Daniel Radcliffe in GUNS AKIMBO

20. Juni 2020 Autor kein 0

Schauspielstar Daniel Radcliffe („Die Frau in Schwarz“, „Harry Potter“,) spielt in der wahnwitzig-abgedrehten Actionkomödie GUNS AKIMBO den Loser Miles, der den Fighter in sich erst noch entdecken muss. Als seine Gegenspielerin Nix ist Samara Weaving („Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ „Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot“) zu sehen. Natasha Liu Bordizzo („Greatest Showman“) spielt seine Ex-Freundin Nova. GUNS AKIMBO feierte seine Weltpremiere auf dem Toronto International Filmfestival.
[…]

DIE SCHÖNSTE GESTE DER MENSCHHEIT

6. Mai 2020 Rüdiger Suchsland 0

Nichts lieben wir Deutschen mehr, als das „Wir“ und als die Einigkeit. „Einigkeit und Recht und Freiheit“ heißt es in der Nationalhymne, da kommt die Freiheit eben erst an dritter Stelle. Ordnung muss sein und Einigkeit sowieso, deswegen haben manche Menschen auch ganz große Schwierigkeiten damit, dass verschiedene Bundesländer verschiedene Formen der Pandemie-Lockerung und der Ausgangssperren-Lockerung und der ganzen anderen Lockerungsmaßnahmen verabschieden. Sie liebten die Einigkeit des Lockdown und blicken zumindest erstmal misstrauisch auf die neue Freiheit der Lockerung. […]

WIR DREHEN KEINEN FILM von Ulla Geiger

13. März 2020 Autor kein 0

Kurt (35, Norddeutscher in München) ist Schauspieler in kleinen Off-Theatern. Er sehnt sich nach einer Beziehung, aber Frauen werden ihm schnell zu klettig. Statements zu Massentierhaltung, vergifteter Kleidung und Konsumterror sind ihm wichtig, passen aber […]

CLINT EASTWOOD’S: DER FALL RICHARD JEWELL

7. März 2020 Autor kein 0

„DER FALL RICHARD JEWELL beruht leider auf wahren Tatsachen. Leider – weil es ein völlig überzogenes Justizsystem zeigt. Eine Rechtsprechung in dem das Leben eines etwas dümmlichen aber fleißigen und tugendhaften Mannes, „a real decent Southern boy“, zerstört wird nachdem er eine Heldentat begeht. Erst wird er als Held gefeiert dann als Massenmörder verdächtigt – eine korrupte Journalistin gibt den Anstoß und macht Karriere dadurch, dass sie die Identität von Richard Jewell als erste durch den Dreck zu zieht. Die Würde eines Menschen schwindet gänzlich wenn man das FBI auf dem Hals hat. Ein wichtiger Film von Clint Eastwood und hervorragend gespielt vom gesamten Ensemble Paul Walter Hauser, Kathy Bates, Sam Rockwell, Olivia Wilde, Jon Hamm und Nina Arianda.“ – Sophie Adell […]

Ab heute im Kino: JUST MERCY – mit Jamie Foxx

27. Februar 2020 Tabula Rasa Redaktion 0

Stevenson, der 1959 in Delaware geborene afroamerikanische Juraprofessor und Bürgerrechtler, engagiert sich schon seit Ende seines Harvard-Studiums, Anfang der 1980er Jahre, für soziale Gerechtigkeit und den Kampf gegen Rassismus und Ungleichheit. Die Menschen, für die sich Bryan Stevenson und seine Organisation „Equal Justice Initiative“ (EJI) einsetzt, erhalten keinen oder nur einen Rechtsbeistand pro forma, schlechtbezahlt und unvorbereitet. In den 26 Jahren seit der Gründung von EJI konnten mehr als 100 Hinrichtungen allein in Alabama verhindert werden. […]

