Grgor Gysi: Die Leistungen der Ostdeutschen in den Jahrzehnten davor und danach müssen endlich angemessen gewürdigt werden

Gregor Gysi, Foto: Stefan Groß
Gregor Gysi, Foto: Stefan Groß

Man muss sich ihre glückliche Fassungslosigkeit über die friedliche Überwindung der Mauer vor Augen rufen, um die historische Dimension der Leistung vieler Ostdeutscher vor dreißig Jahren zu erkennen. Die Leistungen der Ostdeutschen in den Jahrzehnten davor und danach müssen endlich angemessen gewürdigt werden. Es ist höchste Zeit, gleiche Löhne und gleiche Renten in Ost und West zu zahlen.

Gregor Gysi: Historische Leistung der Ostdeutschen angemessen würdigen

9. November 1989: Man muss sich ihre glückliche Fassungslosigkeit über die friedliche Überwindung der Mauer vor Augen rufen, um die historische Dimension der Leistung vieler Ostdeutscher vor dreißig Jahren zu erkennen. Die Leistungen der Ostdeutschen in den Jahrzehnten davor und danach müssen endlich angemessen gewürdigt werden. Es ist höchste Zeit, gleiche Löhne und gleiche Renten in Ost und West zu zahlen.

Gepostet von Gregor Gysi am Freitag, 8. November 2019

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Sehnsuchtsland Thüringen, Schreckensort Waldheim

 Vom Marktplatz der Stadt Rodach in Oberfranken, in der ich aufgewachsen bin, führten bis 194...

„Berliner Briefe“ von Susanne Kerckhoff

Die „Berliner Briefe“ werden nach dem Zweiten Weltkrieg von „Helene“ geschrieben. Helene f...

Was der 17. Juni mit meinem Leben zu tun hat

Als Vatl mit seiner Kaufmannslehre fertig war, wurde er sofort eingezogen und war mit seinen 19 Jah...

Avatar
Über Gregor Gysi 9 Artikel
Dr. Gregor Florian Gysi, geboren 1948, ist ein deutscher Rechtsanwalt und Politiker (Die Linke). Gysi ist seit 2005 gemeinsam mit Oskar Lafontaine Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Bundestag. Zuvor war er von 1990 bis 1998 Vorsitzender der Bundestagsgruppe der PDS und von 1998 bis 2000 der PDS-Bundestagsfraktion. Von 1989 bis 1993 war er Vorsitzender der SED-PDS bzw. PDS. 2002 war Gysi Senator für Wirtschaft, Arbeit und Frauen des Landes Berlin.