So lässt sich die Sommerhitze entspannt überstehen

Photo by Maarten van den Heuvel on Unsplash

Die extremen Temperaturen des aktuellen Sommers machen vielen Menschen zu schaffen. Betroffen sind nicht nur Bewohner von Dachgeschosswohnungen und Mitarbeiter in stickigen Büros. Unangenehm wird es auch für Kinder, Ältere, Sportler und Menschen, die Hitze generell nicht gut aushalten können. Wer einige hilfreiche Tipps beachtet, kann sich gut vor der Hitzewelle schützen.

Photo by Filip Mroz on Unsplash

Die Hitze erträglich machen – Einfache Maßnahmen

Die wichtigste Maßnahme ist die Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser, zuckerarmen Fruchtschorlen und Tee bis zu 3 Litern täglich. Eine fettarme Ernährung mit frischem Obst und Gemüse liefert Vitamine und Mineralstoffe. Ein eisgekühltes Getränk ist zwar zunächst erfrischend, sorgt aber dafür, dass der Körper es auf Körpertemperatur bringen muss. Dafür benötigt er Energie und erzeugt weitere Wärme. Das Gleiche gilt für die kalte Dusche. Sie bringt nur eine erste Abkühlung. Da die Poren sich dadurch zusammenziehen, gerät der Körper anschließend schneller ins Schwitzen.

Nach Möglichkeit sollten bei Hitze kühlere Orte aufgesucht werden. In Erd- und Untergeschossen ist es erträglicher als in höheren Etagen. Sämtliche Räume sollten am frühen Morgen mit Durchzug gelüftet werden. Anschließend schützen zugezogene Vorhänge oder Rollos vor starker Sonneneinstrahlung.

Photo by Monika Grabkowska on Unsplash

Sport ist auch bei Hitze möglich

Wer sportlich aktiv bleiben möchte, nutzt die frühen Morgenstunden. Die Mittagssonne ist zu meiden, da die Sonne dann senkrecht und intensiv auf die Erde prallt. Die Haut wird mit Sonnencreme oder Sonnespray vor schädlicher UV-Strahlung geschützt. Zusätzlich tragen UV-Kleidung, eine leichte Kopfbedeckung und eine Sonnenbrille zum UV-Schutz bei. Sportler sollten bereits vor dem Training ausreichend getrunken haben und während des Sports immer wieder Flüssigkeit zuführen.
Wichtig: Niemals aufgeheizt mit einem Kopfsprung ins kühle Wasser eintauchen, da es durch den Temperaturschock zum tödlichen Schlaganfall oder Herzinfarkt kommen kann.

So bleibt der Körper gesund, frisch und aktiv

Damit der Körper Mineralstoffe erhält, sind isotonische Getränke und Energieriegel eine wichtige Ergänzung. In China-Öl getränkte Erfrischungstücher erzeugen auf dem Körper eine angenehme Verdunstungskälte. Auch gekühlte Erfrischungssprays aus grünem Tee, Thermalwasser oder Salbei sorgen für angenehme Abkühlung und können immer wieder bei Bedarf auf Gesicht und Körper aufgesprüht werden. Unter https://www.shop-apotheke.com/blog/gesundheit/40-grad-und-heisser-so-kommen-sie-cool-durch-den-sommer/ sind weitere hilfreiche Tipps zu finden, welche die Hitze erträglicher machen.

Die Haus- und Reiseapotheke sollte auf Vollständigkeit überprüft werden. Wer zu viel Hitze abbekommt, kann schnell unter Kopfschmerzen oder Übelkeit leiden. Diese Leiden und Erkältungserscheinungen, die durch Klimaanlagen und Zugluft ausgelöst werden, lassen sich effektiv mit geeigneten Mitteln aus der Apotheke lindern. Ebenso sollten eine Salbe für Insektenstiche und eine regenerierende After-Sun-Lotion vorhanden sein.

Photo by Caju Gomes on Unsplash

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Wenn radikale Spatzen das Zepter beim Klimapaket in die Hand nehmen

In der Kultserie Game of Thrones übernehmen nach Jahren des Unmuts über die Selbstgerechtigkeit ...

Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus. (Ignazio Silone)

Ist „Faschismus“ definierbar? Was unterscheidet den Faschismus vom Kommunismus, Sozialismus un...

„Wenn ich mit einer CO2-Steuer Verbrauch steuern will, dann braucht es Alternativen“, fordert Sahra Wagenknecht

Eine Klimapolitik, die die Bahn auf Rendite trimmt, 6000 Schienenkilometer stilllegt und Busverbin...