Jetzt im Kino: LA GOMERA von Corneliu Porumboiu

14. Februar 2020 Autor kein 0

LA GOMERA ist ein ungewöhnlicher, überraschend unterhaltsamer Film mit einer vielschichtigen, fast verwirrenden Handlung. Corneliu Porumboiu erzeugt in jedem Kapitel erneut Spannung mit unerwarteten Wendungen und faszinierenden Schauspielern wie Catrinel Marlon und Sabin Tambrea in einer ganz eigenen Ästhetik. Die intensive Kameraführung von Tudor Mircea stellt eine Schönheit her, in der der Zuschauer zeitweise das Gefühl hat vom Boden abzuheben und den Plot aus einem intimen und gleichzeitig surrealen Blickwinkel zu erleben. Ein Film Noir der Spaß macht. – Sophie Adell […]

21 BRIDGES mit Chadwick Boseman und Sienna Miller

25. Januar 2020 Autor kein 0

„Packende Spannung ist im Action Thriller „21 Bridges“ mit Chadwick Boseman und Sienna Miller garantiert. Unzählige Schüsse und Knarren aller Art, Verfolgungsjagden in Autos und U-bahn, Geiselnahme im Schweineschlachthof, Hausbesuche bei paranoiden Groß- und Kleinkriminellen vervollständigen das hochdramatische pure nächtliche Großstadtkrimi-Action. Gleichzeitig überzeugt 21 Bridges jedoch mit einem tiefergehenden und komplexen Plot. In Frage gestellt wird mitunter der Beruf der Polizeibeamten, bei denen die Verantwortung und Gefahr des Berufes mit den Bedingungen nicht im Verhältnis stehen – Polizisten, die sich eine Wohnung in der Stadt die sie beschützen, nicht leisten können. Dies klingt fast wie eine Begründung, gar Rechtfertigung, der Korruption bei der Polizei aus dem Munde von Schauspieler J. K. Simmons. Simmons kommt in jeder Szene so glaubwürdig rüber, dass man vergisst, dass er in einem Film spielt. Großartige Luftaufnahmen vom geliebten Big Apple, alias The City That Never Sleeps, alias New York City, Dank Kameramann Paul Cameron.“ – Sophie Adell […]

Kinotipp: Ab heute: DIE WÜTENDEN – Les Misérables Nominiert für den Oscar®

23. Januar 2020 Autor kein 0

Allein die aggressive Sprache und boshafte Floskeln verraten den Hass der alles durchtränkt. Worte wie Nächstenliebe, Vergebung, Freude sind undenkbar. Ob Bulle, Opfer, Täter, Anführer, Mitläufer, Schülerin, Kind, Mutter – überall herrscht die Frequenz der Gewalt die sich immer weiter aufpeitscht. Der Plot von DIE WÜTENDEN – Les Misérables ist so verstrickt, dass es aus diesem Alptraum, der der Realität völlig entspricht, kein Entrinnen gibt. Ein ehrlicher Spiegel der Gesellschaft, die sich in einer Sackgasse befindet aber keinen Ausweg weiß. Ein wichtiger Film der das Augenmerk auf den Brennpunkt setzt für den es noch keine Lösung gibt. Sehr sehenswert! […]

INXS Doku – MYSTIFY: MICHAEL HUTCHENCE

19. Januar 2020 Autor kein 0

„Michael Hutchence – ein unbändiger und sinnlicher Mensch der vor Lebensfreude, Energie und Talent strotzt. Sein Erfolg stellt sich zügig ein und die aufregende Lebensreise von INXS Sänger Michael Hutchence nimmt ihren Lauf, mit allen Freuden die er zu genießen weiß. Plötzlich, durch einen Unfall, werden seine sinnlichen Wahrnehmungen beschnitten, seine Persönlichkeit, seine Prioritäten, sein Leben werden zunehmend dunkler und schwerer. Diese Doku zeigt ein intimes Portrait eines leuchtenden Menschen, dessen Schattenseiten, mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen, ebenso ins Licht gestellt werden.“ – Sophie Adell […]

EIN VERBORGENES LEBEN mit August Diehl

17. Januar 2020 Autor kein 0

August Diehl und Valerie Pachner verkörpern Franz Jägerstätter und seine Frau Fani emotional aufwühlend, mit sensibler Präsenz und leidenschaftlicher Hingabe. Kameramann Jörg Widmer schuf dazu Bilder von poetischer Eleganz. Terrence Malicks unerschöpfliches Interesse am inneren Kampf seiner Hauptfigur macht EIN VERBORGENES LEBEN zu einem allegorischen Widerstandsdrama über Mut und den Kampf gegen das Böse. […]

