Nelly wäre heute 36 

12. Januar 2023 Benedikt Vallendar 0

Vor 25 Jahren wurde die damals elfjährige Ministrantin Christina „Nelly“ Nytsch aus Brandenburg Opfer eines Verbrechens – und der Täter erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik mit einem D.N.A.-Massentest überführt. Von Benedikt Vallendar. Nelly fehlt bis […]

Jenseits der Spur

7. November 2022 Benedikt Vallendar 0

Mit seiner beeindruckenden Buchreportage „Autobahn – ein Jahr zwischen Mythos und Alptraum“ hat sich Drehbuchautor Michael Kröchert dem wohl geliebtesten Hassobjekt der Deutschen gewidmet – und darin auch ausführlich die Kirchen zu Wort kommen lassen. […]

Die für Ostdeutschland so typischen Spätverkaufsläden – „Spätis“ – sind ein Treffpunkt für Nachtschwärmer und Menschen, die der Anonymität der Großstadt entfliehen möchten

18. August 2022 Benedikt Vallendar 0

Die für Ostdeutschland so typischen Spätverkaufsläden – „Spätis“ – sind ein Treffpunkt für Nachtschwärmer und Menschen, die der Anonymität der Großstadt entfliehen möchten. Von Benedikt Vallendar. DDR-Nostalgie Sie stammen aus DDR-Zeiten, und es gibt sie zwischen […]

Wolodymyr Selenskyj – Komiker, Kriegsherr und Jurist

2. August 2022 Benedikt Vallendar 0

Selenskyjs Eltern, über deren nähere Lebensumstände das Buch kaum etwas preisgibt, waren jüdischer Abstammung, ohne dass dies daheim ein „großes Thema“ gewesen sei. Bekannt und vor allem weltpolitisch relevant wurde die jüdische Seite im Leben des Wolodymyr Selenskyj erst, als er von russischen Medien als „Nazi“ diffamiert wurde, was bis heute kaum jemand richtig verstanden hat. […]

Flucht aus dem Alcatraz der DDR

10. Juli 2022 Benedikt Vallendar 0

Vor 55 Jahren gelang einem westdeutschen Insassen der einzig belegte Ausbruch aus dem berüchtigten Stasi-Gefängnis Bautzen II in Sachsen. Von Benedikt Vallendar.   Bautzen – Ganze neun Tage war Dieter Hötger in Freiheit. Bis ihn […]

Strand der Gestrandeten

12. Mai 2022 Benedikt Vallendar 0

Das polnische Ostseebad Ustronie Morskie ist heute ein Anlaufpunkt für ukrainische Flüchtlinge. Ende 1945 ließen sich  zwangsumgesiedelte Polen dort nieder, derweil es die deutsche Bevölkerung wider Willen in den Westen zog – und der Ort […]

Der Puppendoktor vom Prenzlauer Berg

24. März 2022 Benedikt Vallendar 0

Der Berliner Diplom-Ingenieur Philipp Schünemann hat sich auf die Instandsetzung historischen Spielzeugs spezialisiert – wovon vor allem kinderreiche Familien mit kleinem Geldbeutel profitieren  Von Benedikt Vallendar. Ob er die Grünen wähle? Philipp Schünemann, „Onkel Philipp“, […]

Koscheres aus Chemnitz

27. Januar 2022 Benedikt Vallendar 0

Das jüdische Restaurant SCHALOM in der künftigen europäischen Kulturhauptstadt Chemnitz ist seit über 20 Jahren ein Treffpunkt für Künstler, Literaten und Politiker. Ein Hauch von Israel, dazu viele jüdische Speisen und ein weltoffenes Klima – […]

Auschwitz war absehbar

24. Januar 2022 Benedikt Vallendar 0

Schon vor Kriegsausbruch gelang es dem polnischen Geheimdienst, in Hitlers konspirative Nachrichtennetze einzudringen – engagierte Katholiken aus Deutschland leisteten wertvolle Hilfe. Kaum einer kennt ihn. Und doch war er es, der Hitlers Traum vom „Endsieg“ ein […]

Ein katholisches Manifest

16. Januar 2022 Benedikt Vallendar 0

Mit seiner vor 250 Jahren in Braunschweig uraufgeführten „Emilia Galotti“ legte Gotthold Ephraim Lessing auch ein persönliches Glaubensbekenntnis ab. Ein „bürgerliches Trauerspiel“, so bezeichnen deutsche Schulbücher von jeher Gotthold Ephraim Lessings Drama „Emilia Galotti“. In […]

