Bert Lingnau: „Singende Barsche“

Lustige und bewegende Kriminalfälle aus Mecklenburg und Vorpommern

Bert Lingnau, Singende Barsche, Lustige und bewegende Kriminalfälle aus Mecklenburg und Vorpommern, KLATSCHMOHN Verlag, ISBN 978-3-941064-89-8, Taschenbuch, 212 Seiten, 11,80 Euro

Pressemitteilung – Das Buch „Singende Barsche“ beschreibt 62 authentische alte Kriminalfälle aus Mecklenburg und Vorpommern. Sie werden Tränen lachen über die Kreativität der Ganoven, ihre Zechgelage und den originellen Charme des Bösen. Einige Übeltäter schließen Sie vielleicht sogar in Ihr Herz.

Freuen Sie sich auf listige Schafdiebe in Rostock, dreiste Kunsträuber in Schwerin, gelbe Schweine in Demmin und Wollüstige, die in Stralsund in Wallung geraten. Polizeihunde schnüffeln nach Weihnachtsbaumdieben, schlitzohrige Fischer verkaufen falsche Lachse, betrügerische Forstmeister und störrische Droschkenkutscher gaunern umher. Aber auch Morde und Hinrichtungen geschehen in diesem zweiten kriminellen Reiseführer durch MV.

 

Wortwitz und Nachdenkliches von der Ostsee

Das Buch verschafft Leselust und gute Laune. Doch auch Nachdenkliches ist zu lesen. Singende Barsche ist der perfekte Band für Krimifans, Touristinnen und Touristen und alle, die Mecklenburg-Vorpommern und den Norden lieben. Das ultimative Buch für den Urlaub, das besondere Geschenk für Freunde, eine gute Lektüre abends vor dem Einschlafen!

 

Hintergrund

Seit 2008 veröffentlicht Bert Lingnau monatlich im Kulturkalender für Mecklenburg-Vorpommern, der im KLATSCHMOHN Verlag erscheint, einen alten Kriminalfall. 2016 wurden 48 dieser Fälle erstmals in Buchform publiziert: Rübe ab! Der kriminelle Reiseführer durch Mecklenburg und Vorpommern ist seitdem ein Bestseller des KLATSCHMOHN Verlages. Singende Barsche ist die Fortsetzung von Rübe ab! Wieder geht es um reale Kriminalfälle, die sich in Mecklenburg und Vorpommern zugetragen haben. Der neue Band kann ebenfalls als Reiseführer zu den Tatorten gelesen werden. Neu und anders ist jedoch, dass Lingnau dieses Mal vor allem Lustiges und Verrücktes schildert.

In einigen Fällen setzt er plattdeutsche Dialoge ein. Das Buch entführt Sie an die Ostsee und in vergangene Zeiten – Reisen bildet und Lesen sowieso!

 

Über den Autor

Bert Lingnau, 1972 in Barth/Vorpommern geboren, wuchs in Zingst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst auf. Er studierte in Greifswald Geschichte und Germanistik, absolvierte danach ein Volontariat beim Norddeutschen Rundfunk und arbeitete bis 2008 als Kulturjournalist für den NDR. 2003 gewann er den Landesmedienpreis MV, 2008 war er Preisträger beim Schweriner Krimiwettbewerb. Lingnau veröffentlichte bereits drei Bücher mit authentischen Kriminalfällen aus Mecklenburg und Vorpommern. Seit 2009 ist der Autor, der in Schwerin lebt, für die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern tätig. Seit 2016 leitet er die Medienanstalt als Direktor.

http://www.klatschmohn.de/lieferbare-buecher/singende-barsche/