februar 2021 Autor kein 0

Noch nie gab es wegen psychischer Erkrankungen so viele Ausfalltage im Job wie im Corona-Jahr 2020. Sie erreichten mit rund 265 Fehltagen je 100 Versicherte einen neuen Höchststand. Im Vergleich zu 2010 bedeutet dies eine Zunahme um 56 Prozent. Der Anstieg im vergangenen Jahr bei den Erwerbstätigen betraf vor allem die Frauen, bei den Männern verharrten die Fehlzeiten fast auf Vorjahresniveau. Ein psychischer Krankheitsfall dauerte 2020 durchschnittlich 39 Tage – so lange wie noch nie. Das geht aus dem aktuellen Psychreport der DAK-Gesundheit hervor. Im Vergleich der Diagnosen waren Depressionen die wichtigste Ursache für Krankschreibungen. Bei den Anpassungsstörungen gab es mit acht Prozent den größten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr. […]

Nacoa fordert mehr Hilfe für Kinder aus Suchtfamilien

14. Februar 2021 Autor kein 0

Matthias Galle Interessenvertretung startet bundesweite Aktionswoche – Lockdown verstärkt die Bedrohung in den betroffenen Familien Mehr Geld für die Online-Beratung von Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien sowie ein insgesamt verbessertes und dauerhaft finanziertes Netz […]

Corona in Marokko – ein aktueller Reisebericht

8. Februar 2021 Gallmeister Michael 0

Früher war das Gesicht der meisten Frauen in Marokko bis über die Nase verschleiert, verhüllt. Heute müssen es die meisten Männer in Marokko unter Strafe selber tun, derweil die Frauen oft ganz ohne Maske durch die Gegend laufen ohne von Polizisten belästigt zu werden. In Europa ist es verbreiteter Konsens, das Maskentragen im wesentlichen die Anderen vor Infektion schützt, hier in Marokko sieht es in der Praxis genau umgekehrt aus, die welche den Virus für sehr gefährlich halten, meist Ältere, tragen ganz akkurat die Maske bis über die Nase, die Meisten anderen nur symbolisch, so als wenn es jeden selbst überlassen ist zu entscheiden ob er sich vor dem Virus schützen möchte oder eben nicht. […]

Frohe gesegnete Weihnachten

23. Dezember 2020 Sophie Adell 0

Allen unseren Leser_innen und Lesern wünschen wir in diesen schweren Zeiten, ein Stück Hoffnung, einen Sturm Lebensmut, die Gabe es Ausharrens und die Kraft, die Herzen miteinander verbindet. Allen unseren treuen Autoren, die uns schon […]

Über-, Unter- und Unsterblichkeit

15. Dezember 2020 Nathan Warszawski 0

Statistiken dienen dazu, einen Durchblick zu erhalten. Da man mit Statistiken viel Unfug erzielen kann, dient der kleine Artikel als Korrektiv. Übersterblichkeit ist definiert durch die Anzahl der Verstorbenen in einem Gebiet (Staat) in einer […]

Corona Filmbrancheninfos #100 – Unser Nachrichtenüberblick zum Wochenende

12. Dezember 2020 Peter Hartig 0

Kaum eine andere Branche hat die Corona-Pandemie so getroffen wie die Veranstaltungswirtschaft. „In der Politik ist die Wahrnehmung unserer Branche (…) erst nach und nach angekommen“, sagt Tom Koperek, Mit-Initiator der Initiative #AlarmstufeRot. Das will auf die Nöte der Eventbranche aufmerksam, Hilfe einfordern und mit Spenden selber helfen. Im Interview mit „Event Partner“ erklärt Koperek, was bereits erreicht wurde und noch getan werden sollte. […]