JO RABBIT von und mit Taika Waititi

10. Januar 2020 Autor kein 0

Das dritte Reich und Adolf Hitler als Thema einer Komödie ist in Deutschland eher tabu. Aber der Neuseeländer Taika Waititi wagt sich an dieses heikle Thema mit einer skurrilen Klamauk-Komödie, ohne die Thematik des Dritten Reiches zu verharmlosen. Durch den überzogenen Filmstil Waititis erscheint das Geschehen oft absurd und irreal – ein abstruses Abenteur mit einem ungewöhnlichen Blickwinkel. Alles mal ganz anders. Scarlett Johansen überzeugt mit Charme und Roman Griffin Davis ist ein brillanter, vielversprechender Nachwuchsdarsteller. – Sophie Adell […]

KNIVES OUT – MORD IST FAMILIENSACHE

20. Dezember 2019 Autor kein 0

Eine extravagante Familie, ein charmant-mysteriöser Ermittler und zahlreiche überraschende Wendungen – KNIVES OUT – EIN MORD ZUM DESSERT ist ein grandioses Kinovergnügen! Eine hochkarätig besetzte Krimikomödie mit „James Bond“ Daniel Craig und „Avengers“-Star Chris Evans in den Hauptrollen sowie mit Jamie Lee Curtis („Halloween“) und Toni Colette („Little Miss Sunshine“). […]

EINSAM ZWEISAM mit Ana Girardot und François Civil

19. Dezember 2019 Autor kein 0

Rémy und Mélanie sind 30 Jahre alt und leben im gleichen Viertel in Paris, nur ein paar Schritte voneinander entfernt. Während Mélanie nach vielen Verabredungen den Glauben an die Liebe verloren hat, schafft es Rémy kaum, überhaupt erst ein Date zu bekommen. Sie leben nebeneinander her, ohne sich je zu begegnen und verirren sich dabei immer mehr in den Untiefen des modernen Großstadtlebens – und ohne es zu ahnen, bewegen sich beide doch in eine gemeinsame Richtung… […]

CUNNINGHAM – einer der einflußreichsten Choreografen unserer Zeit

16. Dezember 2019 Autor kein 0

CUNNINGHAM erweckt die legendären Choreografien von Merce Cunningham – getanzt von den letzten Mitgliedern seiner berühmten Company – noch einmal zum Leben. In poetischen Bildern begleitet der Film, Cunninghams künstlerischen Werdegang in der Zeit von  1944 bis 1972, der geprägt war von Risikofreude und innovativer Kraft. Von den frühen Jahren in New York, in denen sich Cunningham als Tänzer durchzusetzen versuchte, bis zu seinem Durchbruch als einer der visionärsten Choreografen der Welt. Unterstützt durch die 3D-Technologie verbinden sich seine Geschichte und seine Ideen zu einer emotionalen Reise in die Welt des Choreografen. Sein Lebenswerk und seine Ideen beeinflussen noch heute Künstler und Choreografen auf der ganzen Welt. […]

BUÑUEL IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN

12. Dezember 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Basierend auf der gleichnamigen Graphic Novel von Fermín Solís erzählt Regisseur Salvador Simó mit BUÑUEL IM LABYRINTH DER SCHILDKRÖTEN von der Entstehung des dritten Films von Luis Buñuel – eine faszinierende Episode der Filmgeschichte. Dabei zeigt Simó nicht nur, wie Buñuel sein Projekt mit höchst unorthodoxen Methoden umsetzt, er gewährt auch Einblicke in dessen Kindheit und verwebt die ausdrucksstarken Bilder seines Animationsfilms mit echtem Filmmaterial vom damaligen Dreh Buñuels […]

