Wie kann man den Kryptowährungskurs vorhersagen?

kryptowährung geschäft block kette zeit konzept, Quelle: WorldSpectrum, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Es gibt keine allgemeingültige Methode zur eindeutigen Identifizierung der Talsohle und des Höhepunkts. Auch Profis der Markt machen Fehler. Die Kursentwicklung von Kryptowährungen lässt sich oft vorhersagen, wenn man bestimmte Regeln beachtet.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Preisentwicklung von Kryptowährungen und anderen Finanzinstrumenten vorherzusagen. In diesem Überblick über Kryptowährungen sagen wir Ihnen, warum Sie nicht gegen den Trend spielen sollten, ob Sie versuchen sollten, die Talsohle zu erwischen und wie Sie richtig in den Markt einsteigen. Wir verraten Ihnen, wie Sie eine Trendwende erkennen, warum die Emotionen der Anleger auf dem digitalen Geldmarkt eine wichtige Rolle spielen und worauf Sie achten müssen, um zu lernen, die Kursentwicklung von Bitcoin und Altcoin vorherzusagen.

Niemals gegen den Strom schwimmen

Erstens sollten Sie nie ein „fallendes Messer“ erwischen, d. h. gegen einen Trend einsteigen. Wenn sich ein Trend umkehrt, „atmet“ er langsam aus, und das ist meist der richtige Drehpunkt, der dem Boden einer Tasse oder einem Deckel auf der anderen Seite ähnelt. Und Sie müssen die Anzahl der Wallets, die Anzahl der Transaktionen und die Kosten des Minings genau im Auge behalten.

Diese Daten helfen, das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage (Anwendbarkeit) von Bitcoin zu verstehen. Es ist auch wichtig, die Unterstützungs- oder Widerstandsniveaus im Auge zu behalten, aber es ist korrekter, sie als „Zonen“ zu bezeichnen, da es sich nicht um Niveaus im Sinne von Linien handelt, sondern um Zonen um bestimmte Preise, die der Vermögenswert mehrmals zu überwinden versucht hat. Der Bereich zwischen 12.500 und 13.000 $ ist zum Beispiel ein wichtiger Bereich.

Technische Analyse

Die technische Analyse dient der Vorhersage des Marktes, wobei meist Preismodelle verwendet werden. Keiner weiß, wann ein Trend beginnt und wann er endet. In der technischen Analyse gibt es Vorbedingungen für eine Umkehrung:

  • bullische und bärische Divergenz
  • Umkehrungen;
  • Preismuster;
  • Doppelspitze;
  • Doppelboden.

Niemand weiß, wo ein Vermögenswert enden wird. Erfahrene Händler nicht fangen „Messer“ auf den Märkten, nicht gegen seine Bewegung zu arbeiten. Die statistische Analyse ermöglicht es, die Umkehrung vorherzusagen. Aber alle Analysemethoden werden mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit durchgeführt. Wichtige Umkehrkursniveaus müssen starke Signale aufweisen. Wenn jeder die Marktbewegungen klar vorhersagen würde, würden alle Anleger immer Geld verdienen und es gäbe überhaupt keinen Markt.

Fibonacci-Tools

In einem Markt mit hoher Volatilität wird die Länge der Impulswellen durch die Fibonacci Tools im Verhältnis zur vorherigen Welle bestimmt. Für eine detaillierte proportionale Analyse können Sie die Wellenanalyse oder die Methode der harmonischen Muster studieren.

Jedes Asset hat seine eigene Schwingungsamplitude. Wenn ein Händler häufig ein und dasselbe Instrument zur Analyse eines Vermögenswerts verwendet, sammelt er/sie statistische Daten, die es ihm/ihr ermöglichen, die Fibonacci-Koeffizienten in Zukunft zu verwenden. Eine Bewertungsmethode ergänzt immer die andere.

Finden Sie heraus, wovon Kryptowährungen abhängen

Selbst in einer dezentralisierten Welt reagieren Kryptowährungen immer noch auf Änderungen der Vorschriften und Richtlinien im traditionellen Finanzsektor. Die oben genannten Faktoren lassen sich auf die wichtigsten Indikatoren zurückführen, die den größten Einfluss auf die Wertveränderung vor dem Kryptowährung kaufen haben. Solche Faktoren sind auch

  • Nachfrage nach der Kryptowährung;
  • Kosten für den „Abbau“;
  • Einstellung einflussreicher Vertreter der Weltwirtschaft zu Kryptowährungen.

Gegenseitige Beeinflussung

Beim Vergleich der Entwicklung der Wechselkurse ist leicht zu erkennen, dass einige der Kryptowährung Tauschen miteinander korrelieren. Viele Altcoins spiegeln zum Beispiel den Aufstieg und Fall von Bitcoin wider. Bitcoin ist der Marktführer auf dem Kryptowährungsmarkt und beeinflusst diesen daher aktiv. Ausnahmsweise fließen manchmal Gelder von Nutzern von Altcoins zu Bitcoin, wodurch dieser steigt und Altcoins fallen. Sie können den Wechselkurs von Bitcoin zu verschiedenen Währungen bei Changelly.com einsehen.

DCA Strategie

Es ist zu bedenken, dass der Kryptowährung Markt ein wilder Westen ist, in dem oft alle bekannten Analysemethoden nicht gut oder gar nicht funktionieren. Es gibt also viele Gründe, auf die DCA-Strategie (Dollar Cost Average) zu setzen und schrittweise in kleinen Beträgen in den Markt einzusteigen. Es ist also nicht mehr nötig, Prognosen zu erstellen und zu versuchen, den idealen Zeitpunkt zu erwischen. Das wird kaum gelingen.

Algorithmische Lösungen

Um die Markttendenzen zu erkennen, müssen Sie den Vermögenswert studieren, seine Bewegungen in der Vergangenheit betrachten und herausfinden, was sein Wachstum und seinen Fall ausgelöst hat. In der Regel führen positive Nachrichten über technologische Entwicklungen, bevorstehende Upgrades und die Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren im Bereich der traditionellen Finanzdienstleistungen zu einem Anstieg, während Berichte über Hacks, Diebstähle und Code-Schwachstellen einen Rückgang bewirken.

Aber der Kryptowährung Markt ist sehr emotional, und ein Großteil der Kursbewegungen hängt von der Stimmung der Anleger ab. Warum in einem Moment die Investoren in Germany der Meinung sind, dass dieses Update zu einem Schub in der Entwicklung von Kryptowährungen führen wird, und in einem anderen Moment ein ähnliches Update sie nicht begeistert, ist schwer zu sagen. Daher werden zur Ermittlung der Anlegerstimmung häufig algorithmische Lösungen eingesetzt, die eine riesige Menge an Daten aus sozialen Netzwerken und Medien analysieren, sie mit Handelsdaten korrelieren und eine bestimmte Vorhersage treffen.

Finanzen