The Supermodels of the Nineties

Ein Blick zurück auf die Ära der bekanntesten Models aller Zeiten.

Bild von Алина Осипова auf Pixabay

Das ehemalige Supermodel Claudia Schiffer wurde am 25. August diesen Jahres 50 Jahre alt. Ein Blick zurück auf die Ära der bekanntesten Models aller Zeiten.

Als sich der Geburtstag von Claudia Schiffer, einst Muse von Karl Lagerfeld und Deutschlands bekanntestes Fotomodel, im August näherte, gab es kaum eine Zeitung oder Zeitschrift, die nicht über dieses „Ereignis“ berichtete. Der STERN, DIE ZEIT, die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, die FAZ, ja sogar DER SPIEGEL waren bereit, diesem deutschen Mannequin ganze Artikel zu widmen. Von der üblichen Yellow-Press will ich erst gar nicht sprechen und die Modemagazine überschlugen sich vor Lob.

Im nächsten Jahr wird das renommierte Museum KUNSTPALAST in Düsseldorf eine ganze Ausstellung nur zu diesem Thema bringen. Kurator der Show: Claudia Schiffer!

Die Strahlkraft, die von diesen gut einem Dutzend Models, die in den 90er Jahren Supermodels genannt wurden und von denen Claudia Schiffer eine war, hält bis heute an.

Selbst in ihrem Alter von 50 Jahren wird Claudia Schiffer immer noch für Modekampagnen gebucht. Sie ist mit dem englischen Regisseur Matthew Vaughn („X-Men“, „Kingsmen“) verheiratet. Sie haben 3 Kinder. Schiffers Vermögen wird auf ca. 200 Millionen Euro geschätzt.
Christy Turlington bekommt sogar noch ganze Modestrecken in den Top-Magazinen, wie jüngst in der deutschen Harper’s Bazaar von August 2020 gesehen, einschließlich Titelbild. Sie ist mit dem amerikanischen Schauspieler Edward Burns verheiratet und hat weltweit die erfolgreiche Kampagne „Every Mother Counts“ für eine verbesserte Geburtenhilfe in ärmeren Ländern gestartet.

Amber Valetta ist erfolgreiche Schauspielerin geworden mit über 20 Filmen in 20 Jahren. Naomi Campbell ist ein Gesamtkunstwerk und über Kate Moss muss man gar nicht erst sprechen – die kennt eh fast jeder.
Cindy Crawford war in erster Ehe mit Film-Beau Richard Gere („American Gigolo“), dem damals sicher bestaussehendsten Schauspieler Hollywoods  verheiratet. Aus ihrer zweiten Ehe mit dem männlichen Fotomodel Rande Gerber stammt ihr Sohn Presley Gerber und Tochter Kaia Gerber, beide heute selbst erfolgreiche Models.

m Jahre 1995 war Cindy Crawford laut FORBES Liste mit 7,5 Millionen DollarJahresverdienst das bestbezahlte Fotomodel ihrer Zeit vor Claudia Schiffer und Christy Turlington.
Linda Evangelista, die ich auch persönlich kennengelernt habe, sagte einmal zu einer Reporterin: „Unter 10.000 Dollar stehe ich morgens gar nicht erst auf“.

Auf der SET-CARD von Claudia Schiffer aus dem Jahr 1992 steht von mir in Handschrift geschrieben der Tagessatz für eine Buchung: 12.000 US-Dollar!

Warum wurden einige wenige Fotomodelle zu den SUPERMODELS der 90er Jahre?

Tatsache ist, dass es immer schon ein breites Publikum gab, dass von der glamourösen Welt reicher und berühmter Menschen fasziniert war.
Angefangen hat dieses Phänomen sicher zu Beginn des Stummfilms, als Schauspieler*innen wie Asta Nielsen („Die freudlose Gasse“, 1925, Regie: Georg Wilhelm Pabst) und Rudolph Valentino („Der Scheich“, 1921) die Massen in die Kinos holte. Sie wurden von ihrem Publikum verehrt wie Götter.

Beim Begräbnis von Rudolph Valentino 1926 kamen in New York über 100.000 Zuschauer zusammen, die sich gegenseitig über den Haufen rannten. Es kam zu einem Tumult, bei dem Fenster zu Bruch gingen und Sanitäter die Verletzten aus einem übereinandergestapelten Menschenknäuel bergen mussten. Erst am Abend konnte die Polizei von New York wieder Herr der Lage werden.

Ab diesem Zeitpunkt hatten die Medien ein neues Thema gefunden: Die Stars, die wie Sterne am Firmament leuchteten.

Und fast immer ging es um Movie-Stars, die jedermann auf der ganzen Welt auf Leinwänden bewundern konnte.
Nach dem 2. Weltkrieg kamen Marylin Monroe, Jean Harlow, Vivien Leigh und Elisabeth Taylor, bei den Männern Clark Gable, Rock Hudson, James Dean und Marlon Brando.

Doch in den 80er und 90er Jahren war in der Filmbranche kein Gesicht zu sehen, welches die Massen hätte begeistern können.
Meryl Streep und Kathleen Turner sind sicher gute Schauspielerinnen, ihnen fehlte aber der Glamour-Faktor. Und Dustin Hoffman und Robert de Niro sind ebenfalls hervorragende Darsteller, taugen aber kaum für Titelseiten der Yellow-Press.

In Ermangelung glamouröser Schauspieler dieser Jahre suchte das Publikum nach neuen Stars, die man in den Himmeln heben konnte.

Und plötzlich tauchten auf den Titelseiten der Modezeitschriften Models auf, die so schön und so glamourös waren, wie einst die großen Stars aus Hollywood.

Den Startschuss gab das Titelbild der britischen Vogue vom Januar 1990: Der deutsche Fotograf Peter Lindbergh (†2019) hatte im Herbst 1989 die damals noch blutjungen Naomi Campbell, Linda Evangelista, Tatiana Patitz, Christy Turlington und Cindy Crawford in den Straßen von Brooklyn, New York, zusammen auf einem Foto abgelichtet. Kurz darauf buchten alle großen Modehäuser in Paris, Mailand, London und New York diese 5 Models. Später kamen noch Kate Moss, Nadja Auermann, Claudia Schiffer, Amber Valetta, Carla Bruni-Sarkozy (die spätere Ehefrau des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy), die Niederländerin Karen Mulder und die Kanadierin Yasmeen Ghauri hinzu.

Und nun rissen sich auch alle weiteren Modemagazin um dieses gute Dutzend mit den ausdrucksstarken Gesichtern.

Den Namen „Supermodels“ kreierte nur wenige Monate später das TIME MAGAZIN, als es in seiner Ausgabe vom 16. September 1990 auf seinem Titelbild Naomi Campbell zeigte.
Titelstory: „SUPERMODELS, Beauty and the Bucks“.

Die Supermodels waren geboren.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Coronavirus – Wiedereröffnung der Berliner Galerien

Sechs Wochen nach dem Shutdown aller Theater, Museen und sonstiger kultureller Veranstaltungsorte s...

Deutscher Filmpreis 2020 – Die Gewinner der Goldenen LOLA

Der Film „Systemsprenger“ von Nora Fingscheidt ist der große Gewinner des Deutschen Filmpreise...

Coronavirus – Die neuen Öffnungsregeln

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise wurden einzelne Beschränkungen zurückgefahren. Ge...

Holger Jacobs
Über Holger Jacobs 9 Artikel
Holger Jacobs ist Journalist und Fotograf und lebt in Berlin. Er ist Herausgeber des online Kulturmagazins www.kultur24.berlin http://kultur24-berlin.de