PAVAROTTI – von Ron Howard

10. Dezember 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Luciano Pavarotti, berühmt als „The People’s Tenor“, nutzte seine Gabe und seine Leidenschaft auch dazu, die Oper aus der elitären Ecke zu holen und einem breiten Publikum nahe zu bringen. Mit seiner Jahrhundertstimme und einzigartigen Ausstrahlung eroberte Pavarotti die Bühnen der Welt und Millionen Herzen im Sturm. […]

AUERHAUS mit DAMIAN HARDUNG und MAX VON DER GROEBEN

28. November 2019 Autor kein 0

„Max von der Groeben, diesmal nicht in einer Komödie, überzeugt mit sensibler Subtilität in der Rolle eines intelligenten und schwer depressiven Schülers in einem Provinzkaff, der seine Freunde und Feinde immer wieder überlistet und überrascht. Auerhaus ist kein Schön-Wetter-Film, sondern ein melancholisches Drama, der Deutschland ungeschönt zeigt wie es meist wirklich ist: mit grauem Himmel und kalt, im trüben Licht. Das chaotische Leben in der ersten WG wird durch das feine Spiel junger begabter Schauspieler*innen begreiflich gemacht, inmitten passender und schräger 80er Jahre Ausstattung. Dennoch ist „Auerhaus“ keinesfalls ein reiner Jugendfilm sondern ein generationsübergreifendes Werk.“ – Sophie Adell […]

Keira Knightley in „Official Secrets“ – nach wahren Begebenheiten. Must see!

21. November 2019 Autor kein 0

OFFICIAL SECRETS basiert auf dem wahren Fall der Whistleblowerin Katharine Gun, die alles riskierte, um den Irakkrieg zu verhindern. Ein äusserst wichtiger und absolut sehenswerter Film zur Aufklärung über unser Zeitalter, die Regierungen und die wahren Machenschaften hinter politischen Fassaden und einem illegalen, grausamen Krieg. Katherine Gun, sensationell gespielt von Keira Knightley, klärt einen politischen Skandal zum Irakkrieg auf und macht sich damit zur kriminellen Person. Sie riskiert alles obgleich sie wenig zu gewinnen hat. Die Whistleblowerin als Heldin die es an die Öffentlichkeit schafft. Die Hauptrolle trägt eine überzeugende Keira Knightley. […]

DIE SCHÖNSTE ZEIT UNSERES LEBENS mit Daniel Auteuil

19. November 2019 Autor kein 0

„Ein Film der zum Nachdenken anregt und Fragen aufwirft. In Frage gestellt wird die lineare Zeit – die bereits von Wissenschaftlern und Spirituellen als nichtexistent angesehen wird, zumindest zeitweise. In diesem Film geht es um Zeitreisen und dabei stellt sich die Frage, ob wir uns wirklich nach einem anderen Zeitalter sehnen, oder ob es eigentlich darum geht, die Jugend wiederzuerlangen und unsere eigene Vergänglichkeit zu vergessen. Reisen wir tatsächlich zurück in unsere Jugend, inwieweit lassen sich dann Geschehenisse wahrhaftig wiederholen oder vielleicht sogar entschärfen oder lösen? Es geht um Liebe, Hass, Leidenschaft, Betrug, Parties, Einsamkeit, Illusion in jedem Alter und Zeitalter – Französischer Surrealismus und französischer Charme inklusive.“ – Sophie Adell […]

ALS ICH MAL GROSS WAR von Lilly Engel und Philipp Fleischmann

13. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

ALS ICH MAL GROSS WAR ist eine so noch nie gesehene Mischung aus Dokumentar- und Spielfilm, ein kindlicher Blick in die Zukunft und ein erwachsener Blick zurück in die eigene Vergangenheit. Eine berührende und humorvolle Geschichte, die von großer Freundschaft erzählt, vom Erwachsenwerden, und die uns mit Leichtigkeit und Witz zum Lachen und Nachdenken bringt. […]

YUNG – von Henning Gronkowski – über die „Lost Generation“

12. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

YUNG ist ein intensiver Trip von vier selbstbewussten jungen Frauen in die pulsierende und hedonistische Subkultur Berlins. YUNG ist ein realistisches, extremes und gleichzeitig liebevolles Portrait dieser neuen „Lost Generation“ – das ihnen gewidmet ist. Gronkowski über seinen Film: „YUNG ist eine echte Geschichte. Mit Leidenschaft und großer Energie erzählt, basierend auf den Abenteuern dieser Teenager und ihrer Freunde.“ […]

