Cinema Moralia – Die fehlende Lust im deutschen Kino

18. August 2020 Autor kein 0

Gerade in Hamburg. Hier ein längeres Gespräch mit einem Kino-Vorführer. Wir kommen auf Plakate. Er mag Berlin Alex­an­der­platz. Dafür, warum der Film aber unter den Erwar­tungen mancher bleibt, hat er eine inter­es­sante Erklärung: Die Plakate in Deutsch­land seien oft sehr schlecht. So auch hier. […]

CORONA Filmbrancheninfos #48

27. Mai 2020 Peter Hartig 0

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gibt es nur ein Thema in den Talkshows. Wenig Vielfalt gibt es auch bei den Gästen. Eine Datenanalyse des „Spiegel“ kommt zu einem ernüchternden Ergebnis: Viele Bevölkerungsgruppen sind unterrepräsentiert – Frauen und junge Eltern, Ostdeutsche, Migranten und Menschen aus den unteren sozialen Schichten fehlen in den Talkshows – und auch in der gesamten Debatte über die Corona-Krise. […]

CORONA – Filmbrancheninfos #40

14. Mai 2020 Peter Hartig 0

Helge Schneider kündigt seinen Abschied an. Der künstlerische Tausendsassa rechnet damit, dass er wegen Corona nicht mehr auftreten könnte. Er sei nicht bereit, vor Autos aufzutreten oder in Sälen, wo die Zuschauer 1,5 Meter voneinander entfernt sitzen und Schutzmasken tragen müssten. Auch Streaming komme für ihn nicht in Frage, erklärt er auf Facebook. Als Künstler sehe er sich als „Arbeiter“, der sein Publikum brauche. Ohne Publikum könne er seinen Beruf nicht ausüben, sagte Schneider in für ihn ungewöhnlich ernstem Tonfall. „Wenn das so weitergeht, war’s das.“ […]

CORONA – Filmbrancheninfos #33

5. Mai 2020 Peter Hartig 0

„Die Länder machen sich locker“, meldet heute „Der Spiegel“. Auf der Suche nach der verlorenen Normalität versucht sich die Bundesrepublik in neuer Unübersichtlichkeit.Das ist auch in Meldungen aus der und über die Branche das vorherrschende […]

CORONA – Filmbrancheninfos #28

26. April 2020 Peter Hartig 0

Um Handlungsempfehlung zu erarbeiten, „damit unter größtmöglicher Sicherheit unter welchen Bedingungen was wie an Dreharbeiten wieder aufgenommen werden könnte, wenn es der Gesetzgeber erlaubt. Dafür benötigen wir die Fachleute aus allen Gewerken.“
Heute vor zwei Wochen war das. Anfangs waren sie zu fünft, doch schnell nahm die Idee Fahrt auf, sagt Langen: 150 Filmschaffende aus allen Gewerken erarbeiteten in Teams Konzepte für ihre Arbeitsbereiche, darunter auch Experten für Arbeitssicherheit. […]

CORONA – Filmbrancheninfos #27

24. April 2020 Peter Hartig 0

Gestern Nachmittag befasste sich auch der Kulturausschuss des Bundestags mit den Hilfen für die Kulturarbeiter. Die Videoaufzeichnung ist fast anderthalb Stunden lang, doch es lohnt sich, zuzuschauen, welche Parteien was zur Sache beizutragen haben. Einig waren sich die Redner aller Parteien, dass die soziale Grundsicherung für die freischaffenden Kulturschaffenden nicht ausreicht. Doch Hartmut Ebbing von der FDP wirkte unvorbereitet oder nicht so recht bei der Sache. […]

CORONA – Filmbrancheninfos #20

15. April 2020 Peter Hartig 0

Die Stimmung hellt auf, in Deutschland wird über Lockerungen diskutiert, andere EU-Staaten fangen schon an. Derweil warnt der Präsident des Robert-Koch-Instituts, von einer „Eindämmung“ könne man noch nicht sprechen. Und in der Branche mehrt sich […]

Corona – Filmbrancheninfos #17

7. April 2020 Peter Hartig 0

Mit der Arbeitslosenversicherung haben Filmschaffende ihre eigenen Erfahrungen – in der Krise ist es nicht besser. Die Babelsberger Kolleg*innen dürfen jetzt doch in Kurzarbeit, und zum Abschluss fragen wir etwas länger nach, wie die Synchronstudios […]