Gedanken in der Pandemie: Der gefallene Engel

7. Dezember 2020 Rüdiger Suchsland 0

Der Mann ohne Eigenschaften. Es geht darin um Grenzüberschreitungen, etwa um das Dreiecksverhältnis zwischen Ulrich, seinem Freund und dessen Frau Clarisse, die in ihrer Nietzsche-Begeisterung immer mehr dem Wahnsinn verfällt. Musil versucht in essayistischen Passagen, den wissenschaftlichen Erklärungsmodellen seiner Zeit eine Spur voraus zu sein und das Irrationale, die Leerstellen zu erkunden. Das führt zu der innovativen, die Moderne von innen her aufsprengenden Form des Romans. Das Leben, so heißt es einmal, folge keinem Faden der Erzählung mehr, sondern breite sich in einer unendlich verwobenen Fläche aus. Die Geschichte dieses Romans lief darauf hinaus, dass die Geschichte, die in ihm erzählt werden sollte, nicht erzählt wird. Wie visionär das war, begriff man erst viel später. […]

CORONA Filmbrancheninfos #92 – Kunst muss auch mal weh tun

24. November 2020 Peter Hartig 0

Kaum ein Fernsehformat ist bei jungen Menschen so beliebt wie Sitcoms. Dabei strotzen viele vor Sexismus und Rassismus, beschreibt die „Taz“ mit einer Liste von Beispielen, und „die sich ließe sich ohne Weiteres fortsetzen. Zwar gibt es bedeutende Unterschiede – manch populäre Sitcom, wie ,Scrubs’ oder ,Malcolm mittendrin’ sind weniger schlecht gealtert. Letztlich lassen sich aber in allen Haltungen, Figuren oder zumindest einzelne Gags finden, die heute für Entrüstung sorgen könnten.“ Nur eine Ausnahme macht die Zeitung aus … und die sei eine ziemliche Überraschung. […]

Lockdown Blei – Gedanken in der Pandemie

17. November 2020 Rüdiger Suchsland 0

Die Kommentierungen des Deutschlandfunk nehmen in weiten Teilen gerade in den letzten drei, vier Wochen erkennbar Partei für den Lockdown. Hier hören wir vor allem Dinge, die für Abschotten, Abriegeln und Runterfahren sprechen, Argumente, die für das Regierungshandeln eintreten, wir hören auch Argumente der kalkulierten Sicherheit, der Vorsicht, der Angst, aber keine Argumente der Freiheit, des Mutes, gar des kalkulierten Risikos. Im Bereich der Schule sind dies dann vor allem Fakten und Interpretationen, die für das Runterfahren der Schulen, für „Hybrid-Unterricht“ oder komplette Schulschließungen sprechen. Immer wieder stellt da irgendwer die Frage, ob der Schulunterricht „noch“ zu verantworten ist, ob die Anwesenheit der Schüler „noch“ zu verantworten ist, nie aber gibt es umgekehrt die Frage, ob denn das Homeoffice noch zu verantworten ist, ob es noch zu verantworten ist, dass Eltern däumchendrehend zu Hause sitzen müssen, um zu kontrollieren, dass die lieben Kinder dem Unterricht folgen. […]

CORONA Filmbrancheninfos #88

14. November 2020 Peter Hartig 0

Es schien ja gut gemeint: Arte hatte im Oktober zum Wettbewerb „Regisseurin gesucht“ aufgerufen, weil „viel zu wenig Dokumentarfilme von Frauen auf Arte gezeigt werden.“ Das führte nicht nur bei Regisseurinnen zu „großer Irritation“. 625 Filmschaffende haben einen Brief mitunterzeichnet, den die Filmemacherinnen Pary El-Qalqili und Biene Pilavci gestern an den Sender schrieben. Sie bezweifeln, dass sich dadurch etwas ändern werde. Ihre Kritikpunkte:
# Die Regisseurinnen sind aufgerufen, unentgeltlich einen Film herzustellen.
# Das Motto „Unbeschreiblich weiblich“ reduziert die Regisseurinnen in ihrem Schaffen von vornherein auf die Themen der vermeintlichen „Weiblichkeit“ und des „weiblichen Blicks“.
# Der Sender bietet der Gewinnerin des Wettbewerbs einen Entwicklungsvertrag für ein 52-minütiges Format an. Die Ausschreibung fördert somit keine tatsächlich gleichberechtigte Teilhabe von Regisseurinnen, vor allem nicht auf einem Prime-Time Sendeplatz.
# Die Ausschreibung richtet sich explizit an Nachwuchsregisseurinnen –der Sender ignoriert die Existenz mehrerer Generationen qualifizierter Regisseurinnen.
Die Unterzeichnerinnen fordern darum eine „sofortige Überarbeitung“ der Wettbewerbs-Ausschreibung, denn sie „fördert eine (selbst)ausbeuterische Arbeitsweise, von der erneut diejenigen ausgeschlossen sein werden, die sich ein selbstfinanziertes Filmprojekt nicht leisten können.“ Sie erwarten, „dass Arte als europäischer Kultursender mit Vorbildfunktion Verantwortung für die Produktionsbedingungen übernimmt. Regie ist nicht unser Hobby, sondern unser Beruf.“ […]

