Michael Triegel wird Stiftungsratsvorsitzender der Tübke Stiftung

Ab sofort ist der Leipziger Maler und Grafiker Michael Triegel (* 1968) neuer Stiftungsratsvorsitzender der Tübke Stiftung Leipzig. Die Witwe Werner Tübkes, Brigitte Tübke-Schellenberger, die der Stiftung seit ihrer Gründung 2006 als Stiftungsratsvorsitzende vorstand, hat dieses Amt am vergangenen Samstag, den 25.06.2016 an Michael Triegel abgegeben. Anlass war das 10-jährige Jubiläum der Stiftung.
Triegel, einem breiten Publikum bekannt durch den Porträtauftrag Papst Benedikt XVI. im Jahr 2010, erhielt 2004 seinen ersten kirchlichen Auftrag durch Vermittlung von Werner Tübke, der den jungen Maler sehr geschätzt hat. Insoweit ist es folgerichtig, dass Triegel in seiner neuen Funktion als Stiftungsratsvorsitzender das Erbe dieses bedeutenden deutschen Künstlers in Erinnerung halten kann.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Familiennachzug: CDU-Fraktion kritisiert Abstimmverhalten der Landesregierung im Bundesrat Herrgott: Rot-Rot-Grün etabliert System der Verantwortungslosigkeit auf Bundesebene

Der migrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag hat der Regierung Ramelow v...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.