Corona – Filmbrancheninfos #16

7. April 2020 Peter Hartig 0

Wie laufen die Hilfsprogramme wirklich? Wir baten um Erfahrungen – hier ein Bericht aus Bayern:
„Es ist schön, zu lesen, dass das mit der Hilfe scheinbar immer so schnell geht. Leider ist das nicht überall so.
Ich habe meinen Antrag für Corona-Soforthilfe am 18. März an die Regierung von Mittelfranken gesendet. Leider ohne irgendeine Reaktion. Auf telefonische Nachfrage bekommt man nur die Aussage, dass mann warten muss!
Das nur mal als Feedback, läuft nicht immer so toll, wie es man bei Euch liest.“ […]

Corona – Filmbrancheninfos #13

2. April 2020 Peter Hartig 0

Der DJV hatte Briefe an ZDF-Intendant und ARD-Vorsitzenden geschickt, die bislang unbeantwortet geblieben seien. Darin fordert der DJV unter anderem, durch die Corona-Krise verursachte Ausfälle der freien Mitarbeiter*innen abzufedern. Viele erlitten massive Honorareinbußen. Kleinere Anstalten wie Radio Bremen, der RBB und der Saarländische Rundfunk hätten bereits vorbildliche Lösungen für ihre Freien gefunden. Wie klappt’s mit den Soforthilfen? […]

Corona – Filmbrancheninfos #11

31. März 2020 Peter Hartig 0

Seit gestern sollen die Hilfen fließen. Derweil schafft die Diskussion ums Kurzarbeitergeld weiter Unsicherheit, und manche halten es gar für Zeit, den Stillstand zu beenden. Die gute Nachricht: Die Lage der Filmarbeiter ist Dauerthema in […]

CORONA – Filmbrancheninfos #7

25. März 2020 Peter Hartig 0

In Hamburg sah die Senatskanzlei die Drehfrage gestern Mittag in einer E-Mail-Antwort noch ganz anders: „Grundsätzlich kann eine Ansteckung mit dem Corona-Virus nie ganz ausgeschlossen werden, sobald Menschen zusammenkommen. Allerdings befinden sich bei Drehaufnahmen wesentlich weniger Menschen an einem Ort als zum Beispiel bei einer Kinovorführung, wo oft Hunderte nebeneinander in einem Saal sitzen. Deshalb hat die Hansestadt Hamburg beschlossen, beispielsweise Veranstaltungen mit Publikum wie Kino, Theater oder Konzerte zu untersagen, das Proben und Arbeiten der Künstlerinnen und Künstler in ihren Räumen aber weiter zu gestatten. Wenn ein Filmdreh draußen in der Stadt stattfindet, liegt es bei den Bezirksämtern, die Allgemeinverfügung der Stadt auszulegen und für den Einzelfall eine Entscheidung zu treffen.“
[…]

CORONA Filmbrancheninfos #5

21. März 2020 Peter Hartig 0

Immer lauter wird der Ruf nach einem allgemeinen Drehstopp. Viele Produktionen haben bereits selbst reagiert. Es gibt keine einheitlichen Regelungen. Derweil werden weitere Hilfspakete versprochen. „Wir müssen vielleicht davon ausgehen, dass wir gesellschaftlich ein Jahr […]

Edgar Reitz wird mit dem Ehrenpreis für herausragende Verdienste um den Deutschen Film ausgezeichnet

9. März 2020 Autor kein 0

Zu den wichtigsten Werken von Edgar Reitz zählen die Filme CARDILLAC (1968/69), DIE REISE NACH WIEN (1973), STUNDE NULL (1976/77), DER SCHNEIDER VON ULM (1978) und die weltbekannte HEIMAT-TRILOGIE, die sich aus 31 abendfüllenden Einzelfilmen zu einem Jahrhundert-Epos zusammensetzt und mit über 54 Stunden Spieldauer zu den umfangreichsten erzählerischen Filmwerken der Filmgeschichte zählt. […]

