Auf den Spuren der sieben Zwerge

Schneewittchen (Foto Ronny Ristok)

Im Rahmen des diesjährigen Weihnachtsmärchens „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ am Theater Altenburg Gera begeben sich ca. 50 Grundschulkinder aus dem Altenburger Land auf die Spuren der berühmtesten sieben Bergarbeiter der Literatur. Mit einem theaterpädagogischen Projekt vom 13. bis 15. Dezember 2019 soll für „bildungsbenachteiligte“ Kinder der Zugang zu Kultur geebnet werden.

Realisiert wird das dank einer Förderung des Deutschen Bühnenvereins unter dem Motto „Zur Bühne“ im Rahmen der Aktion „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Kooperation mit dem Landratsamt Altenburger Land und der Wilhelm Busch Grundschule Altenburg.

Theaterpädagogin und Dramaturgin Catharina Jacobi, Schulleiterin Bärbel Bruns und Silke Manger, Fachdienstleiterin für Grundsicherung, Wohngeld und sonstige Leistungen, haben mit den Teilnehmern viel vor: Es gibt Einblicke in den Berg- und Tagebau, eine Fahrt in der Kohlebahn mit Besuch der Bergbauaustellung, gemeinsames Zwergetöpfern, Mützenbasteln mit Yvonne Ammer sowie einen kleinen Schauspielworkshop unter der Leitung von Leonti Usolzew. Den Abschluss bildet der gemeinsame Besuch der Vorstellung „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ im Theaterzelt.

Theater Altenburg Gera gGmbH

Theaterplatz 1 · 07548 Gera

www.theater-altenburg-gera.de

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

„Das Geheimnis der Bilder“ – Klassik Stiftung und ZDFkultur machen Werke aus dem Museum Neues Weimar digital erlebbar

„Das Geheimnis der Bilder“ bei ZDFkultur unter https://geheimnis-der-bilder.zdf.de/ Ab Mittw...

euward8: Die Preisträger stehen fest

Bereits zum 8. Mal verleiht die Augustinum Stiftung (München) im nächsten Jahr den euward, die in...

Pinakothek der Moderne | Max Beckmann / Omer Fast – Abfahrt

MAX BECKMANN / OMER FAST – abfahrt DI 06.10.2020, 10.00-12.00 MI 07.10.2020, 10.00-12.00 ...