Was ist Normalität?

25. Dezember 2018 Hans-Olaf Henkel 0

Seit geraumer Zeit beschäftige ich mit dem Thema Normalität. So wird im Frühjahr 2019 mein Buch zum Thema beim Kulturverlag Kadmos erscheinen (175 Seiten). In meinen Augen hat Normalität im Wesentlichen zwei Funktionen. Erstens ist […]

German Angst

21. November 2018 Hans-Martin Esser 0

Seit ungefähr 15 Jahren geistert der Begriff der German Angst durch die Debatten der Republik. Aufgrund der Verschränkung von englischer und deutscher Sprache ist er für den Export bestens geeignet, so dass man auch jenseits […]

Ideologie oder Wissenschaft?

20. November 2018 Hans-Martin Esser 0

Während meines Studiums der Ökonomie an der Ruhr-Universität Bochum war ich einer der wenigen Studenten, die neben Wirtschaft Politikwissenschaft als Nebenfach wählten. Bis heute habe ich es nicht bereut, da es den Horizont erweitert. Ökonomie […]

Ist unsere Radiomustik zu eurozentristisch

12. November 2018 Hans-Martin Esser 0

Radiomusik Sobald man das Radio einschaltet und in Nordrhein-Westfalen wohnt, gibt es einen gewissen Einheitsbrei. Im Rahmen der Ultrakurzwelle ist praktisch nur der WDR verfügbar. Funkhaus Europa bleibt eine der wenigen Gelegenheiten, etwas anderes als […]

Merkel wird so oder so gehen müssen

21. August 2018 Hans-Martin Esser 0

Gut und böse Wenn man sich die Berichterstattung in SPIEGEL und anderen Leitmedien ansieht, könnte man den Eindruck gewinnen, als wäre die Kanzlerin die Verkörperung der Liberalität, der Tugenden und letzte Vertreterin der Ideen Universalismus […]

Die unteren 10.000

8. August 2018 Hans-Martin Esser 0

Abgrenzungswille Zum Anfang eine Behauptung: die meisten Menschen sind klassenbewusst. Seit Jahrzehnten gibt es in der deutschen Soziologie die These von einer nivellierten Mittelstandsgesellschaft. So, wie es lange Zeit eine Heteronormativität gegeben hatte nach dem […]

Die intellektuelle Dürftigkeit regiert

1. Juni 2018 Hans-Martin Esser 0

Kants Diktum, wonach Aufklärung der Ausbruch aus selbstverschuldeter Unmündigkeit sei, diene hier als Ausgangspunkt für einen Gedanken. Selbstverschuldet ist heutzutage das Verharren in Meinungsgemeinschaften. Wenn das Land ein gespaltenes ist, liegt es nicht zuletzt daran, […]

Der FC Bayern bleibt ein Erfolgsmodell

22. Mai 2018 Hans-Martin Esser 0

Halbfinale Wer das Halbfinale der Champions League erreicht, benötigt Spieler, die Nerven wie Drahtseile haben und eine verschworene Gemeinschaft bilden. Seitdem man Robert Lewandowski ablösefrei 2014 zum FC Bayern holte, ist eine Konstante das Ausscheiden […]