Drei Preise und 1500 Meetings beim Berlinale Co-Production Market

26. Februar 2020 Autor kein 0

Der Eurimages Co-Production Development Award ging am Sonntagabend an das Projekt There Are Two Kinds of People in This World (Regie: Onur Saylak), das die Produktionsfirmen Liman Film und b.i.t arts aus der Türkei beim Berlinale Co-Production Market vorstellen. Mit dem Preis unterstützt die europäische Filmförderung Eurimages die weitere Entwicklung des Projekts. Eine Lobende Erwähnung ging an das Projekt Electric Child von Regisseur Simon Jaquemet aus der Schweiz, produziert von 8horses. Die Jurymitglieder waren in diesem Jahr die Fördervertreterin Elena Kotová, Produzent Giorgos Karnavas und die Weltvertriebs-Repräsentantin Marie-Pierre Vallé. […]

Kinotipp: Ab heute: DIE WÜTENDEN – Les Misérables Nominiert für den Oscar®

23. Januar 2020 Autor kein 0

Allein die aggressive Sprache und boshafte Floskeln verraten den Hass der alles durchtränkt. Worte wie Nächstenliebe, Vergebung, Freude sind undenkbar. Ob Bulle, Opfer, Täter, Anführer, Mitläufer, Schülerin, Kind, Mutter – überall herrscht die Frequenz der Gewalt die sich immer weiter aufpeitscht. Der Plot von DIE WÜTENDEN – Les Misérables ist so verstrickt, dass es aus diesem Alptraum, der der Realität völlig entspricht, kein Entrinnen gibt. Ein ehrlicher Spiegel der Gesellschaft, die sich in einer Sackgasse befindet aber keinen Ausweg weiß. Ein wichtiger Film der das Augenmerk auf den Brennpunkt setzt für den es noch keine Lösung gibt. Sehr sehenswert! […]

PAVAROTTI – von Ron Howard

10. Dezember 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Luciano Pavarotti, berühmt als „The People’s Tenor“, nutzte seine Gabe und seine Leidenschaft auch dazu, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm. […]

DVD Release von ATLAS am 25. Oktober 2019

20. Oktober 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter, ein in die Jahre gekommener ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung räumen. Als sich die Tür des Altbaus öffnet, glaubt er in dem jungen Familienvater seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren im Stich gelassen hat. Es beginnt eine vorsichtige Annäherung und ein folgenreicher Versuch, die junge Familie aus der Gefahr zu retten. […]

BRITTANY RUNS A MARATHON

19. Oktober 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Die extrovertierte und immer zu Spaß aufgelegte New Yorkerin Brittany Forgler ist „Everybody’s Darling“ – außer vielleicht sich selbst gegenüber. Die vielen Partynächte, die ständige Unterbeschäftigung und die toxischen Beziehungen der 27-Jährigen fordern ihren Tribut. Von einem Arztbesuch kehrt sie statt mit einem Rezept für das amphetaminhaltige Adderall mit der unerwünschten Empfehlung zurück, gesünder zu leben. Brit fehlt das Geld für ein Fitnessstudio und ist zu stolz, um andere um Hilfe zu bitten. […]

Deutscher Filmpreis künftig auch für visuelle Effekte und Animation

24. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Der Präsident der Deutschen Filmakademie, Ulrich Matthes, erklärte: „Es freut mich sehr, dass wir gemeinsam mit der Kulturstaatsministerin im kommenden Jahr einen neuen Preis ausloben dürfen. Wer in den vergangenen Jahren aufmerksam die Produktion deutscher Kinofilme verfolgt hat, konnte sich von der künstlerischen Leistung der VFX-Kolleginnen und -Kollegen überzeugen. Auch ihren technischen Fähigkeiten ist es zu verdanken, dass wir in fremde, magische Welten eintauchen. Es ist für uns ein Gewinn, dass diese Arbeit nun durch den Deutschen Filmpreis eine entsprechende Würdigung erfährt.” […]

James Bond: NO TIME TO DIE

23. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Daniel Craig als James Bond 007.
In weiteren Rollen: Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, Billy Magnussen, Ana de Armas, Rory Kinnear, David Dencik, Dali Benssalah, Jeffrey Wright und Ralph Fiennes. […]

