Sebastian Kurz: Ich bin froh, dass es zu einer Trendwende in der europäischen Migrationspolitik gekommen ist

Bundeskanzler Sebastian Kurz, Foto: Stefan Groß

Ich bin froh, dass es zu einer Trendwende in der europäischen Migrationspolitik gekommen ist. Es gibt erstmals Zustimmung für Flüchtlingszentren außerhalb der Europäischen Union, sogenannte Anladeplattformen. Jetzt geht es darum, diese Ideen auch zügig umzusetzen!

Eine Trendwende.

Ich bin froh, dass es zu einer Trendwende in der europäischen Migrationspolitik gekommen ist. Es gibt erstmals Zustimmung für Flüchtlingszentren außerhalb der Europäischen Union, sogenannte Anladeplattformen. Jetzt geht es darum, diese Ideen auch zügig umzusetzen!

Gepostet von Sebastian Kurz am Freitag, 29. Juni 2018

Quelle: Facebook

 

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Rechtsanalyse zeigt: EU-Reformvorschläge zur Migrations- und Asylpolitik werden Kinderrechten nicht gerecht. Organisationen rufen Bundesregierung und die Europäische Union zu Verbesserungen beim Migrations- und Asylpaket auf

Eine Rechtsanalyse im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerks, des Deutschen Komitees für UNICEF, d...

Integration oder Abschottung – Der Staat an seinen Grenzen

Integration oder Abschottung. Das Enfant terrible unter Politikern – und nun auch unter Buchautor...

Von Flüchtlingen und Fliehenden

Die meisten muslimischen Flüchtlinge, die der EU beitreten, sind Fliehende. Sie fliehen vor große...