Wo Anne Frank ihr Leben ließ

8. Januar 2022 Benedikt Vallendar 0

Vor 70 Jahren eröffnete Bundespräsident Theodor Heuß in Niedersachsen die KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen. Bulldozer, die Leichenberge in Gruben schieben. Menschen dem Tode näher als dem Leben, geschlagen, gefoltert und abgemagert bis auf die Knochen. Britische Filmaufnahmen, […]

Flutkatastrophe im Ahrtal – Wie nach 1945

6. Januar 2022 Benedikt Vallendar 0

Nach der verheerenden Flutkatastrophe im rheinland-pfälzischen Ahrtal im Juli 2021 engagieren sich Katholiken vor Ort als Anpacker und Seelsorger – mit Optimismus, Herzenswärme und kreativen Ideen. Viele Helfer stammen aus den neuen Bundesländern. „Terny“, so […]

Terror von oben

15. November 2021 Benedikt Vallendar 0

Mit dem deutschen Luftangriff auf die polnische Kleinstadt Wieluń begann am 1. September 1939 der zweite Weltkrieg – damals wie heute schöpfen die Bewohner Kraft aus ihrem katholischen Glauben. Ein Ortsbesuch. Sauber, modern und mit […]

Schwebend zum Markt

21. August 2021 Benedikt Vallendar 0

Das mit sächsischem Knowhow miterrichtete Seilbahnnetz in Boliviens Metropole La Paz nützt auch den weniger Begüterten – zugleich offenbart es, wie tief gespalten der katholisch geprägte Andenstaat weiterhin ist. La Paz / El Alto. – […]

Kuba: Die Mär von der modernen Medizin

18. März 2021 Benedikt Vallendar 0

Kubas so oft gepriesenes Gesundheitssystem ist vor allem ein erfolgreiches PR-Produkt, auf das westliche Journalisten regelmäßig hereinfallen – und dabei in der Covid-19-Pandemie indirekt der untergegangenen DDR hinterhertrauern „Wir haben das beste Gesundheitssystem der Welt […]

Opfertod im Cockpit?

18. Januar 2021 Benedikt Vallendar 0

Zwei sowjetische Kampfpiloten sollen vor 55 Jahren nahe dem sächsischen Dorf Syhra ihr Leben für die Bewohner hingegeben haben, indem sie auf den Schleudersitz verzichteten – eine rührselige Geschichte mit christlichem Unterton, die die Linkspartei […]

Im Osten geht die Sonne auf

19. November 2020 Benedikt Vallendar 0

Nach 1990 haben sich in den neuen Bundesländern auch neue Kulturlandschaften und alternative Formen des Zusammenlebens entwickelt – zu Besuch bei der Malerin Heike Wolff im Mansfelder Land, wo einst die Reformation begann. Noch immer […]

Allah für alle

2. Oktober 2020 Benedikt Vallendar 0

Wer die von Muslimen beanspruchte Alleingültigkeit des Islam öffentlich infrage stellt, lebt gefährlich – mitunter auch hierzulande Deutschland 2020. Das Recht auf freie Religionsausübung nehmen Muslime gerne für sich in Anspruch. Denn schließlich gilt das […]

Der Engel von Sibiu

16. August 2020 Benedikt Vallendar 0

Als neunfache Mutter hat die deutsche Sozialarbeiterin Jenny Rasche aus dem Nordharz in Rumänien ein Zeichen christlicher Nächstenliebe gesetzt – und dafür den Friedenspreis der Stadt Magdeburg erhalten. Elend, Dreck und tiefe Verzweiflung. Damit wurde […]

Karrieremotor Deutsch

15. August 2020 Benedikt Vallendar 0

Immer mehr junge Tschechen lernen die Sprache ihres nördlichen Nachbarn, der belasteten Vergangenheit zum Trotz. Nein, umgekehrt sei das nicht so, sagt Roy Müller (41). Also dass übermäßig viele Deutsche Tschechisch lernten. Obgleich die Sprache […]

Afrika im Erzgebirge

12. August 2020 Benedikt Vallendar 0

Manuel Antonio Nguelezo, angolanischer Unternehmer, Kulturmanager und praktizierender Katholik hat in Zwickau seine religiöse Heimat gefunden. Er habe schon Schlimmeres durchgemacht, sagt Ladeninhaber Manuel Antonio Nguelezo (45). An diesem Augustvormittag ist in seiner Straße in […]

Egons Kronprinz

6. August 2020 Benedikt Vallendar 0

Eberhard Aurich, einst 1. Sekretär des FDJ-Zentralrats und Vertrauter Erich Honeckers, zieht eine kritische Bilanz über die DDR. Im Umfeld einer katholischen Gemeinde in Berlin kümmert sich der gelernte Lehrer heute um Randgruppen Heute sind […]