Ackermann befürchtet soziale Unruhen

Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, warnt angesichts der Finanzkrise vor sozialen Spannungen. Ackermann wendet sich gegen Millionenboni – und äußert Verständnis für die Kritik an solchen Zahlungen: In der Krise müßten auch Bank-Manager Opfer bringen. Auch die Mehrheit der Bundesbürger toleriert die Boni-Gehälter der Manager nicht.

Finanzen

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2075 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.