LEID UND HERRLICHKEIT bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes

Der neue Nummer-Eins-Hit von Regiealtmeister Pedro Almodóvar

Hotel Carlton Cannes, Foto: Stefan Groß

Der neue spanische Nummer-Eins-Hit von Regiealtmeister Pedro Almodóvar startet in Deutschland am 25. Juli 2019. 

Regieikone Pedro Almodóvar geht in LEID UND HERRLICHKEIT (OT: „Dolor y Gloria“) auf Spurensuche und erzählt von den Höhen und Tiefen eines turbulenten Künstlerlebens. Als die Karriere des erfolgsverwöhnten Regisseurs Salvador Mallo (Antonio Banderars) von einem Tag auf den anderen endet, begibt er sich auf eine Reise in die Vergangenheit seines exzessiven, leidenschaftlichen Lebens. Starbesetzt mit Antonio Banderas und Penélope Cruz, beweist Almodóvar wieder einmal sein untrügerisches Gespür dafür, wie nah Leidenschaft, Komik und Tragik beieinander liegen. Nun feiert der Film seine Internationale Premiere im Wettbewerb bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2019.

Zum Inhalt: Regisseur Salvador Mallo (Antonio Banderas) entdeckte schon früh seine Leidenschaft für das große Kino und die Geschichten, die es erzählt. Aufgewachsen im Valenzia der 60er Jahre, aufgezogen von seiner liebevollen Mutter (Penélope Cruz), die sich ein besseres Leben für ihn wünscht, zieht es ihn in den 80er Jahren nach Madrid. Dort trifft er auf Federico (Leonardo Sbaraglia), eine Begegnung, die sein Leben von Grund auf verändern wird. Gezeichnet von seinem exzessiven Leben blickt Salvador jetzt auf die Jahre zurück, in denen er als Regisseur große Erfolge feierte, schmerzliche Verluste hinnehmen musste, aber auch zu einem der innovativsten und erfolgreichsten Filmschaffenden in Spanien wurde. Durch die Reise in seine Vergangenheit und die Notwendigkeit diese zu erzählen, findet Salvador den Weg in ein neues Leben….

cid:image005.jpg@01D4F5E3.582C8140

Mit LEID UND HERRLICHKEIT (OT: Dolor y Gloria) gelingt Regisseur Pedro Almodóvar ein faszinierendes Vexierspiel zwischen Fiktion und autobiographischer Wahrheit. Über drei Epochen fächert er das schillernde Leben von Salvador Mallo auf, einem berühmten Filmregisseur, der sich unerwartet am Ende seiner Laufbahn wiederfindet. Superstar Antonio Banderas („Die Haut, in der ich wohne“) spielt diesen einst vor Lebenslust und Kreativität sprühenden Mann mit glühender Intensität. Penélope Cruz („Vicky Cristina Barcelona“, „Volver“) glänzt in der Rolle von Jacinta, Mallos Mutter. Die Musik stammt von dem preisgekrönten Filmkomponisten Alberto Iglesias („Volver“, „Dame, König, As, Spion“), der seit über zwanzig Jahren erfolgreich mit Almodóvar zusammenarbeitet. Auch mit dem Kameramann José Luis Alcaine („Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“) verbindet ihn eine jahrelange künstlerische Freundschaft.

Mit: Antonio Banderas, Asier Etxeandia, Leonardo Sbaraglia, Penélope Cruz, Nora Navas und Julietta Serrano u.v.a.

Drehbuch & Regie:  Pedro Almodóvar

KINOSTART: 25. JULI 2019 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

Hier gehts zum Trailer:

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

James Bond: NO TIME TO DIE

Pressemitteilung – Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben den ...

LEBERKÄSJUNKIE erobert weitere Kinoleinwände außerhalb des bayerischsprachigen Raums

Pressemitteilung  – Eberhofer für alle! Ab dem 22. August ist LEBERKÄSJUNKIE in 145 zusätzlic...

Gerard Butler & Morgan Freeman in: ANGEL HAS FALLEN

Pressemitteilung – Immer an vorderster Front, um sein Leben für den Präsidenten zu geben: Mike ...