„LATE NIGHT – Die Show ihres Lebens“

13. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Seit über 30 Jahren ist Katherine (EMMA THOMPSON) das Gesicht der Talkshow „Tonight with Katherine Newbury“ – von ihren Kollegen geschätzt und ihrem Publikum verehrt. Doch hinter den Kulissen ist sie eine überhebliche Egomanin. Als ihr vorgeworfen wird, eine „Frauenhasserin“ zu sein, lässt sie spontan die unerfahrene Quereinsteigerin Molly (MINDY KALING) einstellen – als erste Frau in ihrem Autorenteam. Doch die Quoten brechen unerbittlich ein und Katherine soll durch einen angesagten Comedian ersetzt werden. […]

Dominik Graf dreht fürs Kino Erich Kästners FABIAN – DER GANG VOR DIE HUNDE

10. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Der vielfach ausgezeichnete Regisseur Dominik Graf (u.a. zehn Grimme-Preise, Deutscher Filmpreis, Deutscher Fernsehpreis) kehrt nach dem Erfolg von DIE GELIEBTEN SCHWESTERN nun erneut auf die Kinoleinwand zurück. Die Titelrolle spielt Tom Schilling, an seiner Seite agieren so hochkarätige Darsteller wie Albrecht Schuch, Saskia Rosendahl, Michael Wittenborn, Petra Kalkutschke, Elmar Gutmann und Meret Becker. […]

„Ein verhängnisvoller Plan“ gewinnt den Bernd-Burgemeister-Preis 2019

1. Juli 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Die Jury nominierte folgende Produktionen für den Bernd-Burgemeister-Preis 2019:„Und wer nimmt den Hund?“ (Heike Wiehle-Timm, RELEVANT FILM Produktionsgesellschaft mbH)„Totgeschwiegen“ (Milena Maitz und Nikola Bock, STUDIO.TV.FILM GmbH)„Ein verhängnisvoller Plan“ (Dagmar Rosenbauer, Cinecentrum Berlin Film- und Fernsehproduktion GmbH)
Preisträger: „Ein verhängnisvoller Plan“ […]

Neuer Zuschauerrekord beim DOK.fest München

22. Mai 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

„Immer mehr Menschen wollen diese herausragenden Filme sehen, von denen viele nur bei unserem Festival gezeigt werden. Wir freuen uns, dass die Strahlkraft und die Beliebtheit des DOK.fest München weiter zunimmt“, sagt Festivalleiter Daniel Sponsel. „München hat jetzt zwei große Filmfestivals. Angesichts unseres nach wie vor recht knappen Budgets ist das eine Leistung, auf die unser engagiertes Team stolz sein kann. Und wir wollen die Entwicklung gemeinsam mit unseren Partnern weiter fortsetzen.“ […]

Die Gewinnerfilme des DOK.fest München 2019

21. Mai 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Gewinner der drei Hauptwettbewerbsreihen sind DER NACKTE KÖNIG – 18 FRAGMENTE ÜBER REVOLUTION (DOK.international Main Competition, Regie: Andreas Hoessli), DIE BAULICHE MASSNAHME (DOK.deutsch, Regie: Nikolaus Geyrhalter) und ESTÁ TODO BIEN (DOK.horizonte, Regie: Tuki Jencquel). Alle ausgezeichneten Filme und weitere Favoriten von Jury und Publikum laufen am morgigen Sonntag noch mal (BEST DOKS). […]

URFIN, DER ZAUBERER VON OZ – mit Oliver Kalkofe

24. April 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

ngelehnt an die international bekannte Vorlage des russischen Kinderbuchautoren Alexander Wolkow ist ein Animationsfilm voller Witz, Spannung und Magie entstanden, der die ganze Familie verzaubern wird. Eine komödiantische Glanzrolle bietet TV-Comedian Oliver Kalkofein der Synchro des hinterhältigen Tischlers Urfin. […]

ANOTHER DAY OF LIFE

20. März 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Pressemitteilung – Zum Film: Warschau, 1975. Ryszard Kapuściński (43) ist ein brillanter Journalist und ein Idealist. In der polnischen Presseagentur überzeugt er seinen Chef, ihn nach Angola zu schicken, wo am Vorabend der Unabhängigkeit des […]