Bundestagswahl 2009: Kopf-an-Kopf-Rennen

Laut der Sonntagsfrage von Infratest dimap liegt die Union derzeit bei 33 Prozent. Die FDP dagegen verliert einen Prozentpunkt und kommt auf 16 Prozent. Eine schwarz-gelbe Koalition könnte 49 Prozent erreichen, ein rot-rot-grünes Bündnis hingegen 47 Prozent der Stimmen. Die SPD und die Linke bleiben konstant bei 27 bzw. 10 Prozent. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und kommen auf 10 Prozent. Eine theoretisch denkbare Ampel-Koalition aus SPD, FDP und Grünen hätte mit 53 Prozent Zustimmung also stabilere Verhältnisse im Bundestag, als die beiden gängigen Alternativen.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2081 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.