Reisefieber trotz Corona

"100 Orte in Belgien" von Rolf Minderjahn

Bild: Bild von S. Hermann & F. Richter, pixel2013, auf Pixabay

Eine höhere Macht – die Angst vor politisch falschen Entscheidungen – drängt die Verantwortlichen, ihre Grenzen für Fremde zu schließen. Nun darf kein Ausländer zur Erholung, zur Vertiefung seiner Bildung oder auch nur zum Spaß, die Grenze nach Belgien überschreiten, auch wenn er ganz in der Nähe lebt. Zum Ausgleich zeigt uns das Buch eine Auswahl der schönsten und interessantesten Orte in Belgien.

100 Orte in Belgien
von Rolf Minderjahn
GEV – Grenz-Echo-Verlag
ISBN-13: 978-3867121538
Januar 2020 15 € 216 Seiten

Der Autor verrät uns die schönsten Plätze Belgiens und gibt die herrlichsten Empfehlungen: Er lebt unweit der Grenze Belgiens und hat dieses großartige Land unzählige Male bereist. Jede Empfehlung findet auf zwei Seiten statt, davon die zweite für ein grandioses Bild. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten werden erläutert; nebenher gibt es viele Tipps, die den Aufenthalt zum Genuss erhöhen. Und das alles auf nur 216 Seiten! Neben Bekanntem erfährt der Leser viel Neues und Interessantes. Neben den Schönheiten für das Auge, wird auch der Gaumen bedacht. Unglaublich viel und Interessantes offenbart das Büchlein, welches bequem in einer Jackentasche Platz findet.

Meine Empfehlungen: Brügge (52) und Antwerpen (50+51), beide ein Muss!
Mögen Sie Johann Sebastian Bach oder sprechen Sie lieber Esperanto?

Am Ende jeder Seite findet der wissbegierige Leser einen Internetlink mit weiteren Informationen, auch auf deutsch, so sie notwendig sind: wie Parkplätze, Eintrittspreise und allgemeine Reisehinweise.

Ein gelungenes Buch! Wann werden die Verantwortlichen die Schlagbäume heben, damit wir nach Belgien fahren dürfen?

Share this:

Das könnte interessant sein Powered by AdWol Online Werbung

Die nächste und baldige Präsidentin der USA soll Kamala Devi Harris heißen

Zum ersten Mal in seiner 175-jährigen Geschichte gibt das US-Magazin Scientific American ...

Robert Atzorn: „Duschen und Zähneputzen – Von Leiden und Lüsten

DAS BUCH: Robert Atzorn: „Duschen und Zähneputzen. Was im Leben wirklich zählt“, 272 Seiten, ...

Wann kommt der nächste Brand?

Wahre Wunder ereigneten sich dieser Tag und Nächte. Ihnen folgte der Tugendterror unruhig zündeln...

Nathan Warszawski
Über Nathan Warszawski 477 Artikel
Dr. Nathan Warszawski (geboren 1953) studierte Humanmedizin, Mathematik und Philosophie in Würzburg. Er arbeitet als Onkologe (Strahlentherapeut), gelegentlicher Schriftsteller und ehrenamtlicher jüdischer Vorsitzender der Christlich-Jüdischen Gesellschaft zu Aachen.