Ethereum VS Bitcoin

bitcoin btc geld währung kryptowährung münze, Quelle: CryptoTraveler, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Stephen Wozniak behauptet, dass die Ethereum-Blockchain in ihrer Bedeutung mit Apple verglichen werden kann. Es klingt beeindruckend, aber wenn jeder Appel kennt, dann ist die breite Öffentlichkeit kaum mit der Kryptowährung Ethereum und ihrem Netzwerk vertraut. Wie funktioniert diese Plattform, warum ist sie so wichtig und wo liegt der Unterschied zwischen Bitcoin und Ethereum?

Bitcoin wird oft als Finanzblase bezeichnet. Das ist damit verbunden, dass diese Kryptowährung durch nichts gedeckt ist. Diese These ist natürlich umstritten, aber ähnliche Aussagen zu Ethereum sind schwer zu finden.

Am 28. Februar 2017 wurde die Gründung einer gemeinnützigen Organisation Enterprise Ethereum Alliance bekannt gegeben, die nun die Möglichkeiten der Nutzung der Ethereum-Blockchain für Unternehmensbedürfnisse untersucht. Aber achten Sie auf die Zusammensetzung der Mitglieder dieser Allianz! Dazu gehören Intel, Microsoft, J.P. Morgan und mehrere andere große Technologieunternehmen und Finanzinstituten. Warum ist das wichtig für den Wert von Ethereum? Eigentlich sind nicht nur die Krypto-Community, sondern auch eine riesige Armee von Netzwerknutzern an dem Vorhandensein, der praktischen Anwendung und Entwicklung der Ethereum-Plattform interessiert. Darüber hinaus gehören zu diesen Nutzern auch riesengroße Unternehmen mit großem Kapital.

Der Zugang zu Blockchain-Ressourcen ist nicht kostenlos: Sie müssen für jeden Vorgang eine Provision zahlen. Es wird in besonderen Einheiten (gas) gemessen. Alle Rechenoperationen haben je nach Komplexität ihre eigene feste Rate. Diese Gas-Einheit muss jedoch in Ethereums bezahlt werden, und die Kosten für jede solche Einheit werden vom Benutzer selbst festgelegt. Je höher der Ausführungspreis eines Smart Contracts ist, desto höher ist seine Priorität und Verarbeitungsgeschwindigkeit.

Jeder Benutzer der Ethereum-Blockchain muss also über die erforderliche Menge an Ethereum-Kryptowährung verfügen. Mit der Anzahl und Komplexität der im Netzwerk ausgeführten Anwendungen wächst auch die natürliche Nachfrage nach seinem nativen Token. Das hohe Interesse an dem Projekt von großen Konzernen und die Ausweitung der praktischen Anwendung von Ethereum machen diese Kryptowährung immer beliebter und wertvoller. Man muss aber gestehen, dass es nicht so einfach ist, Kryptowährung abzubauen. Wenn man relativ schnell vom Kryptogeld profitieren will, dann lohnt es sich, Bitcoin Code Sofware zu installieren.

Das China Center for Information Industry Development veröffentlicht regelmäßig sein Ranking der öffentlichen Blockchains. Analysten bewerten die 28 wichtigsten dezentralen Netzwerke nach drei Kriterien:

  • Innovation
  • Technologie
  • Anwendung

Und die Forscher aus dem Reich der Mitte geben der Ethereum-Plattform den ersten Platz, während Bitcoin beispielsweise nur den 13. Platz belegt. Dies deutet darauf hin, dass das Potenzial des Projekts noch lange nicht ausgeschöpft ist und es noch keine würdigen Konkurrenten gibt. Die Zahl derjenigen, die die Ressourcen des vorgefertigten dezentralen Netzwerks nutzen möchten, nimmt immer schneller zu, und die meisten von ihnen entscheiden sich für Ethereum. Daher ist die Nachfrage nach Kryptowährung groß und nimmt tendenziell zu.

Ein starker Anstieg des Preises einer Kryptomünze wird durch eine kontinuierliche und unbegrenzte Emission behindert. Wenn das Bitcoin-Mining garantiert bei 21 Millionen endet, dann hat das Ethereum-Mining kein solches Limit. Allerdings wird das Produktionsvolumen, also die Zahl der neuen Token, in den kommenden Jahren sinken. Dies ist auf globale Änderungen im Ethereum-Protokoll zurückzuführen.

Die Entwickler haben den Ausstieg aus dem konventionellen Mining zugunsten der Bestätigung von Transaktionen auf Basis des Proof-of-Stake-Algorithmus (Proof of Stake) geplant. Dies wird dazu beitragen, die Skalierbarkeit des Netzwerks und die Geschwindigkeit der Transaktionsverarbeitung zu verbessern und die Produktion neuer Ethereum-Coins zu verlangsamen. Das heißt, die wachsende Nachfrage nach Token (Coins) verspricht, den Umfang ihrer Ausgabe deutlich zu übersteigen. Die Folge davon wird unweigerlich eine Preiserhöhung der Coins sein.

Niemand kann mit Sicherheit sagen, ob der Ethereum-Kurs in den kommenden Jahren wachsen wird. Einige Experten glauben, dass Ethereum auch Bitcoin schlagen wird. Das klingt ja sehr optimistisch, da Ethereum um mehr als 1000 % hinter Kryptogold zurückbleibt. Aber in den nächsten 2-3 Jahren sieht dieses Szenario ziemlich realistisch aus.

Bedeutet dies, dass Sie dringend auf den Kauf von Ethereum verzichten müssen? Nein. Erstens leidet es unter einer relativ langsamen Transaktionsverarbeitungsgeschwindigkeit. Die Netzbelastung nimmt rapide zu und die Ressourcen sind knapp.