Rüdiger Safranski – Von Goethe lernen?

Goethestraße in Jena, Foto: Stefan Groß

 

Quelle: You Tube

Am 23.04.2016 veröffentlicht

Er ist einer der großen Biographen der deutschsprachigen Literaturlandschaft: Rüdiger Safranski. Jetzt hat er sich an seinen «Mount Everest» gewagt: Johann Wolfgang von Goethe. Mit Rüdiger Safranski unterhalten sich «NZZ»-Chefredaktor Markus Spillmann und Marco Färber über das, was Goethe zu einem «Meister des Lebens» machte, dessen Lebenskunst auch für Heutige anregend sein könnte, über das «Genie der Bejahung», dem auch dunkle Seiten nicht fremd waren, und über Handwerk und Faszination biographischen Schreibens.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Ellen Akimoto – Buchvorstellung

ELLEN AKIMOTOcreamy feelings curdleMalerei8. Mai bis 20. Juni 2020Galerie Rothamel Frankfurt Der...

Corona einmal anders. Das Liebesgedicht „Corona“ von Paul Celan

Seit der Corona-Pandemie im Dezember 2019 in China ist das Wort „Corona“ in aller Munde. In Med...

ERSCHWERTER AUSTAUSCH, ERSCHÖPFTE TEILNEHMER… DER BILDSCHIRM IST KEINE PATENTLÖSUNG

Ein Beitrag von ANDRE SPICER [1], Professor für Organisationsverhalten, Cass Business School, City...