Cees Nooteboom erhält Preis der Adenauer-Stiftung

„Der diesjährige Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung“, so ihr Vorsitzender Dr. Hans-Gert Pöttering, „würdigt die politische und kulturelle europäische Dimension in Cees Nootebooms Gesamtwerk. Nooteboom hat sich – als einer der ersten Schriftsteller aus unseren westlichen Nachbarländern – intensiv und in großer Nähe zu Deutschland mit der kulturellen Vielfalt Europas und der europäischen Wertetradition beschäftigt.“ In der Jurybegründung heißt es: Cees Nooteboom ist ein ebenso esprit- wie ironievoller, gestalterisch virtuoser Autor von internationalem Rang, ein „politisch wacher Zeitgenosse“ und ein „philosophierender Poet“. Der Autor hat als stets neugieriger, ideologieresistenter Wanderer zwischen den Welten literarische Brücken der Verständigung gebaut, als Augenzeuge den „Fluss der Demokratie“ verfolgt und das „Ideal der Freiheit gegenüber der maskierten Lüge“ verteidigt.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Hätte Exxon den Klimawandel abwenden können? Wir wussten alles

In seinem Verkaufsschlager „Ein Planet wird geplündert“ von 1975 schreibt Herbert Gruhl (1921...

Der legendäre Installationskünstler: CHRISTO – WALKING ON WATER

Pressemitteilung – Christo – die meisten bringen diesen Namen sofort mit der Reichstagsverh...

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür!Doch was bedeutet er? Dürfen jetzt alle Flüchtlinge in die EU einreisen?

Der „Global Compact for Migration“ steht vor der Tür und weder Bundestag noch Öffentlichkeit d...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.