Beliebte Schutzheilige – Ein Büchlein, ein Mäppchen und wie man – trotz Corona – dazu kommt

Radl Cover, Foto: Hans Gärtner

„Radl, Hackl, Turm & Wurm“ – mein Büchlein über 50 Schutzheilige entstand  aus der Idee, eine Einführung in das Verständnis von Heiligen-Attributen wie Radl (Katharina), Hackl (Wolfgang), Turm (Barbara) oder Wurm (z. B. Georg) zu geben. Nun passt das Büchlein auch recht gut zur seit kurzem fertigen, sehr gelungenen Renovierung der Katharinenkirche von Mühldorf a. Inn. Hier wurden meine Frau und ich getraut, nahebei arbeitete mein Schwiegervater als Anwalt, und die Tochter erhielt den Namen der Kirchenpatronin. 

Ihr ist das kleine Werk gewidmet. Die Zugabe aber gehört allen Katharinen: ein Set von 12 Kunstkarten „St. Katharina“ – schöne alte Andachtsbilder mit Porträts der großen Heiligen aus meiner Sammlung religiöser Volkskunst. Das Karten-Mäppchen fand bei der leitenden Fachwirtin Katrin Zinsberger Sparkasse Altötting-Mühldorf am Katharinenplatz 17, nahe der Kirche, lebhafte Zustimmung. Mit dem Kreisverband des BLLV und der Bogener Druckerei justlandPLUS sponserte sie es. Am Mühldorfer Sparkassenschalter sind die 12 schönen Katharinen noch bis Mitte des Jahres zu haben.

Dass das der Firma Lanzinger, Oberbergkirchen, zum Druck anvertraute Buch so guten Anklang fand und immer noch findet, ist auch das Verdienst des Layouters Ernst Ortmeier aus Altmühldorf. Im Buch stellen sich – wie das Beispiel „Donatus“ zeigt – in Wort und Bild 50 vor allem im Altbayerischen verehrte Schutzheilige vor. Sie erzählen aus ihrem Leben, von ihren Stärken und Schwächen, ihrem Tod. 

Diverse lokale Institutionen hatten sich bereit erklärt, Buch (104 Seiten, 54 Fotos, 7,90 €) und Mäppchen (12 Karten, 4,90 €) – beides erschien Ende letzten Jahres als von mir selbst finanzierter Privatdruck – zu verkaufen. Eine vom Katholischen Kreisbildungswerk und dem Museum Mühldorf geplante Buchvorstellung vereitelte die Pandemie. Wegen ihr ist derzeit aber eine Bestellung von Buch und Mäppchen möglich, entweder per Email-Adresse hansgaertner5@gmail.com oder telefonisch (086331322). Bei Bestellungen ab 10 Exemplaren gibt es einen Sonderpreis.

    

Finanzen

Über Hans Gärtner 364 Artikel
Prof. Dr. Hans Gärtner, Heimat I: Böhmen (Reichenberg, 1939), Heimat II: Brandenburg (nach Vertreibung, `45 – `48), Heimat III: Südostbayern (nach Flucht, seit `48), Abi in Freising, Studium I (Lehrer, 5 J. Schuldienst), Wiss. Ass. (PH München), Studium II (Päd., Psych., Theo., German., LMU, Dr. phil. `70), PH-Dozent, Univ.-Prof. (seit `80) für Grundschul-Päd., Lehrstuhl Kath. Univ. Eichstätt (bis `97). Publikationen: Schul- u. Fachbücher (Leseerziehung), Kulturgeschichtliche Monographien, Essays, Kindertexte, Feuilletons.