Casino mit Kultur verbinden – wir zeigen wie!

Die gesunde Mischung aus Kultur und Unterhaltung bei der Urlaubsplanung

Macau. Bild von Jimmy Lau auf Pixabay .

Wie soll der nächste Urlaub aussehen? Bei der Urlaubsplanung gilt es für die meisten Menschen, eine gesunde Mischung aus Kultur und Unterhaltung zu finden. Zu viel Kultur in Form von Museen und Denkmälern könnte schnell langweilig werden. Zu viel Entertainment wäre aber auch eine verschenkte Zeit – schließlich möchte man so viele Eindrücke wie möglich aus dem Gastland wieder mit nach Hause nehmen. 

Casino-Urlaube werden immer beliebter, denn hier kommt jeder auf seine Kosten: Tagsüber heißt es, die reiche Kultur des Gastlandes kennenzulernen, um sich am Abend gemütlich in einem der örtlichen Casinos bei einem Gläschen Rotwein die Zeit zu vertreiben. 

Für alle Unentschlossenen haben wir daher im Folgenden eine Liste mit den besten Urlaubszielen aufgestellt, die den Urlaub für alle Familienmitglieder zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. 

Macau: Portugiesische Kultur in China

Macau ist der einzige Ort in China, in dem Casinos und Glücksspiele erlaubt sind. Die einst portugiesische Kolonie wurde im Jahre 1999 zur Sonderverwaltungszone Chinas erklärt, nach mehr als 400 Jahren portugiesischer Herrschaft. Nach solch einer langen Zeit ist es kein Wunder, dass die kulturellen Einflüsse Portugals bis heute überall erkennbar sind: nicht nur an der Architektur, sondern auch an den Einwohnern Macaus. 

Diese interessante Mischung macht Macau auch abseits der Casinos so einzigartig für Touristen. Auf einem relativ kleinen Gebiet finden sich die Ruinen von St. Paul’s inmitten moderner Hochhausschluchten und asiatischer Tempel. Dieser Mix aus portugiesischer und chinesischer Kultur zieht sich durch die ganze Stadt und macht Macau zu einem besonderen Ort, in dem Touristen Kultur am Tage genießen können, um Abends die Casinos unsicher zu machen. 

Casinos gibt es in Macau mehr als genug. Inzwischen erspielt Macau sogar höhere Einnahmen als Las Vegas und ist mit seinen knapp 50 Casinos die neue Glücksspielmetropole der Welt geworden. 

Glücksspiel an den Niagarafällen

Wer an die Niagarafälle denkt, hat wahrscheinlich die beeindruckenden Wasserfälle vor Augen – täglich fallen mehr als 280.000 Liter Wasser in den Niagara – wohlgemerkt pro Sekunde! Es ist daher nicht verwunderlich, dass Naturfreunde aus aller Welt dieses Kräftespiel der Natur mit eigenen Augen sehen möchten. 

Was weniger über die Niagarafälle bekannt ist, ist die Tatsache, dass sich die Örtlichkeiten rund um die Wasserfälle zu Casino-Hochburgen entwickelt haben – dies gilt sowohl für die amerikanische, als auch für die kanadische Seite. Urlauber haben hier die Wahl zwischen dem Seneca Niagara Resort & Casino auf der US-Seite sowie dem Casino Niagara oder dem Fallsview Casino in Kanada. 

So lässt sich tagsüber die Natur von ihrer kraftvollsten Seite bewundern, beispielsweise bei einer Bootsfahrt oder an einer der vielen Aussichtsplattformen. Das Hurricane Deck ist den Wasserfällen so nahe, dass die Besucher mit einem Regencape ausgestattet werden. 

Die Eindrücke lassen sich Abends im Casino bei einer Runde Roulette oder Blackjack bestens verarbeiten. Die Niagarafälle bieten den perfekten Urlaub, sowohl für Casino-, als auch Naturliebhaber!

Das älteste Casino der Welt in Venedig

In der wunderschönen Stadt Venedig lässt sich das Flaire Italiens hautnah erleben: Nicht nur können hier Liebespaare von Gondolieren durch die Kanäle gebracht werden, sondern Venedig bietet mit seinen Brücken und Palazzos eine einzigartige und wunderschöne Architektur, die leider durch das Absinken der Stadt vom aussterben bedroht ist. 

Die Sehenswürdigkeiten der Lagunenstadt sind endlos. Es lohnt es sich zum Beispiel, von der Seufzerbrücke einen Blick auf die Lagune zu werfen oder bei Sonnenaufgang den Piazza San Marco zu genießen. Neben all diesen Sehenswürdigkeiten fällt vor allem Casino-Liebhabern ein Gebäude besonders ins Auge. 

Das Casinò di Venezia gilt mit seinen knapp 400 Jahren als das älteste Casino der Welt. Es wurde im Jahre 1638 errichtet und unterhält seitdem Spielfreudige aus aller Welt mit Casino-Klassikern wie Roulette oder Blackjack. 

Venedig lädt Menschen auf der ganzen Welt dazu ein, den Geruch der See, die engen Gassen, die Gondoliere sowie ein Spielvergnügen der Extraklasse zu genießen. 

Kultur rund um Bern

Die Hauptstadt der Schweiz hat kulturell einiges zu bieten: Hier wären neben dem Konzert Theater oder dem Kunstmuseum auch der Zeitglockenturm sowie der BärenPark zu nennen. Bern ist nicht umsonst ein beliebtes Urlaubsziel für Menschen aus aller Welt. 

Das Grand Casino beinhaltet natürlich alles, was das Herz eines Spielers höher schlagen lässt: Von klassischen Tischspielen wie Roulette und Blackjack bis hin zu Slotmaschinen ist wirklich alles vertreten.

Ein Hinweis für alle Urlauber: Das Grand Casino Bern sollte nicht mit dem Casino Bern verwechselt werden. Dieses befindet sich am Casinoplatz und ist ein Restaurant und Konzerthaus, hat aber mit dem Glücksspielbetrieb des Grand Casinos nichts zu tun. 

Für alle, die andere Pläne haben, zum Schluss noch ein Geheimtipp:

Urlaub auf Balkonien

Wer es etwas günstiger mag, kann auch einfach seinen Urlaub in die eigenen vier Wände verlegen. Zu Hause kann man im Casino Online Spielen und das Familienleben ganz ohne den üblichen Alltagsstress genießen. Im Online Casino herrscht kein Dress-Code, man muss das Haus nicht verlassen und hat alle Zeit der Welt, schöne Momente im engsten Kreis der Familie zu verbringen.  

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Der Magier vom Vesuv

Legenden um Alchemisten und geheimnisvolle Magier, die durch echte oder auch nur durch vorgetäusch...

Ibiza Affäre: Steuergeschenke für Casinos geplant?

Die Ibiza-Affäre zieht noch immer weite Kreise. Im Zusammenhang des derzeit laufenden Untersuchung...

Mit Rocco Forte Hotels in diesem Sommer Italien wiederentdecken

Mit Fernreisen aktuell aus dem Rennen, ist die Sommerreisesaison 2020 für uns DIE Gelegenheit, ein...