Wie kann man beim Ölhandel Gewinne erzielen?

russland öl plattform rig boot schiff meer ozean, Quelle: 12019, Pixabay License Frei zu verwenden unter der Pixabay-Lizenz Kein Bildnachweis nötig

Die Gewinne aus dem Ölgeschäft waren in den letzten zehn Jahren nicht sehr beeindruckend, da die Preise volatil waren und häufig einbrachen, was zuletzt 2020 der Fall war. Im Jahr 2022 gab es jedoch einen Rekordgewinn. ExxonMobil mag vor einigen Jahren aus dem Dow Jones Industrials gestrichen worden sein, aber seine Aktien sind jetzt teuer und haben sogar ein Rekordhoch erreicht.

Es gibt einige Gründe, warum die Öl- und Erdgaspreise so hoch sind, darunter die Invasion in der Ukraine und die russischen Sanktionen. Russland ist der weltweit führende Produzent. Eine weitere Erklärung sind die geringeren Investitionen in Produktion und Raffinerien in den letzten Jahren.

Wege zur Gewinnerzielung

Wie können Sie also von diesem Trend profitieren? Unabhängig von den Marktbedingungen bietet der Handel mit Rohöl aufgrund seiner einzigartigen Stellung innerhalb der politischen und wirtschaftlichen Systeme der Welt reichlich Möglichkeiten, Gewinne zu erzielen. Der Energiesektor war in den letzten Jahren volatil, mit stabilen Trends, die sowohl für langfristige Handelsstrategien als auch für kurzfristige Swing Trades konsistente Erträge liefern können.

Die Marktteilnehmer nutzen die Volatilität des Rohölpreises nur selten in vollem Umfang aus, entweder weil sie sich der versteckten Faktoren, die ihren Gewinn schmälern, nicht bewusst sind, oder weil sie die einzigartigen Merkmale dieser Märkte nicht kennen. Darüber hinaus gibt es einige Unterschiede bei den Finanzinstrumenten, die auf den Energiesektor ausgerichtet sind, zu beachten.

Wie bewegt sich das Rohöl?

Die Bewegungen des Rohöls werden durch Angebot und Nachfrage bestimmt, die durch den Zustand der Weltwirtschaft und die weltweite Produktion beeinflusst werden. Eine geringere Nachfrage und ein Überangebot veranlassen Händler zum Verkauf, während eine stagnierende oder rückläufige Produktion und eine steigende Nachfrage sie zum Kauf veranlassen.

Eine enge Konvergenz zwischen positiven Komponenten kann zu starken Aufwärtstrends führen. Im Jahr 2008 erreichte Rohöl $145,31 pro Barrel. Umgekehrt kann die Schnittmenge negativer Komponenten den Preis zum Einsturz bringen (37,75 $ pro Barrel im Jahr 2015).

Reuters berichtet, dass der globale Ölmarkt eine mögliche Verschiebung signalisiert, „da Händler und Analysten sich Sorgen über eine geringere Rohölnachfrage und einen überversorgten Markt machen“.

Die Mentalität der Menschen kennen

Hedge-Investoren und professionelle Händler dominieren die Energie-Terminmärkte. Hedgefonds spekulieren auf lang- und kurzfristige Marktbewegungen, während erfahrene Anleger Positionen eingehen, um das physische Engagement auszugleichen. Kleinanleger und Händler haben hier weniger Einfluss als bei Edelmetallen und emotionaleren Märkten im Allgemeinen.

Wenn Rohöl von einem starken Trend beeinflusst wird, steigt der Einfluss des Einzelhandels. Der Markt zieht Gelder von kleineren Marktteilnehmern an, die von den Schlagzeilen auf den Titelseiten angezogen werden. Die daraus resultierenden Wellen von Angst und Gier können die zugrundeliegenden Trendimpulse verstärken und zu Höchstständen oder Zusammenbrüchen beitragen, die ein außergewöhnlich hohes Handelsvolumen erzeugen.

