In Leipzig beginnt das Bach-Fest

Mit der Aufführung von Felix Mendelssohn Bartholdys zweitem großem Oratorium „Elias“ durch das Jerusalem Symphony Orchestra in der Thomaskirche beginnt das Bach-Fest in Leipzig. Laut den Angaben der Organisatoren wird bis zum 21. Juni mit rund 100 Veranstaltungen an den Barockkomponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750) erinnert. Das diesjährige Bachfest steht unter dem Motto „Bach, Mendelssohn und Reger“ und rückt damit auch den 200. Geburtstag des Leipziger Komponisten Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) in den Mittelpunkt.

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2079 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.