Mike Mohring: Ich habe für Thüringen alles getan: „Alles wurde hysterisch abgelehnt“

Mike Mohring beim Sommerempfang der CDU, Foto: Dr. Dr. Stefan Groß

Nach der Landtagswahl habe ich für einen #Konsens im Land geworben. Und im Januar habe ich die Idee einer #Projektregierung auf Augenhöhe von Dieter #Althaus für #Stabilität unterstützt. Alles wurde hysterisch abgelehnt. Ich bin mit dem klaren Versprechen angetreten, #RotRotGrün in Thüringen zu beenden und nicht zu verlängern. Jetzt steht eine wie auch immer geartete vertragliche Vereinbarung für eine Tolerierung einer rot-rot-grünen Regierung durch die CDU im Raum. Das ist das Gegenteil unseres zentralen Wahlversprechens.
Wir hatten vor der Kemmerich-Wahl eine klare Beschlusslage. Davon haben wir uns in den letzten zwei Wochen entfernt und andere Möglichkeiten wurden uns nicht gegeben. Darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen. Deswegen gebe ich parallel zur Wahl des neuen Fraktionsvorstands auch mein Amt als Parteivorsitzender der CDU Thüringen zurück. Ich bin dankbar für den gemeinsamen Weg und im Herzen voller Freude, dass sogar Freundschaften bleiben. Das überwiegt. Als Vorsitzender hat man die Gesamtverantwortung. Die gebe ich auch nicht weiter, sondern übernehme diese für meine Entscheidungen und auch für die Schritte, die man gemeinsam geht, aber nicht teilt. Daraus folgt auch meine Konsequenz, das Amt zurück zu geben.

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

CDU-Fraktion nennt Flüchtlingsplan des Migrationsministers zynisch

Die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag kritisiert den Umgang des Thüringer Migrationsministers mit...

„Antifaschismus-Klausel“ – Änderung der Landesverfassung der Freien Hansestadt Bremen (Drucksache 20/375)

Sehr geehrter Herr Röwekamp, sich eine eigene Meinung zu bilden kostet Zeit, zuweilen viel Zeit...

CDU-Fraktion gegen Novelle des Rentenüberleitungsgesetzes

Der gleichstellungspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Henry Worm, lehnt eine grundlegend...

Mike Mohring
Über Mike Mohring 6 Artikel
Mike Mohring, geboren 1971, ist seit 1999 Mitglied des Thüringer Landtags und seit 2008 Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion. Von 2007-2009 studierter er Wirtschaft- und Steuerrecht. Zuletzt erschien das Buch: "Was heißt heute konservativ?" Freiheit - Verantwortung - Ordnung".