Die Akte Kurras

Die Leiterin der Stasi-Unterlagenbehörde, Birthler, hat Kritik an ihrer Arbeit wegen des späten Auftauchens der Akten im Fall Kurras zurückgewiesen. Die Unterlagen hätten jederzeit zur Verfügung gestanden, so Birthler. Forscher, die sich mit dem Tod des 1967 von Kurras getöteten Studenten Benno Ohnesorg beschäftigt hätten, seien jedoch nicht auf die Idee gekommen, die Akte anzufordern. Birthler legt heute in Berlin den jährlichen Tätigkeitsbericht ihrer Behörde vor. In der Tabula Rasa lesen Sie einen älteren Artikel von Lutz Rathenow dazu.

Stefan Groß
Über Stefan Groß 2016 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa, Jenenser Zeitschrift für kritisches Denken und 2007 die Tabula Rasa, Die Kulturzeitung aus Mitteldeutschland, 2011 Zeitung für Gesellschaft und Kultur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.