Wählen Sie die richtige Handelsplattform

Wenn Sie sich für die richtige Ölgewinn-Handelsplattform für Ihre Bedürfnisse entscheiden, können Sie von einer Reihe von Vorteilen profitieren. Sie können alle Ihre Transaktionen und Handelsgeschäfte zu Beginn der Woche einrichten und sich dann zurücklehnen und den Rest der Woche genießen. Wenn diese zu Ende ist, können Sie zurückkehren und überprüfen, wie sich die Ölgewinn-Handelsplattform in Ihrer Abwesenheit entwickelt hat.

Bei den besten Ölgewinn-Handelsplattformen können Händler mehr Zeit in die Ausarbeitung der perfekten Strategie investieren. Viele Experten sind der Meinung, dass Software-Systeme für den Ölhandel die Zukunft der Branche sind. Die besten Softwaresysteme für den Ölgewinnhandel stellen einen großen Sprung in der Handelstechnologie dar. Bis vor kurzem war die Ölindustrie technologisch gesehen in der Vergangenheit gefangen, obwohl sie einer der größten Handelssektoren der Welt ist.

Die neuesten Ölhandelsplattformen haben dies durch den Einsatz modernster Handelsalgorithmen geändert.

Wie funktionieren die Ölhandelsplattformen?

Ein Sprecher von Invezz erklärte, dass die Oil Profit App „den Nutzern helfen soll, den Handel einfacher zu gestalten“. Wir haben uns das angeschaut und festgestellt, dass die Anmeldung bei einer Ölgewinn-Handelsplattform nicht mehr als ein paar Minuten dauert und der gesamte Prozess in ein paar einfachen Schritten vonstatten geht.

Das „flüssige Gold“ hat seine eigene Persönlichkeit. Verbrauch, Gewalt, Politik und andere Faktoren haben alle einen Einfluss darauf, wie das Software-System der Plattform funktioniert. Nur wenige andere Vermögenswerte auf der Welt können damit mithalten.

Im Wesentlichen erstellt das Softwaresystem im Auftrag des Händlers eine Strategie und setzt diese im besten Fall effektiv um, um einen Gewinn beim Handel mit Öl zu erzielen. Dies geschieht mit Hilfe von Öl-Handelsrobotern.

Warum sollten Sie Ölhandels-Bots verwenden?

Auch wenn die „Preise für Rohöl und Brent-Öl weiter schwanken“, so die Analysten von Investing.com, bedeutet das nicht, dass man keine Gewinne machen kann.

KI-generierte fortschrittliche Algorithmen treiben Ölhandelsroboter an. Diese Algorithmen sind in der Lage, potenziell lukrative Handelsmöglichkeiten schneller zu erkennen als Menschen, was die Wahrscheinlichkeit eines profitablen Handels erhöht. Ebenso erkennen die Bots unrentable Geschäfte und vermeiden diese, auf die Menschen in der Regel aufgrund von FOMO oder anderen subjektiven Gründen reagieren würden.

Sobald der Öl-Handelsroboter eingerichtet und einsatzbereit ist, wird er den Markt den ganzen Tag über nach Handelsmöglichkeiten absuchen. Wenn er eine Handelsmöglichkeit entdeckt, eröffnet er sofort eine Position entsprechend dem von Ihnen eingestellten Risikoniveau, das sich nach Ihrer Anlegerpersönlichkeit und Risikotoleranz richtet. Der Bot überwacht dann die Position und zeigt Ihnen den richtigen Zeitpunkt an, um sie zu schließen. Wenn der Handel erfolgreich ist, werden alle erzielten Gewinne auf Ihr Konto überwiesen.

Der Einsatz einer Ölgewinn-Handelsplattform ist weitaus sinnvoller als jeden Tag stundenlang die Charts zu beobachten und zu versuchen, zu entscheiden, welcher Handel einen Gewinn abwirft.

Über Autor kein 2233 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.