„der Freitag“ Verleger Jakob Augstein im Interview

Am Rande des Medienkongresses von „taz“ und „der Freitag“ traf die Tabula Rasa den Verleger und Herausgeber des „der Freitag“ und sprach mit ihm über die Zukunft des Online-Journalismus, über kleine Internetseiten und deren Kampf ums Überleben. Thema dabei war die „mediale Zersplitterung“, das Prekariat der Journalisten und der Kampf von Online gegen das Printmedium. Am Kongreß in Berlin nahmen über 1500 Gäste aus Wirtschaft, Politik und den Medien teil, darunter prominente Journalisten wie Werner d’Inka, Matthias Matussek, Ranga Yogeshwar u. a.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.