Thomas Thieme liest Textvorlage von Schuberts „Die Winterreise“.

Am (morgigen) Mittwoch, 25. August, um 20 Uhr liest der Weimarer Schauspieler Thomas Thieme die Textvorlage von Wilhelm Müller für Franz Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“. Als Kontrast hören die Zuschauer im Anschluss eine halluzinative zweite Textgestalt – die „dahinterweise“ des Gesamtkünstler Gerhard Rühm. Er wird selbst eine Einführung geben. Die Veranstaltung findet bei gutem Wetter auf der Wiese vor dem Reithaus statt, die Zuschauer sind eingeladen, Picknickutensilien, Klappstühle, Decken und weiteres mitzubringen. Bei schlechtem Wetter wird die Vorstellung ins Reithaus verlagert. Der Eintritt ist frei.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.