Constantin Film verfilmt die Ursprungsgeschichte von RESIDENT EVIL

Der Film ist der Beginn eines neuen Universums, inspiriert durch Handlungen und Figuren des Resident Evil Spiels von Capcom

Constantin Film befindet sich in der Drehvorbereitung zu RESIDENT EVIL, der offiziellen Entstehungsgeschichte der Resident Evil-Welt. Gemeinsam mit Drehbuchautor und Regisseur Johannes Roberts (47 METERS DOWN) wurde eine brandneue Adaption konzipiert, die enge Verbindungen zu Capcoms klassischen Survival-Horror-Spielen hat.

Die Geschichte spielt in einer schicksalhaften Nacht in Raccoon City im Jahr 1998. Eine spannende Besetzung schlüpft in die Rollen der legendären Spielfiguren: Kaya Scodelario (MAZE RUNNER) spielt Claire Redfield und Hannah John-Kamen (ANT-MAN AND THE WASP) Jill Valentine. Robbie Amell (Upload) übernimmt die Rolle des Chris Redfield, Tom Hopper (The Umbrella Academy) die von Albert Wesker, Avan Jogia (ZOMBIELAND 2: DOPPELT HÄLT BESSER) wird als Leon S. Kennedy zu sehen sein und Neal McDonough (Yellowstone) als William Birkin.

Johannes Roberts, Drehbuchautor und Regisseur: „Mit diesem Film wollte ich unbedingt zurück zu den ursprünglichen, ersten beiden Spielen und dem damit verbundenen furchterregenden Erlebnis, das ich damals hatte, als ich sie zum ersten Mal spielte. Und zur gleichen Zeit erzähle ich die Geschichte einer kleinen, sterbenden amerikanischen Kleinstadt, die dem heutigen Publikum sowohl vertraut als auch relevant erscheinen wird.“

Robert Kulzer, Produzent der Constantin Film: „Nach einem Dutzend Spielen, sechs Live-Actionfilmen und Hunderten von Seiten an Fanfiction fühlten wir uns geradezu gezwungen, ins Jahr 1998 zurückzukehren, um dort die Geheimnisse zu erkunden, die in den Mauern der Spencer Mansion und von Raccoon City verborgen liegen.“

Produzenten bei dieser Ursprungsgeschichte sind Robert Kulzer von Constantin Film (Paul W. S. Andersons RESIDENT EVIL-Franchise), James Harris für Tea Shop Productions (I AM NOT A SERIAL KILLER) und Hartley Gorenstein (The Boys). Executive Producer ist Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG, zusammen mit Victor Hadida (Davis Film). Alex Zhang (Greyhound) ist Co-Executive Producer und Dylan Tarason (Hell or High Water) von Constantin Film ist Co-Produzent. Alex Westmore und Colin Scully von Constantin Film beaufsichtigen das Projekt.

Der Film kommt 2021 in die Kinos. Constantin Film übernimmt den Verleih im deutschsprachigen Raum, Sony Pictures Screen Gems Division den in den USA. Elevation wird den Film in Kanada in die Kinos bringen, Metropolitan in Frankreich. Sony Pictures Releasing International übernimmt einen Großteil der verbleibenden Gebiete.

Die vorherigen sechs RESIDENT EVIL Filme spielten weltweit insgesamt 1,2 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen ein.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

DRACHENREITER startet am 1. Oktober im Kino / Trailer und Hauptplakat ab sofort verfügbar

DRACHENREITER hat einen neuen Starttermin: Constantin Film bringt Tomer Esheds Animationsfilm am 1....

DRACHENREITER – Ab 6. August 2020 im Kino

Pressemitteilung – Silberdrache Lung, Koboldmädchen Schwefelfell und Waisenjunge Ben begeben si...

DAS BESTE KOMMT NOCH – Le meilleur reste à venir

Pressemitteilung – Endlich wieder Kino, endlich wieder große Bilder und große Gefühle! Mi...