Cate Blanchett in BERNADETTE von Richard Linklater

9. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

„Selten spielt eine Frau über vierzig die absolute Hauptrolle in einem Film. Und dann noch so eine eigensinnige, starke Persönlichkeit mit erfolgreicher eigener Karriere und übersprudelnder Kreativität, genial gespielt von Cate Blanchett. Richard Linklater erschafft in sensibler Regie das Psychogramm einer Stararchitektin, Mutter, Ehefrau und Großstadtneurotikerin die wieder anfängt zu erblühen nachdem sie komplett in die Ecke gedrängt wird. Sie verschwindet völlig von der Bildfläche, setzt sich gegen alle Widrigkeiten durch und lebt dann Ihren Traum, ohne Rücksicht auf Verluste. Happy End inklusive.“ […]

Matt Damon und Christian Bale in LE MANS 66 – GEGEN JEDE CHANCE

8. November 2019 Autor kein 0

LE MANS 66 – GEGEN JEDE CHANCE: „Man braucht kein Autofan zu sein um an diesem Film Gefallen zu finden. Denn letztlich geht es um Menschen, ihre Kreativität und Passionen. Durch die Verwaltungsintrigen eines Großkonzerns wird der Genius des Baus und Fahrens des perfekten Rennwagens, Ken Miles, wegen trivialer persönlicher Unstimmigkeiten ausgebremst – hätte er sich entfalten dürfen hätte das auch für den Ford Konzern einen schnelleren Sieg herbeigeführt mit mehr Fairness, Anerkennung und allgemeiner Zufriedenheit. Ein spannender Film mit den fantastischen Schauspielern Matt Damon und Christian Bale, mit hochwertigen Aufnahmen um die Geschichte von Ford versus Ferrari beim 24 Stunden Rennen in Le Mans 1966.“ – Sophie Adell […]

BUT BEAUTIFUL – NICHTS EXISTIERT UNABHÄNGIG von Erwin Wagenhofer

7. November 2019 Autor kein 0

BUT BEAUTIFUL – NICHTS EXISTIERT UNABHÄNGIG. Ein sehenswerter, faszinierender Film mit einer klaren und optimistischen Aussage, ohne die globalen Aufgaben unserer Zeit herunterzuspielen. Statt die Verantwortung an Regierungen und Politsysteme abzugeben, regen die Aktionen und Projekte der Protagonisten dazu an die Lösung unserer globalen Probleme in der individuellen Selbstverantwortung und dem Autark-sein. Back to the roots und sich auf sich selbst, die eigene Herkunft und die vorhandene Umgebung besinnen und im eigenen, stillen mit der Veränderung zu beginnen zeigt sich bei den unterschiedlichsten Ländern und Menschen als Lösung. Auf die Stimme der Frauen zu hören ist in unserer Welt neu, sowie Mitgefühl und Mitverantwortung für den Planeten und seine Bewohner. […]

Corinna Harfouch brilliert in „Lara“ von Jan-Ole Gerster

6. November 2019 Autor kein 0

Harfouch spielt eine unerträgliche Bitch so differenziert, dass man ihre Handlungen nachvollziehen und verstehen kann und sich teilweise sogar mit ihr identifiziert. Die Darstellung Ihrer Einsamkeit, Kälte und Frustrationen gehen unter die Haut. Ein großes deutsches Drama mit beeindruckenden ästhetischen Bildern. […]

SMUGGLING HENDRIX – ein Film von Marios Piperides

6. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

SMUGGLING HENDRIX erzählt charmant und mit liebevollen Charakteren, die Geschichte eines einfachen Mannes, der seinen Hund verliert. Dessen Versuch, ihn wieder zu bekommen, verdeutlicht anschaulich, wie die Grenzen, die zwischen Menschen stehen, sowohl real als auch imaginär aufgebrochen werden können, sobald wir die Vertrautheit angesichts des Unbekannten erkennen. […]

