Demanjuk-Prozeß unterbrochen

Der Prozeß gegen den mutmaßlichen NS-Verbrecher Demjanjuk wurde erneut unterbrochen. Wie das Münchner Landgericht mitteilte, hatte der 89-jährige Angeklagte über gesundheitliche Probleme geklagt. Von einer Zwangs-Vorführung hat man daher abgesehen. Der gebürtige Ukrainer soll 1943 als Wachmann im NS-Vernichtungslager Sobibor mitgeholfen haben, Zehntausende Juden in die Gaskammern zu treiben.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 2016 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.