Wolfram Hatz zum neuen bayme vbm Präsidenten gewählt

Wolfram Hatz Quelle: vbw

Wolfram Hatz ist neuer Präsident der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbände bayme vbm. Seine Wahl wurde heute von der bayme vbm Mitgliederversammlung bestätigt. Diese folgte einem Vorschlag des bisherigen bayme vbm Präsidenten Alfred Gaffal. Gaffal: „Nach sechs Jahren meines Engagements als Präsident von bayme vbm ist es Zeit für einen Generationenwechsel. Wolfram Hatz ist ein profilierter, mittelständischer Familienunternehmer mit ausgewiesener Verbandserfahrung. Ich freue mich über seine Wahl und bin sicher, dass er unsere Verbände in eine gute Zukunft führen wird.“

Hatz ist bereits seit 2004 Vizepräsident von bayme vbm. Er ist auch als neuer Präsident der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. nominiert. Die vbw Mitgliederversammlung wählt den neuen Präsidenten am 08. Mai 2019. Am Abend dieses Tages wird außerdem ein Festakt zum Stabwechsel stattfinden.

Wolfram Hatz (57) hat die 1880 gegründete Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG mit Sitz in Ruhstorf an der Rott viele Jahre als Geschäftsführer erfolgreich geleitet. Er ist heute Hauptgesellschafter des Unternehmens, Vorsitzender des Beirats und vertrieblicher Markenbotschafter.

Wolfram Hatz ist seit Beginn seiner Tätigkeit bei Hatz ehrenamtlich für die bayerischen Arbeitgeberverbände in Niederbayern tätig, zunächst in der bayme vbm Region Niederbayern, deren Vorsitzender des Vorstands er seit 1998 ist. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Vorstands der vbw Bezirksgruppe Niederbayern. Er war zudem lange Jahre Mitglied der Tarifkommission des vbm.

Zu Stellvertretern des Präsidenten wurden gewählt:
–        Frank A. Bergner, RICHARD BERGNER Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
–        lic. oec. HSG Ingrid Hunger, Walter Hunger GmbH & Co. KG Hydraulikzylinderwerk, Lohr am Main
–        Dr. Jochen Wallisch, Siemens AG, München

Den Vorständen der Verbände bayme vbm gehören qua Amtes als Regionalvorsitzende oder durch Kooptation folgende Persönlichkeiten für die nächsten zwei Jahre an:

–        Frank A. Bergner, RICHARD BERGNER Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
–        Milagros Caiña-Andree, BMW AG, München
–        Dietmar Czaia, GKN Aerospace Deutschland GmbH, München
–        Thomas Ebenhöch, Continental Automotive GmbH, Regensburg
–        Wolfram Hatz, Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG, Ruhstorf
–        Ingrid Hunger, Walter Hunger GmbH & Co. KG Hydraulikzylinderwerk, Lohr am Main
–        Hirohito Imakoji, Liebherr Elektronik GmbH, Lindau
–        Dr. Lars Immisch, Airbus Defence and Space GmbH, Taufkirchen
–        Sabine Jaskula, ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen  
–        Martin Johannsmann, SKF GmbH, Schweinfurt
–        Thomas Kaeser, KAESER KOMPRESSOREN SE, Coburg
–        Anton Kathrein, KATHREIN SE, Rosenheim
–        Dr. Stefan Klumpp, HAMM AG, Tirschenreuth
–        Helmut Krauss, H. W. KRAUSS GmbH, Beilngries
–        Jürgen Nowicki, Linde AG Engineering Division, Pullach
–        Dr. Markus Partik, SGL Carbon GmbH, Meitingen
–        Angelique Renkhoff-Mücke, WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld
–        Dr. Uwe Schirmer, Robert Bosch GmbH, Gerlingen
–        Corinna Schittenhelm, Schaeffler AG, Herzogenaurach
–        Michael Schmid, Audi AG, Ingolstadt
–        Dr. Martin Sommer, DIEHL Stiftung & Co. KG, Nürnberg
–        Dr. Jochen Wallisch, Siemens AG, München
–        Jürgen Weiß, Weiss Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG, Illertissen
–        Johannes Winklhofer, iwis motorsysteme GmbH & Co. KG, München

Die bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeberverbände bayme vbm vertreten die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Interessen von über 2.900 Mitgliedsbetrieben und gestalten die ökonomischen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen aktiv mit. Mit ihren Services unterstützen die Verbände ihre Mitgliedsunternehmen dabei, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und auszubauen.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

vbw würdigt auf Bayerischer Wirtschaftsnacht Kultur des Vertrauens in Bayern – Hatz fordert beim Klimaschutz „Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und Sozialem“

vbw Präsident Wolfram Hatz hat auf der diesjährigen „Bayerischen Wirtschaftsnacht“ die „Kul...

vbw zur Brexit-Entscheidung

Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. begrüßt, dass zwischen der EU-Kommission und der br...

Soziale Marktwirtschaft verbindet Ökonomie, Ökologie und Soziales

Im Zuge der derzeitigen Nachhaltigkeitsdebatte verweist die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wir...