Die Eiskönigin II

5. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Pressemitteilung – in wenigen Wochen startet mit DIE EISKÖNIGIN 2 das Kinohighlight dieses Herbstes. Kleine und große Fans fiebern dem Kinostart am 20. November entgegen und können das neue Abenteuer aus Arendelle kaum erwarten. Bereits […]

DOK.aroundtheclock im November

4. November 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Pressemitteilung – DOK.aroundtheclock, das Ganzjahresprogramm des DOK.fest München, startet im November durch. Sie beginnen mit SEARCHING EVA, dem Porträt einer Sex-Workerin und Autorin, gefolgt von einem für uns ganz neuen Format: Einem Tangoabend mit Film plus Milonga und internationalen Tango-DJs. […]

2040 – WIR RETTEN DIE WELT!

3. November 2019 Autor kein 0

Dokumentarfilm: 2040 – WIR RETTEN DIE WELT! Ein sehenswerter, faszinierender Film mit einer klaren und optimistischen Aussage, ohne die globalen Aufgaben unserer Zeit herunterzuspielen. Statt die Verantwortung an Regierungen und Politsysteme abzugeben, regen die Aktionen und Projekte der Protagonisten dazu an, die Lösung unserer weltumspannenden Probleme in der individuellen Selbstverantwortung und dem Autark-sein zu finden. Back to the Roots und sich auf sich selbst, die eigene Herkunft und die vorhandene Umgebung zu besinnen und im eigenen, stillen mit der Veränderung zu beginnen, beweisen sich in den unterschiedlichsten Ländern und Menschen als Lösung. Auf die Stimme der Frauen zu hören ist in unserer Welt neu, sowie Mitgefühl und Mitverantwortung für den Planeten und seine Bewohner zu übernehmen zeigen uns den Weg. […]

BRITTANY RUNS A MARATHON

19. Oktober 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Die extrovertierte und immer zu Spaß aufgelegte New Yorkerin Brittany Forgler ist „Everybody’s Darling“ – außer vielleicht sich selbst gegenüber. Die vielen Partynächte, die ständige Unterbeschäftigung und die toxischen Beziehungen der 27-Jährigen fordern ihren Tribut. Von einem Arztbesuch kehrt sie statt mit einem Rezept für das amphetaminhaltige Adderall mit der unerwünschten Empfehlung zurück, gesünder zu leben. Brit fehlt das Geld für ein Fitnessstudio und ist zu stolz, um andere um Hilfe zu bitten. […]

Downton Abbey – Der Film

10. September 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Pressemitteilung – Aufregung auf Downton Abbey: Der König und die Königin erweisen dem Hause Grantham die Ehre. Es müssen ein royaler Lunch, eine Parade und ein Dinner organisiert werden. Aber wir befinden uns im Jahr […]

EIN LEICHTES MÄDCHEN – mit Mina Farid

1. September 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Wie schon in ihren früheren Filmen „Grand Central“ und „Belle Épine“ bewährt sich Rebecca Zlotowski wieder als feinfühlige Psychologin, spinnt mit wunderbaren, sonnendurchfluteten Bildern ein feines Netz aus Blicken, Wörtern und Berührungen. EIN LEICHTES MÄDCHEN ist eine schöne Sommergeschichte, voller großer Gefühle – Sehnsucht, Leidenschaft, Eifersucht und Drama – und doch so flirrend wie ein Strandurlaub an der Côte d’Azur. […]

Diego Maradonna – Rebel. Held. Gott.

29. August 2019 Tabula Rasa Redaktion 0

Am 5. Juli 1984 traf Diego Maradona nach Zahlung der weltweit höchsten Rekordablösesumme in Neapel ein — und ein sieben Jahre währender Hexenkessel begann. Die gefeiertste Fußballlegende der Welt und die leidenschaftlichste wie gefährlichste Stadt Europas passten ideal zueinander. Auf dem Spielfeld war Diego Maradona ein Genie. Außerhalb des Spielfeldrands wurde er wie ein Gott behandelt. […]