Gedanken in der Pandemie: Impfen und Schimpfen

13. November 2020 Rüdiger Suchsland 0

Wir lernen also in dem kurzen Gespräch: Maskenzweifler sind Maskengegner sind Querdenker. Und wir wissen ja: Querdenker sind eigentlich Nazis und Reichsbürger, oder? Also: Jeder Maskenzweifler ist am Ende ein Reichsbürger. Das, meine lieben Freunde vom Deutschlandfunk, ist pure Ideologie. Es ist das, was die echten Reichsbürger dann aus solchen Gründen „Staatsrundfunk“ nennen – und man versteht sogar, warum. […]

CORONA Filmbrancheninfos #85

7. November 2020 Peter Hartig 0

Das sei aber eine „massive Fehlwahrnehmung“, meint sein Kollege Lorenz Lorenz-Meyer, einst „Spiegel-Redakteur“ und seit langem Professor für Onlinejournalismus, in seinem Blog. Fehler und Versäumnisse zählt er ebenfalls an. „Der Medienzirkus rund um die Seuche ist in der Tat in vielen Bereichen fragwürdig.“ Doch es sei „vielmehr das Virus, das der Politik und den Medien Vorschriften macht. Vorschriften, die sich nicht durch irgendwelche medialen Wahrnehmungen beeinflussen lassen.“ Und das „Lamento über den angeblich immergleichen Expertenreigen ließe sich angesichts der Vielfalt von Perspektiven, mit denen die Medien in den letzten Monaten auf die absolut verständliche Nachfrage ihres Publikums reagiert haben, schnell widerlegen.“ […]

Coronavirus: Aktuelle Rettung

9. Oktober 2020 Alexander Sigismund Gruber 0

Es ist jetzt, soweit ich dies sehe, durch die Schnelltests auf Corona-Infektion eine aktuelle Strategie möglich, den Virus breit zu überwinden. Nämlich indem allen Haushalten in Deutschland nach Anzahl der Bewohner solche Schnelltests zugeschickt oder […]

Die deutsche Sprach- und Gedankenpolizei

24. August 2020 Nathan Warszawski 0

Mit „Mohr“ ist der nordafrikanische Heilige Mauritius (dt. Moritz) gemeint. Als Mohr gilt (früher) der Bewohner Nordafrikas, die weder Araber, noch Schwarzafrikaner (lat. niger, dt. Neger) ist, den man auf englisch heute “black“ nennt. Im Laufe der Jahrhunderte wird der heilige ägyptische Mohr Mauritius als Neger dargestellt. Auf Flaggen und Apotheken sind schwarze Hautfarbe, gekräuselte Haare und wulstige Lippen zu bewundern. Nun sollen in Deutschland politisch korrekt alle Mohren-Apotheken neue Namen erhalten, auch Straßennamen werden verändert. Da das „Haus zum Mohren“ in Aachen ein denkmalgeschütztes Gebäude ist, darf es seinen Namen behalten, lediglich das im Gebäude befindliche gleichnamige Café ändert seinen Namen nicht. Wird wohl billiger sein! […]

