Obama in Sachsen und Thüringen

Zu Beginn seines Deutschlandbesuches wurde der amerikanische Präsident Barack Obama von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Dresden begrüßt. Bei dem Gespräch mit der Kanzlerin soll es auch um die Bekämpfung der Wirtschaftskrise, die Lage in Afghanistan und den Nahost-Konflikt gehen. Im Laufe des Tages ist ein gemeinsamer Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald nahe Weimar geplant. Obama kam aus Kairo, wo er für einen Neuanfang in den Beziehungen zwischen Amerika und der islamischen Welt warb. Nach seinem Zwischenstopp in Deutschland reist er nach Frankreich weiter, um dort den Feierlichkeiten zum D-Day beizuwohnen.

Finanzen

Über Stefan Groß-Lobkowicz 2075 Artikel
Dr. Dr. Stefan Groß-Lobkowicz, M.A., DEA-Master, geboren 1972, studierte Philosophie, Theologie und Kunstgeschichte an den Universitäten Jena und München. 1992 gründete er die Tabula Rasa. Seit Jahren arbeitet er für die WEIMER MEDIA GROUP, so zuerst als Chef vom Dienst, später als stellvertretender Chefredakteur für The European und jetzt für die Gazette.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.