Friedenskonzert unter Schirmherrschaft von Konstantin Wecker

Musik von Bernstein und Jenkins

Meer, Foto: Stefan Groß

Presseinformation MünchenKlang: Am 28. Juli 2018, 19.30 Uhr, bringt das Chor- und Orchesterensemble MünchenKlang die Messe „The Armed Man: A Mass for Peace“ von K. Jenkins sowie die „Chichester Psalms“ von L. Bernstein in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München zur Aufführung. Das Konzert steht unter Schirmherrschaft von Konstantin Wecker.

Das Programm spannt inhaltlich einen Bogen über sämtliche Weltreligionen. Jenkins (*1944) vertont in seiner Friedensmesse in einer eindrücklichen Darbietung sowohl biblische Texte als auch französische Soldatengesänge aus dem 15. Jahrhundert, schriftliche Zeitzeugenberichte von Opfern kriegerischer Auseinandersetzungen sowie den islamischen Gebetsruf Adhān. Der zeitgenössische Komponist zeigt im Rahmen des Werkes die Leiden des Krieges auf und entwickelt durch die liturgische Einbettung eine eigene Vision des friedlichen Miteinanders der Religionen.

»Mit den im Jahre 1965 von Bernstein komponierten „Chichester Psalms“ – einer Vertonung hebräischer Psalmentexte – möchten wir in unserem Konzert an die Friedensbotschaft von Jenkins anknüpfen und die gemeinsamen Wurzeln der Weltregionen unterstreichen. So freut es uns besonders, dass Konstantin Wecker, geehrt mit zahlreichen Friedenspreisen, die Schirmherrschaft für unser Konzert übernimmt und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München mit einer großzügigen finanziellen Förderung unser Vorhaben unterstützt«, so Thomas Hefele, Dirigent des Ensembles.

Zugleich begehen der Chor und das Orchester von MünchenKlang mit dem Konzert ihr Jubiläum zum fünfjährigen Bestehen.

Auf Wunsch hinterlegen wir Ihnen sehr gerne Pressetickets an der Abendkasse.

 

Eckdaten:

Programm: Karl Jenkins, The Armed Man: A Mass for Peace | Leonard Bernstein, Chichester Psalms

Konzerttermin: Samstag, 28.07.2018, 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr; Konzerteinführung: 18.30 Uhr); Große Aula der Ludwig-Maximilians-Universität München, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Chor: MünchenKlang

Orchester: MünchenKlang

Solisten: Anna Karmasin (Sopran) | Katharina Guglhör (Alt) | Michael Birgmeier (Tenor) | Martin Burgmair (Bass) | Imam Belmin Mehic (Muezzin) | Solist des Münchner Knabenchors (Knabe)

Musikalische Leitung: Thomas Hefele

Tickets: Konzertkarten bei MünchenTicket erworben werden; Restkarten an der Abendkasse (Ermäßigungen für Schüler, Studierende und Menschen mit Behinderung).

Das Konzert steht unter Schirmherrschaft von Konstantin Wecker und wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Über MünchenKlang: MünchenKlang ist ein im April 2013 auf Initiative junger, musikbegeisterter Studierender begründetes Chor- und Orchesterensemble. Etwa 170 Studierende und Berufstätige verschiedener Fachrichtungen bilden die Basis der musikalischen Zusammenarbeit. Dabei musizieren sowohl Laien als auch studierte Musiker zusammen. Unter Leitung von Thomas Hefele konnte MünchenKlang bereits mehrere große Werke in München zur Aufführung bringen, so etwa »Candide« von L. Bernstein, die »Messa da Requiem« von G. Verdi sowie die »Carmina Burana« von C. Orff. Im Sommer 2015 war MünchenKlang anlässlich der Weltausstellung EXPO in Mailand zu Gast. 2017 gastierte das Ensemble in der Berliner Philharmonie und im Herkulessaal in der Residenz München. Kulturpolitisch ist MünchenKlang durch die Initiierung der Kundgebung für ein neues Konzerthaus im März 2015 auf dem Odeonsplatz in Erscheinung getreten. www.muenchenklang.de

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

DAS 39. FILMSCHOOLFEST MUNICH IST ERÖFFNET

PRESSEMITTEILUNG – DAS 39. FILMSCHOOLFEST MUNICH IST ERÖFFNET 39. FILMSCHOOLFEST MUNICH (17.-23....

„Tosca“ in Oscurità

Von Hans Gärtner   Da muss erst Stefano Poda aus Italien kommen, um den Münchnern zu zeig...

Kardinal Marx fordert neue Fortschrittsidee

 Eine neue Fortschrittsidee, die neben der Ökologie auch „Kultur, Identität, das eigene Se...