Eigenes Geschäft eröffnen im Jahr 2020 – Ja oder Nein?

menschen geschäft treffen geschäftstreffen kollegen, Quelle: 089photoshootings, Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Viele Menschen träumen von einem eigenen Geschäft. Leider ist es nicht so leicht, wie es sich anhört. Einfach so ein Business zu eröffnen ist ziemlich unmöglich. Es gibt sehr vieles was zu beachten ist und es gibt viele Regeln, an die man sich halten muss. Wer eine tolle Geschäftsidee hat, hat sich sicherlich auch schon mal über ein eigenes Geschäft Gedanken gemacht. Onlineshops werden immer beliebter und es werden immer mehr Menschen, die dort einkaufen. Auch immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, einen eigenen Onlineshop zu eröffnen. Wenn es dann tatsächlich läuft, wird sich meist dann irgendwann auch überlegt, ob man nicht eventuell auch ein kleines Geschäft eröffnen könnte. Die Idee ist auf jeden Fall eine schöne. Etwas eigenes, was man so einrichten kann wie man möchte. Allerdings bleibt es meistens dann bei einem Gedanken.

Es gibt so viele Sachen, die beachtet werden müssen und zur heutigen Zeit ist es vor allem ein noch viel größeres Risiko. Durch die Corona-Pandemie mussten sehr häufig Läden schließen. Nicht nur die kleinen, privaten Läden sondern auch größere Einkaufsketten konnten sich nicht mehr halten und mussten dicht machen. Da man nicht weiß, wie oft die Läden noch schließen müssen und für wie lange ist es ein großes Risiko, jetzt ein Geschäft neu zu eröffnen. Auch die strengen Covid19-Regeln machen es Einzelhändlern sehr schwer. Einen Laden ganz neu zu eröffnen, der eventuell auch eher speziellere Sachen anbietet ist somit sehr schwierig.

Ein neu errichtetes Geschäft braucht immer eine gewisse Zeit, bis es läuft. Menschen müssen es erst kennenlernen und es als gut empfinden, um es weiter zu empfehlen. Das ist zwar bei einem Onlineshop auch sehr ähnlich, allerdings stecken da nicht so viele Kosten und nicht so ein großer Zeitaufwand dahinter. Durch die Pandemie sind weniger Leute unterwegs und immer mehr bestellen online ihre Produkte. Durch die Pandemie-Regelungen dürfen manche Menschen auch gar nicht mehr in ein Geschäft rein.

Es kommt natürlich aber auch darauf an, wo der zukünftige Standort liegt und vor allem was es dort zu kaufen gibt. Etwas außerhalb der Stadt ist es nochmal deutlich schwieriger ein Geschäft zum laufen zu bringen. Wenn eher spezielle Sachen verkauft werden sollen, ist es bei der momentanen Lage fast unmöglich. Wenn es aber ein Geschäft ist, was den Großteil der Menschen anspricht und dazu im Zentrum einer Stadt liegt, ist es deutlich einfacher. Die Preise, die für die Produkte verlangt werden spielen auch eine sehr wichtige Rolle. Die Produkte sollten nicht zu überteuert sein.

Sehr wichtig ist auch die Artikel sorgfältig auszusuchen. Oft wird nicht für die Masse gedacht, sondern an seine eigenen Vorlieben. Man sollte aber darauf achten, Produkte anzubieten, die für den Großteil der Menschen gedacht sind. Viele denken, dass man sein Geschäft irgendwo weit weg von der Konkurrenz eröffnen sollte. Es ist aber so, wo die Konkurrenz ist, sind auch die Käufer. Daher sollte man darauf achten, was für Geschäfte in der Nähe sind. Sehr wichtig bevor man ein Geschäft eröffnet ist, einen guten Businessplan zu haben. Dieser hilft einem enorm weiter und man hat mal alles vor seinem Auge. Auch wenn es besser ist, wenn sich das Geschäft an den Großteil richtet, sollte man keine Angst vor einen außergewöhnlichen Stile haben. Menschen lieben Neues und mögen es, neue Sachen zu erkundigen. Deshalb ist es nicht falsch, mal ein neues Geschäftsmodell anzubieten. Einen kreativen Laden finden viele Menschen besser, als immer gleich aussehende Läden, die alle das gleiche Prinzip haben. Meistens kommt es gut an, wenn der Geschäftsinhaber sich künstlerisch total austobt.

Auf dem Paymash Blog gibt es mehr kreative Ideen dazu.

Es ist auch nie verkehrt , sich Hilfe zu holen. Vielleicht gibt es Jemanden im Bekanntenkreis, der sich in diesem Thema auskennt. Für Jemandem der noch keine Ahnung vom Aufbau eines Geschäftes hat, kann das eine sehr große Hilfe sein. Falls es Niemanden gibt, der sich damit auskennt, kann man auch schon allerhand im Internet nachschauen. Allgemein ist Hilfe immer gut. Ganz alleine ein Geschäft zu eröffnen ist fast unmöglich. Wenn Familie und Freunde aber mit anpacken, ist es deutlich leichter zu schaffen.

Finanzen

Über Autor kein 2960 Artikel
Hier finden Sie viele Texte, die unsere Redaktion für Sie ausgewählt hat. Manche Autoren genießen die Freiheit, ohne Nennung ihres eigenen Namens Debatten anzustoßen.