Schloss Ettersburg: GESPRÄCHE mit Neo Rauch und Simon Strauß, Ruud Koopmans, Uwe Tellkamp, Mathias Brodkorb und Uwe Backes, Jörg Baberowski…

Zimmer mit Aussicht. Der Weiße Saal.

Ettersburger Gespräch: Linda Teuteberg

Linda Teuteberg.Linda Teuteberg. Zu ETTERSBURGER GESPRÄCHEN erwarten wir:
Linda Teuteberg (22. August): „Der Sinn von Politik ist Freiheit“. Im Gespräch mit Eric Marr.
Hermann Otto Solms (29. August): „Welche Zukunft hat der Liberalismus?“
Adam Soboczynski (26. September): „Der Westen, der Osten und ich“. Im Gespräch mit Michael Helbing.*
Es folgen GESPRÄCHE mit Neo Rauch und Simon Strauß, Ruud Koopmans, Uwe Tellkamp, Mathias Brodkorb und Uwe Backes, Jörg Baberowski
Alle Informationen und Ticket-Reservierungen hier.

Konzert: Martin Stadtfeld spielt Bach

Martin Stadtfeldt. Bild: Henning Ross (Sony Classical).Martin Stadtfeldt. Bild: Henning Ross (Sony Classical). Martin Stadtfeld ist einer der führenden Interpreten der Musik Johann Sebastian Bachs. Im Gewehrsaal – wo Bach selbst spielte – hören Sie am 29. September (19:30 Uhr):

Englische Suite Nr. 3 g-moll, Toccata und Fuge d-moll, Präludium und Fuge Es-Dur aus dem „Wohltemperierten Clavier II“, Französische Ouvertüre h-moll, Italienisches Konzert F-Dur.

Tickets hier.

Philosophicum: Slavoj Žižek

 

Slavoj ŽižekSlavoj Žižek

Wir haben – gemeinsam mit dem Leipziger Philosophen Jan Urbich – eine ältere Reihe wieder aufgenommen: das PHILOSOPHICUM SCHLOSS ETTERSBURG. Die nächsten Gespräche:

Slavoj Žižek und Klaus Vieweg (5. Nov.): „Unordnung im Himmel“
David Wellbery (12. Nov.): „Das eigentlich Grundwahre. Über Goethes Spätwerk“

 

Lyrischer Salon: Äneas Humm

Äneas Humm Bild: Maurice Haas.Äneas Humm Bild: Maurice Haas. Die dreizehnte Saison der renommierten Liederabend-Reihe DER LYRISCHE SALON beginnt mit Liedern von Schubert, Brahms und Strauss: Daniel Heide begleitet am 17. September (17 Uhr) Äneas Humm.
Tickets hier.
*
Das Programm der Saison 2023/24 – u.a. mit André Schuen, Katharina KonradiJulia Kleiter, Konstantin Krimmel, Christoph Prégardien, Julian Prégardien – finden Sie hier.

Orgelkonzert: Gebrüder von Hintzenstern

Michael und Matthias von HintzensternMichael und Matthias von Hintzenstern Am 24. August (19 Uhr) in der Schlosskirche: Die vergessene Romanze. Matthias von Hintzenstern (Violoncello) und Michael von Hintzenstern (Peternellorgel). Unter dem Titel Romance Oubliée erinnerte sich Franz Liszt 1880 an eine im Jahre 1848 entstandene Komposition, von der er sogleich eine neue Version zu Papier brachte. Info.

Finanzen

Über Autor kein 2994 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.