2040 – WIR RETTEN DIE WELT!

Copyright: Universum Film 2019, "Wir retten die Welt"

Pressemitteilung – Der Dokumentarfilm 2040 – WIR RETTEN DIE WELT! startet heute am 7. November 2019 bundesweit in den Kinos. 

Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt hinterlassen, den CO2-Ausstoß begrenzen und was können wir gegen den Klimawandel tun? 

Der preisgekrönte Filmemacher Damon Gameau begibt sich auf eine Reise um die Welt auf der Suche nach Antworten auf diese drängenden Fragen. Und er findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Bis 2040 könnte das Zusammenleben auf der Erde nachhaltig verbessert werden, wenn Haushalte ihre eigene Energie herstellen, wenn der Autoverkehr durch Sharing-Modelle und selbstfahrende Autos ersetzt und Platz für Parkanlagen und Urban Gardening frei wird. Die Landwirtschaft könnte mit neuen Methoden einen erheblichen Beitrag leisten und den CO2-Spiegel in der Atmosphäre senken und auch im Meer könnten wir der akuten Bedrohung entgegenwirken. Wir müssen nur bereit sein, jetzt gemeinsam für eine bessere Welt zu arbeiten und neue Wege einzuschlagen. Mit verantwortungsvollem Handeln können wir eine lebenswertere Welt erschaffen.

Buch und Regie: Damon Gameau

Australien 2019, 92 Min.

Im Verleih von Universum Film

„Bemerkenswert optimistisch, ohne den Ernst der Lage zu verharmlosen“ – Greenpeace-magazin.de

„Ein inspirierender Film, der es wagt mit optimistischem Realismus die Zukunft anzugehen.“ – Luisa Neubauer, Fridays for Future

Ab 7. November 2019 im Kino!


Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

MULAN: Die legendäre Heldin ist zurück auf der großen Leinwand!

PRESSEMITTEILUNG – Mit der actiongeladenen Neuinszenierung von Disneys MULAN hat sich die von Kri...

NUR EIN AUGENBLICK – THE ACCIDENTAL REBEL

Seine Europapremiere feierte NUR EIN AUGENBLICK Anfang des Jahres im ...

vbw lehnt CO2-Grenzausgleichsmechanismen derzeit ab

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. sieht in ihrem aktuellen Positionspapier d...