Deutscher Zeitungsmarkt stabil

Anders als in den USA, wo derzeit das Zeitungssterben grassiert, ist der Markt in der Bundesrepublik weitgehend stabil, so zumindest eine Studie, die der „Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger“ in Auftrag gab. Während es in Amerika dramatische Einbrüche am Anzeigenmarkt gibt, die Auflagenverluste nach sich ziehen, sind die deutschen Blätter in guter Verfassung. Immerhin 70 Prozent der Erwachsenen in Deutschland greifen regelmäßig zur Tageszeitung.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Marx schreibt an Marx – Wie viel Christentum steckt im Sozialismus?

Dr. Reinhard Marx ist Erzbischof von München und Freising. Sehr geehrter Karl Marx, lieber Namen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.