Belarus: Sozialismus & Meinungsfreiheit

23. August 2020 Nathan Warszawski 0

Laut Artikel 19 der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte, die von der UNO-Vollversammlung am 10. Dezember 1948 angenommen wird, hat jeder Mensch das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung. Personen, denen dieses Recht vorenthalten wird, sind […]

Corona-Zahlen falsch und Schutzmasken

8. August 2020 Autor kein 0

Tausende an der Front stehende Ärzte geraten in einen Gewissensnotstand. Sie können die von Regierungen, Medien und vom Robert Koch Institut genannten Corona-Zahlen betreffend Ansteckung, Tote und Maßnahmen nicht mehr nachvollziehen

Neuzulassungen jedoch in den ersten sieben Monaten noch bei minus 30 Prozent, Produktion bei minus 36 Prozent – Inländischer Auftragseingang legt im Juli erneut zu – Hildegard Müller: Unternehmen stehen unter enormem Druck

Im Juli lagen die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland mit 315.000 Neuwagen um 5 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. Dies ist der bislang geringste Rückgang im laufenden Jahr. In den ersten sieben Monaten wurden 1,5 Mio. […]

Corona: Politik schlägt Bürger

21. Juli 2020 Nathan Warszawski 0

Die Zahl der Toten steigt, es gibt nicht ausreichend Krankenhausbetten! Die staatliche und „private“ halbstaatliche Zensur nehmen merklich zu. Die Verschärfung der Quarantäne wird von der Bevölkerung bereitwillig angenommen. Aus den Krankenzimmern erschallen politische Lobgesänge: „Ohne Kommunistische Partei gäbe es kein neues China.“ […]

Worüber man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen

11. Juli 2020 Nathan Warszawski 0

Zurück zu Ludwig Wittgenstein. Unser Wissen ist in seiner Gesamtheit falsch. Wir werden das Universum oder Gott niemals erkennen. Nicht nur Teile des Wissens, das gesamte menschliche Wissen ist letztendlich falsch und wird somit von der Wahrheit, den Tatsachen verdrängt. Möglicherweise trägt das Corona-Virus einen bedeutenden Beitrag hinzu. […]

GEDANKEN IN DER PANDEMIE 63: MASKE HIER, MASKE DA

8. Juli 2020 Rüdiger Suchsland 0

Wenn das Infektionsgeschehen in seinem Bundesland so gering bleibe wie derzeit, sehe er keinen Grund für diese Auflage, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) der „Welt am Sonntag“. Er könne „die Ungeduld des Handels sehr gut nachvollziehen, die Maskenpflicht abzuschaffen“, sagte Glawe. Etliche andere Bundesländer wollen nun nachziehen und zumindest prüfen, ob sie Gegenmaßnahmen weiter lockern können. […]

CORONA: FILMBRANCHENINFO 66

8. Juli 2020 Peter Hartig 0

Viel Geld soll jetzt in die Kulturbranche fließen – allein 50 Millionen Euro sollen Drehausfälle abfedern. Doch nicht nur hier zeigen sich weitere Löcher im Sicherungsnetz. Ein Protest-Marsch soll im August auf die Notlage der Kulturschaffenden aufmerksam machen. Und auch beim Dreh unter Corona-Bedingungen herrsche noch Verunsicherung, berichtet die Deutsche Akademie für Fernsehen. […]

Von demografischen und anderen Genoziden

6. Juli 2020 Nathan Warszawski 0

Wahrscheinlich ist jedoch, dass das brutale Vorgehen gegen Muslime in der VR China die kommunistische Regierung an der Macht hält. Zwischenzeitlich fürchten die Han-Chinesen eher die Uiguren und die Tibeter als die Kommunisten, auch wenn sich kaum noch unterdrücken lässt, dass die meisten Toten in China während der Corona-Pandemie der Unfähigkeit und Planlosigkeit der Regierenden zuzuschreiben sind. […]

1 2 3 4