LED Streifen: Funktionen, Vorteile, Anwendungen

Bildquelle: G&G Lichtdekor

Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, ein LED Band zu kaufen. Kein Wunder, ist dieses doch ausschlaggebend für eine stimmungsvolle Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. In Kombination mit der Grund-, Arbeits- und Akzentbeleuchtung verwandelt es das Zuhause in eine Oase des Wohlbefindens und der Entspannung. Grund genug, einen genaueren Blick auf die beliebten Lichtbänder zu werfen.

Merkmale des Banddesigns

Bei LED Bändern handelt es sich um flexible Streifen, auf denen mehrere kleine Leuchtdioden befestigt sind. Sie sind auch unter den Begriffen LED Stripes, Leuchtstreifen oder Lichtbänder bekannt. Ihre Länge liegt üblicherweise zwischen einem und fünf Meter, wobei spezielle Modell auch in Längen bis zu zehn Metern erhältlich sind. Die besondere Form dieses Lichtelements bietet Ihnen als Anwenderin beziehungsweise Anwender eine Vielzahl an Vorteilen.

Zu den vorteilhaften Charakteristika gehören:

  • biegsam und platzsparend
  • leicht anzubringen dank klebender Rückseite
  • für Laien problemlos anschließbar
  • flexible Lichteinstellungen (je nach Modell)

Um die LED Stripes zu befestigen, müssen Sie lediglich den Schutzfilm von der Rückseite entfernen und das Band auf die gewünschte Stelle kleben. Unsere Modelle sind mit einem hochwertigen Kleber ausgestattet, sodass Ihr Leuchtstreifen auf jeder glatten und sauberen Oberfläche hält. Wenn Sie den Lichtakzent an eine andere Stelle verlegen möchten, können Sie ihn vorsichtig lösen und an einem anderen Ort anbringen.

Das besondere Merkmal eines Lichtbands ist seine flexible Struktur. Im Gegensatz zu anderen Beleuchtungsmitteln passt es sich an jede Form an. Es setzt Möbel mit geschwungenen Seiten mühelos in Szene, hebt Treppenstufen und Stolperfallen optisch hervor und passt sich sogar der eckigen Form Ihres TV-Geräts an.

Vorteile von LED Streifen

Die zunehmende Beliebtheit von Lichtbändern basiert auf deren speziellen Eigenschaften, die sie den Leuchtdioden verdanken. Diese haben die klassische Glühbirne und die Halogenlampe fast vollständig abgelöst. Neben technischen Vorzügen überzeugen LEDs auch visuell. Die Implementierung bestimmter Funktionen – wie das Dimmen der Helligkeit – ist auf Herstellerseite komplexer als bei anderen Leuchtmitteln. Für Sie als Nutzerin beziehungsweise Nutzer ist dieser Unterschied jedoch nicht spürbar.

Die Vorteile von Lichtbändern im Überblick:

  • geringer Stromverbrauch
  • minimale Wärmeentwicklung
  • überdurchschnittlich lange Lebensdauer
  • hohe Lichtqualität

Während einige Modelle per Netzteil an das Stromnetz angeschlossen werden, sind andere LED Stripes batteriebetrieben. Letztere eignen sich zum Einsatz an Orten, an denen Ihnen keine Steckdose zur Verfügung steht. Bei ausreichend hoher Schutzfunktion der LEDs können Sie batteriebetriebene Lichtbänder auch im Freien verwenden.

Verwendungsmöglichkeiten

Sie können LED Stripes in der Küche, in Ihrem Wohnzimmer, im Flur oder im Badezimmer verwenden. Probieren Sie unterschiedliche Modelle aus und passen Sie die Farbe, Intensität und Helligkeit des Lichtbands an den jeweiligen Raum an. Im Schlafzimmer sind Streifen mit warmem Licht ideal, für Ihr Arbeitszimmer sollten Sie ein Exemplar mit hoher Kelvin-Anzahl und konzentrationsförderndem Licht wählen. Bringen Sie die LED Stripes an der Decke an, um sie als Grundbeleuchtung zu nutzen. Sie sehen: Mit diesem vielseitigen Lichtelement sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.