EDIE – FÜR TRÄUME IST ES NIE ZU SPÄT

Eine Freundschaft und ein Neuanfang, die direkt ins Herz gehen

Edie - Für Träume ist es nie zu spät ©Cape Wrath Films Ltd.

Pressemitteilung – Der berührende Film nimmt uns mit auf die Reise von Edie, die sich mit 83 Jahren ihren Lebenstraum in den schottischen Highlands erfüllen will. In grandiosen Bildern voll Schönheit und Naturgewalt erzählt Regisseur Simon Hunter die zarte Geschichte einer Freundschaft und eines Neuanfangs, die direkt ins Herz geht.

Inhalt
Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen. Mit ihrer angestaubten Wanderausrüstung wagt sie das Abenteuer und engagiert den jungen Jonny, um sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten. Dieser lernt schnell ihren Dickkopf kennen, erfährt aber auch immer mehr über ihre Geschichte – und Edie beginnt allmählich, anderen und sich selbst zu vertrauen. So stolpern beide unverhofft in eine Freundschaft, die ihr Leben wunderbar auf den Kopf stellt.

In der Hauptrolle der forschen aber liebenswerten Edie bahnt sich eine brillant aufspielende Sheila Hancock schnell ihren Weg in die Herzen der Zuschauer. In atemberaubenden Bildern fängt der Film die Schönheit der schottischen Highlands ein und offenbart wie beiläufig die Einmaligkeit des Lebens. Der beglückende Publikumsliebling erzählt von verpassten Chancen, der Erfüllung lang gehegter Träume und vom Mut, seinen eigenen Weg zu gehen.E

Cast: Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Amy Manson, Paul Brannigan, Wendy Morgan

Regie: Simon Hunter

Großbritannien 2017, 102 Minuten

Ab 23. Mai 2019 im Kino!


Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

GEDANKEN IN DER PANDEMIE 63: MASKE HIER, MASKE DA

Wieder mal Maskendebatte, der Geschichtsphilosoph der Filmmusik und die Verlierer der Krise: Apokal...

CORONA: FILMBRANCHENINFO 66

Viel Geld soll jetzt in die Kulturbranche fließen – allein 50 Millionen Euro sollen Drehausfäll...

Émile V. Schlesser gewinnt mit „Superhero“ den 13th Street Shocking Short 2020

Pressemitteilung – Der diesjährige 13th Street Shocking Short geht an Émile V. Schlesser f...