Der Aufstand von Kronstadt

Der Aufstand 1921 der Matrosen von Kronstadt gegen die Sowjetherrschaft unter Lenin und Trotzki in der russischen Hauptstadt Petersburg war weit mehr als nur eine lokale Erhebung gegen die Willkür subalterner Funktionäre. Was hier, drei Jahre nach dem Bürgerkrieg 1917/20, von der Führung der Kommunistischen Partei gegen die aufbegehrende Bevölkerung exekutiert wurde, lief nach einem Aktionsmuster ab, mit dem fortan alle Aufstände in der Sowjetunion wie nach 1945 im Ostblock überhaupt niedergeschlagen und im Blut erstickt wurden, vom Aufstand des 17. Juni 1953 über den Ungarnaufstand 1956 bis zum „Prager Frühling“ 1968.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Jörg Bernhard Bilke
Über Jörg Bernhard Bilke 205 Artikel
Dr. Jörg Bernhard Bilke, geboren 1937, studierte u.a. Klassische Philologie, Gemanistik und Geschichte in Berlin und wurde über das Frühwerk von Anna Seghers promoviert. Er war Kulturredakteur der Tageszeitung "Die Welt" und später Chefredakteur der Kulturpolitischen Korrespondenz in der Stiftung ostdeutscher Kulturrat.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.