KALKUTTA LIEGT AM GANGES, UND KAIRO LIEGT AM NIL …

10. Juni 2020 Rüdiger Suchsland 0

In der Stadt Oran wütet die Pest. Das Fieber greift um sich. Menschen sterben. Ein Entkommen gibt es nicht, denn die Stadt wird hermetisch abgeriegelt. „Es hat auf der Welt genauso viele Pestepidemien gegeben wie Kriege. Und doch treffen Pest und Krieg die Menschen immer unvorbereitet.“ So heißt es in dem Roman „Die Pest“ von Albert Camus. Auf literarische Weise zeichnet der Autor hier den Prototyp der Epidemie – Szenen der Katastrophe, und wie der Mensch ihr begegnet. Der Regisseur und Dramaturg Dirk Diekmann hat eine Hörspielfassung dieser dramatischen Geschichte erstellt. Diese hat der Schauspieler Stefan Hunstein für die „vhs.daheim“ eingelesen. Damit entführt er das Publikum in eine Welt, die gerade gleichermaßen fremd wie vertraut erscheint. […]

Corona und kein Ende – Im globalen Krisenmodus

23. März 2020 Trdic Shanto 0

Corona und kein Ende. Die öffentlichen Plätze unserer Ortschaften und Städte ähneln mittlerweile den gespenstischen Ansichten, die der Italiener Giorgio de Chiricio auf zahlreichen seiner neo-realistischen Gemälde festgehalten hat. Alles scheint dort still zu stehen, […]

Tanja Draxler: Was wäre, wenn…

21. März 2020 Tanja Draxler 0

Was wäre, …wenn in dieser Krise eine Chance für unsere Gesellschaft und die Zukunft unserer Erde liegt? Was wäre, …wenn viel mehr Menschen, als du denkst bereit sind, den nächsten Schritt zu gehen? Was wäre, […]